Die Sicherungsverwahrung im englischen und deutschen Strafrecht.

Ein Beitrag zur Behandlung und Bestrafung der Rezidivisten.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 26. Februar 2021
  • |
  • 221 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-41905-0 (ISBN)
 
Reihe Kriminologische Forschungen - Band 5
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 1967
  • |
  • Universität Köln
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 21,93 MB
978-3-428-41905-0 (9783428419050)
10.3790/978-3-428-41905-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einleitung
  • I. Die Aufgaben der Untersuchung
  • 1. Die Untersuchung der Behandlung der als "gefährliche Gewohnheitsverbrecher" geltenden Rezidivisten im englischen und deutschen Strafrecht
  • 2. Die Untersuchung der als "gefährliche Gewohnheitsverbrecher" verurteilten Rezidivisten
  • 3. Die Untersuchungen der praktischen Durchführung und der Ergebnisse des gegenwärtigen Vollzugs der Verwahrung
  • II. Das Material
  • 1. Die deutschen Untersuchungen über die Sicherungsverwahrten
  • 2. Die englischen Untersuchungen über die Sicherungsverwahrten und Rezidivisten
  • 3. Die Anstaltsbesuche
  • III. Die Problematik
  • 1. Die Straftheorien
  • 2. Die Straftheorien und der Rezidivist
  • Erster Teil: Die Regelung der Verwahrung von Rezidivisten im deutschen und englischen Strafrecht
  • I. Die historische Entwicklung bis zur Einführung des geltenden Rechts
  • 1. Die Entwicklung in Deutschland
  • a) Die Entwicklung bis zum Beginn des Schulenstreites
  • b) Die Entwürfe zur Strafrechtsreform bis zur Einführung des Gewohnheitsverbrechergesetzes
  • 2. Die Entwicklung in England bis zu den Reformarbeiten am Prevention of Crime Act, 1908
  • II. Das geltende Recht und seine Anwendung durch die Gerichte
  • 1. Das geltende deutsche Recht und seine gerichtliche Auslegung
  • a) Die §§ 20 a, 42 e ff. des Deutschen Strafgesetzbuches
  • b) Die Rechtsprechung zu §§ 20 a, 42 e StGB
  • a) Historisches
  • ß) Die objektiven Voraussetzungen
  • ?) Die Merkmale des "gefährlichen Gewohnheitsverbrechers" und die Anordnung der Sicherungsverwahrung im Interesse der öffentlichen Sicherheit
  • (1) Die zur Aburteilung stehende Tat
  • (2) Frühere Taten und Strafen
  • (3) Das Verhalten in der Freiheit
  • (4) Der Schutz der Allgemeinheit
  • c) Die neue Rechtsentwicklung
  • 2. Der Criminal Justice Act (1948) und seine Anwendung durch die Gerichte
  • a) Die legislative Neuregelung der preventive detention
  • b) Die Verurteilungspolitik insbesondere des Court of Criminal Appeal
  • a) Das Alter der Verurteilten
  • ß) Die Höhe des Urteils
  • ?) Die zur Aburteilung stehende Tat
  • d) Frühere Taten und Strafen
  • e) Das Verhalten in Freiheit
  • ?) Der Schutz der Allgemeinheit
  • c) Die Reformvorschläge des Beratenden Ausschusses für die Behandlung Straffälliger
  • III. Abschließende Bemerkung zu den englischen und deutschen Lösungsversuchen
  • Zweiter Teil: Die Verwahrten
  • I. Die Verwahrten in Deutschland
  • 1. Die Kriminalität der Verwahrten
  • a) Die Straftat, die zur Sicherungsverwahrung führte
  • b) Das Alter der Verwahrten
  • c) Die Vorbestraftheit
  • a) Straftaten
  • ß) Vorstrafen
  • d) Der Beginn der Kriminalität
  • e) Die straffreien Perioden
  • 2. Die soziale Persönlichkeit der Verwahrten
  • a) Die physischen und geistigen Merkmale
  • a) Physische Merkmale
  • ß) Geistig-seelische Merkmale
  • b) Der soziale Hintergrund und die Lebensverhältnisse
  • a) Entwicklungsbedingungen
  • ß) Existenzbedingungen
  • II. Die Verwahrten in England
  • 1. Die Kriminalität der Verwahrten
  • a) Die Straftat, die zur Sicherungsverwahrung führte
  • b) Das Alter der Verwahrten
  • c) Die Vorbestraftheit
  • a) Straftaten
  • ß) Vorstrafen
  • d) Der Beginn der Kriminalität
  • e) Die straffreien Perioden
  • 2. Die soziale Persönlichkeit der Verwahrten
  • a) Die physischen und geistigen Merkmale
  • a) Physische Merkmale
  • ß) Geistig-seelische Merkmale
  • b) Der soziale Hintergrund und die Lebensverhältnisse
  • a) Entwicklungsbedingungen
  • ß) Existenzbedingungen
  • III. Vergleichende Betrachtung der Verwahrten in England und in Deutschland
  • IV. Die allgemeine Rückfallwahrscheinlichkeit der Rezidivisten
  • Dritter Teil: Der Vollzug der Verwahrung
  • I. Der Vollzug der Verwahrung in Deutschland
  • 1. Der Vollzug der Sicherungsverwahrung in Hamburg
  • 2. Der Vollzug der Sicherungsverwahrung in Straubing
  • 3. Die Entlassung
  • II. Der Vollzug der Preventive Detention in England
  • 1. Die erste Stufe
  • 2. Die zweite Stufe
  • 3. Die Entlassung
  • 4. Der Preventive Detention Advisory Board
  • 5. Die dritte Stufe und die Entlassungsvorbereitung
  • 6. Die Kontrolle und Unterstützung nach der Entlassung
  • III. Vergleichende Betrachtung der Vollzugspraxis in England und Deutschland
  • Schlußfolgerungen und Vorschläge
  • Anhang A
  • Anhang B
  • Anhang C
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

37,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen