Kennzahlen für die Bau- und Immobilienwirtschaft - inkl. Arbeitshilfen online

 
 
Haufe Lexware (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. September 2017
  • |
  • 228 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-648-09906-3 (ISBN)
 

Rastermaß, All Risk Yield, Liegenschaftszinssatz: In der Immobilienwirtschaft wimmelt es von Fachbegriffen, deren Bedeutung sich nicht immer sofort erschließt. Studierende, Teilnehmer in der Aus- und Weiterbildung sowie Praktiker müssen sich in dieser Begriffswelt auskennen und wissen, was sich dahinter verbirgt.

Dieses Buch gibt Ihnen einen fundierten Überblick über die wesentlichen Kennzahlen. Es zeigt, welche Berechnungsvorschrift sich hinter ihnen verbirgt, welches die wesentlichen Einflussfaktoren sind und was Sie aus der Kennzahl schließen können. Zudem erhalten Sie die wichtigsten Definitionen aus der Immobilienwirtschaft. Neu in der zweiten Auflage: ein zusätzliches Kapitel zum Thema Immobilienblasen mit deren spezifischen Kennzahlen.

Inhalte:

  • Standort- und Objektanalyse
  • Wertermittlung von Immobilien
  • Finanzierungsformen und Darlehenstypen
  • Steuern und Abschreibungen für Immobilien
  • Bewirtschaftungs- und Instandhaltungskosten korrekt berechnen

Arbeitshilfen online:

  • Kennzahlenrechner
  • Kalkulationshilfen für die Wertermittlung
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Helmut Geyer ist Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Jena. Darüber hinaus wirkt er als Dozent an der Bankakademie Frankfurt/ Main in den Fachgebieten Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und International Finance. Zuvor war er viele Jahre für deutsche Großbanken in der Firmenkundenfinanzierung tätig.

Vorwort

Vorwort zur zweiten Auflage

Zum Umgang mit Kennzahlen

  • Sinn und Probleme der Kennzahlenbildung
  • Vergleichsmaßstäbe
  • Arten von Kennzahlen

Allgemeine Kennzahlen und Definitionen

  • Gründe und Ziele einer Immobilieninvestition
  • Kennzahlen zu den Kreditformen

Projektkennzahlen

  • Zielstellung
  • Darstellung der materiellen Eckdaten eines Projektes
  • Finanzielle Eckdaten eines Projektes
  • Rechtliche Rahmenbedingungen

Kennzahlen zur Beurteilung des Marktes

  • Marktkennzahlen zu Flächen
  • Mieten

Kennzahlen der Bewirtschaftung von Immobilien

  • Grundlegende Geschäftsmodelle
  • Beurteilung des Portfolios mit Kennzahlen

Kennzahlen zur Bewertung von Immobilien

  • Wertdefinitionen
  • Wertermittlungsverfahren
  • Begriffe zur Wertermittlung
  • Renditekennzahlen von Immobilien

Kennzahlen zur Beurteilung von Immobilienunternehmen

  • Unternehmenskennzahlen
  • Finanzierungskennzahlen

Kampf gegen Immobilienblasen ? die Anwendung spezieller Kennzahlen

  • Aktuelle Situation
  • Kennzahlen zur Beurteilung einer krisenhaften Situation
  • Versuche der Regulierung

Nachsatz
Literaturverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Stichwortverzeichnis

2 Zum Umgang mit Kennzahlen

2.1 Sinn und Probleme der Kennzahlenbildung
Kennzahlen dienen dazu, eine Vielzahl von Einzelangaben in einer Form zusammenzufassen, die es ermöglicht, diese Informationen zu überblicken und Schlussfolgerungen zu ziehen.

BEISPIEL: Preis/m2
Sie wissen, dass eine Immobilie aus zwölf Zimmern unterschiedlicher Größe, aus diversen Fluren, Treppenhäusern und Nebengelassen besteht.
Das Grundstück ist 1.200 m² groß. Als Vergleichsmaßstab dient Ihnen eine einfache Kennzahl: der Preis pro Quadratmeter Wohnfläche, wahlweise inklusive oder exklusive Grundstück. So kommen Sie beispielsweise auf einen Wert von 2.050 EUR/m² Wohnfläche für das Haus bzw. 3.000 EUR/m² Wohnfläche einschließlich des Grundstückspreises. Anhand dieser Kennzahl entscheiden Sie, ob das Objekt für Sie infrage kommt oder der geforderte Preis evtl. zu hoch ist.
Oder zusammengefasst: Kennzahlen ermöglichen es erst, komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge in einfacher Form darzustellen. Allerdings sollte man sich bewusst machen, dass diese Vereinfachung, die Zusammenfassung vielschichtiger Verflechtungen, auch Probleme mit sich bringt.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

21,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok