Wiedereingliederung im Kontext der Null-Risiko-Gesellschaft, La réhabilitation dans la société du risque zéro

La réhabilitation dans la société du risque zéro
 
 
Stämpfli Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 31. März 2020
  • |
  • XI, 279 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7272-1974-0 (ISBN)
 
Resozialisierung, eines der Kernprinzipien zeitgenössischen Freiheitsentzugs, muss heute unter einem gesellschaftlichen Paradigmenwandel verstanden werden, in dem die Nachfrage nach Sicherheit exponentiell ansteigt. Die Praktiker des Strafrechts und des Vollzugs haben unterschiedlich auf dieses starke Verlangen nach Sicherheit reagiert: Zunahme der Massnahmen mit Sicherheitscharakter; restriktivere Handhabung der bedingten Entlassung; intensiverer Einsatz der Untersuchungshaft. Dieser Paradigmenwandel ist bedenklich, aber die Sicherheit der Bevölkerung kann ihrerseits nicht vernachlässigt werden. Wie kann ein Gleichgewicht zwischen diesen Tendenzen gefunden werden, ohne in die Falle der Blauäugigkeit oder die der totalen Sicherheit zu fallen? Der Tagungsband umfasst die Beiträge des Kongresses 2019 der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Kriminologie, der dem Thema «Wiedereingliederung im Kontext der Null-Risiko-Gesellschaft» gewidmet war.

La réhabilitation, un des principes centraux de la privation de liberté contemporaine, s'inscrit dans un changement de paradigme sociétal où la demande sécuritaire augmente de manière exponentielle. Les praticiens du droit pénal et de l'exécution des peines ont réagi à cette forte demande à travers des ajustements : augmentation des mesures de sûreté ; restrictions en matière de libération conditionnelle ; usage intensifié de la détention provisoire. Ce changement de paradigme inquiète, mais par ailleurs la sécurité de la population ne peut être négligée. Comment donc trouver un équilibre entre ces deux tendances sans risquer de tomber dans l'angélisme ou le tout sécuritaire ? Cet ouvrage collectif rassemble les contributions présentées lors du colloque 2019 du Groupe suisse de criminologie qui portait sur le thème « La réhabilitation dans la société du risque zéro ».
Biblio
  • Französisch
  • |
  • Deutsch
  • Bern
  • |
  • Schweiz
  • 11,42 MB
978-3-7272-1974-0 (9783727219740)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

78,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen