Planung - Steuerung - Kontrolle

Festschrift für Richard Bartlsperger zum 70. Geburtstag
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. März 2015
  • |
  • XII, 623 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-52175-3 (ISBN)
 
Zum 70. Geburtstag von Richard Bartlsperger, langjähriger Ordinarius an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, vereinigt die Festschrift Beiträge von Kollegen in Wissenschaft und Praxis aus der Mannheimer und Erlanger Zeit.

Der Grundlagenbereich "Staat und Verfassung" reicht von Smends Integrationslehre - Thema von Bartlspergers Dissertation - über aktuelle Grundrechtsproblematiken bis zu einem Beitrag über die Dichotomie - oder Antinomie? - von "Politik und Sachverstand". Die darauffolgenden Aufsätze schlagen eine Brücke vom nationalen zum europäischen Verfahrensrecht und erörtern aktuelle Entwicklungen im Bereich der Rechtsschutzgarantie. Am deutlichsten spiegelt sich Bartlspergers Ouvre im dritten Teil. Neben Tendenzen in der Raumplanung werden die Verkehrswege-, Umwelt- und Bauplanung durchleuchtet. Eng verzahnt hiermit sind die abschließenden Beiträge, die u. a. auf moderne Entwicklungen im Straßen-, Energiewirtschafts- und klassischen Polizeirecht eingehen und die methodischen Anforderungen an ein modernes Verwaltungsrecht thematisieren.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 73,34 MB
978-3-428-52175-3 (9783428521753)
10.3790/978-3-428-52175-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Inhalt: I. Staat und Verfassung: P. Badura, Die politischen Parteien in der Mediendemokratie - R. Breuer, Der enteignungsrechtliche Übernahmeanspruch des Eigentümers - B. Grzeszick, Der Staat in den Grenzen seiner Wirksamkeit. Zum staatstheoretischen Verhältnis von Staat und Wettbewerb - C. Hillgruber, Staat, Recht und Verfassung im Prozeß der Integration. Smends Integrationslehre in ihrer Ausgangsgestalt und in der Rezeption unter der Geltung des Grundgesetzes - M. Jestaedt, Elternschaft und Elternverantwortung unter dem Grundgesetz. Die Stiefkindadoption in gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften als Probierstein - J. Kohl, Die Verschärfung des Versammlungsrechts - C. Link, "Biblischer Geschichtsunterricht", muslimische Lehrkräfte, Islamunterricht in Bremen. Aktuelle Anmerkungen zu einem alten Problem - K. A. Schachtschneider, Das Vertrauensschutzprinzip im Verfassungs- und Verwaltungsrecht - D. C. Umbach, Ehe, Erbe und Verfassungsrecht, ein Märchen - B. W. Wegener, Informationsfreiheit und Verfassungsrecht - R. Zippelius, Politik und Sachverstand - II. Verfahren und Kontrolle: H. Boldt, Verfassungsrechtsprechung ohne Grenzen? Bemerkungen zum Versuch, dem Bundesverfassungsgericht "funktionell-rechtlich" Schranken zu setzen - M.-E. Geis, Der Punkt als Norm. Rechtsschutz gegen Flugrouten und Warteschleifen - T. Würtenberger, Die Akzeptanz von Verwaltungsentscheidungen als verfahrensrechtliches Prinzip in der Europäischen Union - J. Ziekow, Allgemeines und bereichsspezifisches Verwaltungsverfahrensrecht - III. Planung und Gestaltung: W. Blümel, "Verkehrswegeplanungsbeschleunigung" ohne Ende? - W. Erbguth, Zur Zulässigkeit raumordnerischer Gebietskategorien im Rahmen des § 35 Abs. 3 S. 3 BauGB - H. C. Fickert, Grundlagen und Grundsätze des Lärmschutzes beim Bau von Verkehrswegen - U. Höhnberg, Unzeitgemäße Betrachtungen anlässlich der Neufassung des Bayerischen Landesplanungsgesetzes - W. Hoppe, Die Gewichtung der Umweltbelange durch die Umweltprüfung in der bauleitplanungsrechtlichen Abwägung nach dem EAG Bau (BauGB 2004) bei der Aufstellung der Bauleitpläne. Zugleich zu der begrenzten Wirkung des Nachhaltigkeitsprinzips im Planungsrecht - F.-L. Knemeyer, Regionale Planungsverbände. Unverzichtbar für eine kommunaladäquate Umsetzung der Landesplanung in Flächenländern am Beispiel Bayern - H. Lecheler, Die Ausweitung der Öffentlichkeitsbeteiligung an umweltrelevanten Planungsvorhaben: Erkenntnishilfe für die Planungsbehörden oder ihre demokratische Kontrolle? - G. Manssen, Die Reform des Bayerischen Landesplanungsgesetzes - M. Ronellenfitsch, Datenschutz in der Planfeststellung - W. Spannowsky, Agglomeration von Einzelhandelsbetrieben. Möglichkeiten zur Sicherstellung von Raumverträglichkeit - K. Vieweg / T. Regenfus, Die Bedeutung des Bauplanungsrechts für die Auslegung und Anwendung des § 906 BGB - R. Wahl, Die Fachplanung in der Phase ihrer Europäisierung - IV. Steuerung und Ordnung: H. de Wall, Administrative Aspekte der Juristenausbildungsreform 2002 - D. Ehlers, Die Baugenehmigung: Baustein oder Schlussstein der Baufreigabe? - K. Goppel, Zur Untersagung nach § 12 ROG und Art. 24 BayLplG - H.-J. Koch, Aktuelle Probleme des Luftreinhalterechts in der EU und in Deutschland - S. Rinke, Die Privatisierung der Nebenbetriebe auf den Bundesautobahnen; eine Zwischenbilanz - W.-R. Schenke, Geschäftsführung ohne Auftrag zum Zwecke der Gefahrenabwehr - M. Schmidt-Preuß, Brennpunkte des neuen Energiewirtschaftsgesetzes - U. Steiner, Entwicklungslinien im Recht der Nutzung städtischer Straßen - R. Stober, Methodische Anforderungen an ein modernes Verwaltungsrecht - Schriftenverzeichnis Richard Bartlsperger
»Ein gelungenes Stück Selbstdarstellung der Erlangener Juristenfakultät und eine schöne Hommage auch räumlich ferner Kollegen an den Jubilar.«
Peter Häberle, in: Archiv des öffentlichen Rechts, Bd. 134, 2/2009
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

88,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen