Vergleich der Schöpfungsberichte und Jenseitsvorstellungen im Christentum, Judentum und im Islam

Woher kommen wir? Wohin gehen wir?
 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Januar 2018
  • |
  • 14 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-668-62122-0 (ISBN)
 
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Note: 11, , Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden die Schöpfungs- und Jenseitsvorstellungen der drei monotheistischen Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam näher beleuchtet. 'Woher kommen wir?', 'Wohin gehen wir?' Diese Fragen haben seit jeher die Menschheit beschäftigt. Es gibt verschiedene Ansätze wie Menschen durch die Jahrtausende und Jahrmillionen menschlicher Existenz versucht haben eine eindeutige Antwort auf diese Fragen zu finden. Zum einen gibt es da natürlich die Wissenschaft, die anhand von nachweisbaren Fakten und Theorien wie der Evolutionstheorie oder der Theorie vom Urknall ganz rational auf das 'Woher' und 'Wohin' des Menschen antwortet. Auf der anderen Seite steht allerdings der Glaube und die Religion, die davon ausgeht, dass die menschliche Existenz und die Welt nicht nur eine zufällige Konvergenz von Materie, Atomen und Molekülen und alles unweigerlich ins große Nichts führt sondern, dass die Welt auf der wir leben und unsere Existenz durch eine übergeordnete Macht, ein höheres Wesen erschaffen wurde und dass das Leben des Menschen nicht ins Nichts läuft sondern ein bestimmtes Ziel hat und dass der Tod nicht das Ende der menschlichen Existenz ist sondern dass es danach irgendwie weitergeht.
  • Deutsch
  • 0,53 MB
978-3-668-62122-0 (9783668621220)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok