EXPRESS Pflegewissen Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

 
 
Thieme (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Oktober 2017
  • |
  • 584 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-241998-8 (ISBN)
 
EXPRESS Pflegewissen - Die schnelle Antwort auf alle Ihre Fragen im kleinen, praktischen Format.

Das Wichtigste zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflege in drei Buchteilen:
- Teil 1 Grundlagen der Pflege und Betreuung von gesunden und kranken Kindern
- Teil 2 Kinder pflegen in den LAs
- Teil 3 Kinder mit spezifischen Erkrankungen pflegen
- komprimierte, übersichtliche Informationen zum schnellen Nachschlagen
- präzise und praxisorientiert aufbereitet
- mit wertvollen Praxistipps und vielen prägnanten Merksätzen

Was tun im Notfall? Hier bekommen Sie konkrete Handlungsanleitungen nach den CPR-Richtlinien von 2015 (German Resuscitation Council, 2015) - vom Erkennen eines Notfalls bis zur Reanimation bei Kindern und Neugeborenen.

Mit EXPRESS Pflegewissen sind Sie gewappnet für den Stationsalltag und sparen wertvolle Zeit!
3. überarbeitete Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Medizinische Fachberufe
  • 106
  • |
  • 106 Abbildungen
  • |
  • 106 Abbildungen
  • 13,22 MB
978-3-13-241998-8 (9783132419988)
3132419982 (3132419982)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Hakan Akintürk: Gesundheits- und Kinderkrankenpflege [Seite 3]
2 - Innentitel [Seite 6]
3 - Impressum [Seite 7]
4 - Mitarbeiterverzeichnis [Seite 10]
5 - Inhaltsverzeichnis [Seite 13]
6 - Teil 1: Grundlagen der Pflege von Kindern [Seite 17]
6.1 - 1 Professionelle Pflege, Aufgabenbereiche der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege [Seite 19]
6.1.1 - 1.1 Berufsbild und Berufsverständnis [Seite 20]
6.1.2 - 1.2 ICN-Ethik-Kodex für Pflegende [Seite 21]
6.1.3 - 1.3 Aufgabenbereiche [Seite 22]
6.1.4 - 1.4 Familienorientierte Pflege und Betreuung [Seite 32]
6.1.5 - 1.5 Kulturspezifische Pflege [Seite 34]
6.2 - 2 Pflegemanagement, Recht und Ökonomie [Seite 38]
6.2.1 - 2.1 Qualitätsmanagement in der Pflege [Seite 39]
6.2.2 - 2.2 Pflegerecht und Ökonomie [Seite 47]
6.3 - 3 Wachstum und Entwicklung, Erleben und Bewältigen von Gesundheitsstörungen [Seite 60]
6.3.1 - 3.1 Entwicklung [Seite 61]
6.3.2 - 3.2 Entwicklung in den verschiedenen Alterstufen [Seite 62]
6.3.3 - 3.3 Entwicklung von Bindungsfähigkeit [Seite 70]
6.3.4 - 3.4 Entwicklungsstörungen und -verzögerungen [Seite 73]
6.3.5 - 3.5 Entwicklungsfördernde Therapiekonzepte [Seite 74]
6.3.6 - 3.6 Erleben und Bewältigen von Krankheit in den verschiedenen Entwicklungsphasen [Seite 75]
6.3.7 - 3.7 Leben mit chronischer Krankheit und Behinderung [Seite 75]
6.3.8 - 3.8 Kinder und Jugendliche im Krankenhaus [Seite 78]
7 - Teil 2: Kinder pflegen in den LAs [Seite 81]
7.1 - 4 Pflegerische Intervention bei den LAs [Seite 83]
7.1.1 - 4.1 Kommunizieren [Seite 84]
7.1.2 - 4.2 Atmen/Kreislauf regulieren [Seite 93]
7.1.3 - 4.3 Körpertemperatur regulieren [Seite 117]
7.1.4 - 4.4 Sich sauber halten und kleiden [Seite 130]
7.1.5 - 4.5 Essen und Trinken [Seite 148]
7.1.6 - 4.6 Ausscheiden [Seite 168]
7.1.7 - 4.7 Sich bewegen [Seite 194]
7.1.8 - 4.8 Schlafen [Seite 208]
7.1.9 - 4.9 Für eine sichere Umgebung sorgen [Seite 213]
7.1.10 - 4.10 Sich beschäftigen, spielen und lernen [Seite 218]
7.1.11 - 4.11 Mädchen oder Junge sein [Seite 224]
7.1.12 - 4.12 Sterben [Seite 228]
8 - Teil 3: Kinder mit spezifischen Erkrankungen pflegen [Seite 235]
8.1 - 5 Pflegerische Interventionen bei Diagnostik und Therapie [Seite 237]
8.1.1 - 5.1 Angst der Kinder vor Interventionen [Seite 238]
8.1.2 - 5.2 Umgang mit Labormaterial [Seite 239]
8.1.3 - 5.3 Punktionen und Biopsien [Seite 245]
8.1.4 - 5.4 Umgang mit Arzneimitteln [Seite 252]
8.1.5 - 5.5 Injektionen [Seite 254]
8.1.6 - 5.6 Infusionen [Seite 260]
8.1.7 - 5.7 Transfusion [Seite 272]
8.1.8 - 5.8 Wundmanagement [Seite 277]
8.1.9 - 5.9 Pflegemaßnahmen in der Funktionsdiagnostik [Seite 290]
8.2 - 6 Das gesunde Neugeborene, Frühgeborene, Störungen in der Neugeborenenphase [Seite 293]
8.2.1 - 6.1 Das gesunde Neugeborene [Seite 294]
8.2.2 - 6.2 Pflege von Frühgeborenen [Seite 302]
8.2.3 - 6.3 Störungen in der Neugeborenenphase [Seite 311]
8.3 - 7 Pflege der Wöchnerin [Seite 315]
8.3.1 - 7.1 Wochenbettperiode [Seite 316]
8.3.2 - 7.2 Laktation und Stillen [Seite 319]
8.3.3 - 7.3 Mastitis puerperalis [Seite 323]
8.3.4 - 7.4 Stillschwierigkeiten [Seite 323]
8.4 - 8 Pflege von Kindern mit Störungen des Atemsystems [Seite 326]
8.4.1 - 8.1 Krupp-Syndrom [Seite 327]
8.4.2 - 8.2 Akute obstruktive Bronchitis [Seite 328]
8.4.3 - 8.3 Pneumonie [Seite 329]
8.4.4 - 8.4 Asthma bronchiale [Seite 331]
8.4.5 - 8.5 Zystische Fibrose [Seite 334]
8.4.6 - 8.6 Diagnostik [Seite 337]
8.5 - 9 Pflege von Kindern mit Störungen des Herz-Kreislauf-Systems [Seite 339]
8.5.1 - 9.1 Herzinsuffizienz [Seite 340]
8.5.2 - 9.2 Herzfehlbildungen [Seite 341]
8.5.3 - 9.3 Diagnostik [Seite 345]
8.6 - 10 Pflege von Kindern mit Störungen der Niere und des Urogenitalsystems [Seite 348]
8.6.1 - 10.1 Harnwegsinfekte [Seite 349]
8.6.2 - 10.2 Harntransportstörungen [Seite 350]
8.6.3 - 10.3 Neurogene Blasenentleerungsstörungen [Seite 352]
8.6.4 - 10.4 Kolon-Conduit [Seite 353]
8.6.5 - 10.5 MAINZ-Pouch I [Seite 354]
8.6.6 - 10.6 MAINZ-Pouch II [Seite 355]
8.6.7 - 10.7 Phimose [Seite 356]
8.6.8 - 10.8 Balanitis [Seite 357]
8.6.9 - 10.9 Fehlbildungen der Harnröhre [Seite 357]
8.6.10 - 10.10 Hodendystopie [Seite 358]
8.6.11 - 10.11 Hodentorsion [Seite 359]
8.6.12 - 10.12 Nephrotisches Syndrom [Seite 360]
8.6.13 - 10.13 Akute postinfektiöse Glomerulonephritis [Seite 361]
8.6.14 - 10.14 Akutes Nierenversagen [Seite 362]
8.6.15 - 10.15 Peritonealdialyse (PD) [Seite 363]
8.6.16 - 10.16 Diagnostik [Seite 365]
8.7 - 11 Pflege von Kindern mit Störungen des Verdauungssystems [Seite 371]
8.7.1 - 11.1 Ösophagusatresie [Seite 372]
8.7.2 - 11.2 Hypertrophe Pylorusstenose [Seite 375]
8.7.3 - 11.3 Gastroschisis [Seite 376]
8.7.4 - 11.4 Ileus [Seite 378]
8.7.5 - 11.5 Appendizitis [Seite 380]
8.7.6 - 11.6 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen [Seite 381]
8.7.7 - 11.7 Stoma [Seite 383]
8.7.8 - 11.8 Diagnostik [Seite 386]
8.8 - 12 Pflege von Kindern mit Störungen des Stoffwechsels und des endokrinen Systems [Seite 391]
8.8.1 - 12.1 Diabetes mellitus [Seite 392]
8.8.2 - 12.2 Phenylketonurie [Seite 401]
8.8.3 - 12.3 Adrenogenitales Syndrom [Seite 403]
8.9 - 13 Pflege von Kindern mit Störungen des Bewegungssystems [Seite 405]
8.9.1 - 13.1 Angeborene Fußfehlstellungen [Seite 406]
8.9.2 - 13.2 Hüftgelenksdysplasie [Seite 407]
8.9.3 - 13.3 Frakturen [Seite 409]
8.9.4 - 13.4 Pflege eines Kindes mit Gipsverband [Seite 411]
8.9.5 - 13.5 Osteomyelitis [Seite 413]
8.9.6 - 13.6 Rheuma [Seite 415]
8.10 - 14 Pflege von Kindern mit Erkrankungen des Auges, des HNO-Bereiches oder der Haut [Seite 418]
8.10.1 - 14.1 Augenpflege [Seite 419]
8.10.2 - 14.2 Strabismus [Seite 420]
8.10.3 - 14.3 Katarakt (grauer Star) [Seite 421]
8.10.4 - 14.4 Glaukom (grüner Star) [Seite 422]
8.10.5 - 14.5 Akute Otitis media [Seite 422]
8.10.6 - 14.6 Tonsillitis [Seite 424]
8.10.7 - 14.7 Lippen-Kiefer-Gaumenspalte [Seite 425]
8.10.8 - 14.8 Soor [Seite 427]
8.10.9 - 14.9 Neurodermitis [Seite 429]
8.10.10 - 14.10 Thermische Verletzungen [Seite 431]
8.11 - 15 Pflege von Kindern mit infektiösen Erkrankungen [Seite 435]
8.11.1 - 15.1 Rechtliche Grundlagen [Seite 436]
8.11.2 - 15.2 Hygienische Grundlagen [Seite 436]
8.11.3 - 15.3 Impfkalender [Seite 437]
8.11.4 - 15.4 AIDS (HIV-Infektion) [Seite 438]
8.11.5 - 15.5 Durchfallerkrankungen [Seite 439]
8.11.6 - 15.6 Hepatitis [Seite 441]
8.11.7 - 15.7 Herpes-Simplex-Infektion [Seite 442]
8.11.8 - 15.8 Influenza (Virusgrippe) [Seite 443]
8.11.9 - 15.9 Keuchhusten (Pertussis) [Seite 444]
8.11.10 - 15.10 Meningitis/Enzephalitis [Seite 445]
8.11.11 - 15.11 Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) [Seite 446]
8.11.12 - 15.12 Masern (Morbilli) [Seite 448]
8.11.13 - 15.13 Mumps (Parotitis epidemica) [Seite 449]
8.11.14 - 15.14 Röteln (Rubeola) [Seite 449]
8.11.15 - 15.15 Scharlach [Seite 450]
8.11.16 - 15.16 Pfeiffersches Drüsenfieber (infektiöse Mononukleose) [Seite 451]
8.11.17 - 15.17 Tuberkulose [Seite 452]
8.11.18 - 15.18 Windpocken (Varizellen) [Seite 453]
8.12 - 16 Pflege von Kindern mit Störungen des Zentralnervensystems [Seite 455]
8.12.1 - 16.1 Hydrozephalus [Seite 456]
8.12.2 - 16.2 Spina bifida [Seite 460]
8.12.3 - 16.3 Schädel-Hirn-Trauma [Seite 463]
8.12.4 - 16.4 Zerebrale Krampfanfälle [Seite 465]
8.12.5 - 16.5 Zerebralparese [Seite 469]
8.12.6 - 16.6 Diagnostik [Seite 471]
8.13 - 17 Pflege von Kindern mit Störungen des Blutsystems [Seite 477]
8.13.1 - 17.1 Anämie [Seite 478]
8.13.2 - 17.2 Chronisch hämolytische Anämien [Seite 480]
8.13.3 - 17.3 Erworbene Blutungskrankheit [Seite 482]
8.13.4 - 17.4 Hämophilie [Seite 484]
8.13.5 - 17.5 Störungen des leukozytären Systems [Seite 486]
8.13.6 - 17.6 Diagnostik [Seite 487]
8.14 - 18 Pflege von Kindern mit psychosomatischen und psychiatrischen Störungen [Seite 489]
8.14.1 - 18.1 Therapieformen [Seite 490]
8.14.2 - 18.2 Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen [Seite 491]
8.14.3 - 18.3 Jugendliche mit dissozialem Verhalten [Seite 492]
8.14.4 - 18.4 Enuresis/Enkopresis [Seite 494]
8.14.5 - 18.5 Jugendliche mit Essstörungen [Seite 495]
8.14.6 - 18.6 Jugendliche mit suizidalem Verhalten [Seite 497]
8.15 - 19 Pflege von Kindern mit Schmerzen [Seite 499]
8.15.1 - 19.1 Schmerzerfassung [Seite 500]
8.16 - 20 Pflege von Kindern mit onkologischen Erkrankungen [Seite 508]
8.16.1 - 20.1 Grundlagen der zytostatischen Therapie [Seite 509]
8.16.2 - 20.2 Pflege eines Kindes mit onkologischer Erkrankung [Seite 511]
8.17 - 21 Perioperative Pflege [Seite 521]
8.17.1 - 21.1 Pflegerische Aufgaben vor der Operation [Seite 522]
8.17.2 - 21.2 Pflegerische Aufgaben nach der Operation [Seite 523]
8.18 - 22 Pflege kritisch kranker Kinder [Seite 528]
8.18.1 - 22.1 Spezielle Intensivpflegemaßnahmen [Seite 529]
8.18.2 - 22.2 Künstliche Beatmung [Seite 535]
8.18.3 - 22.3 Umgang mit Pleuradrainagen [Seite 543]
9 - Anhang [Seite 545]
9.1 - 23 Notfallsituationen [Seite 547]
9.1.1 - 23.1 Notfallmanagement [Seite 548]
9.1.2 - 23.2 Akute Atemstörung [Seite 556]
9.1.3 - 23.3 Akute Herz-Kreislaufstörungen [Seite 559]
9.1.4 - 23.4 Neurologische Notfälle [Seite 560]
9.1.5 - 23.5 Vergiftungen [Seite 561]
9.1.6 - 23.6 Traumatische Notfälle [Seite 564]
9.1.7 - 23.7 Physikalische Notfälle [Seite 565]
9.1.8 - Quellenangaben [Seite 567]
9.1.9 - Sachverzeichnis [Seite 569]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok