Das flüssige Selbst

Henry David Thoreaus ,Walden' und globales Bewusstsein
 
 
Universitätsverlag Winter
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. März 2021
  • |
  • 373 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8253-7282-8 (ISBN)
 
Thoreaus Wahrnehmung der sich im "restless, nervous, bustling, trivial nineteenth Century" verdichtenden Globalisierungsdynamik zwingt ihn zu einer radikalen Revision des ,westlich' geprägten Subjektdenkens. In ,Walden' entwirft er ein "flüssiges Selbst", das als Versuch verstanden werden kann, die Gegensätze zwischen der Ausdehnungserfahrung der Zeitgeschichte und dem Bewusstsein über die Zwänge der Erfahrungswelt zu integrieren: Während sich die Perspektive des erlebenden Ich ins Grenzenlose erweitert, präsentieren sich die konkreten Lebensumstände der Menschen als unausweichliche Beschränkungen. Diesem Sachverhalt begegnet Thoreau mit einer Re-Evaluierung der lebensweltlichen Verhältnisse unter Miteinbezug der neuen, globalisierten Parameter.

Das "flüssige Selbst" entspringt dieser Praxis zwischen Abgrenzung, Tradierung, Neubegründung und Kontingenz. Die vorliegende Studie erläutert kenntnisreich und stringent, wie ,Walden' damit den Versuch darstellt, der stetig wachsenden erlebbaren Welt und ihren globalen Verbindungen mit angemessenen Modifikationen im Denken und Sprechen über das Selbst zu begegnen.
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Umschlag
  • Titel
  • Impressum
  • Danksagung
  • Inhalt
  • 1 Einleitung
  • 2 Das flüssige Selbst bei Henry David Thoreau
  • 2.1 Annäherung, Begründung, Angemessenheit
  • 2.2 Das flüssige Selbst denken als Praxis: Subjektivität und Lebensphilosophie
  • 2.2.1 Das fluide "Subjekt"
  • 2.2.2 Das "fluide" Subjekt
  • 2.3 Fluidität als Mastertrope
  • 2.4 Warum das flüssige Selbst Globalisierung übersetzt und mitentwirft
  • 3 Die Rolle der Philosophie im Zeitalter der Globalisierung: Thoreau als Vorbild
  • 3.1 Stanley Cavells Thoreau: "The solid bottom of reading"
  • 3.2 Thoreau und der deutsche Idealismus: Eine spezifische Bezugnahme mit offenem Ausgang
  • 3.3 Walden und Welt: Thoreau, Heidegger, Cavell
  • 3.3.1 Was die Welt sein, was "Welt" sagen kann
  • 3.3.2 Die Welt Walden (Walden, "walled-in")
  • 3.3.3 Uncanny cabin: Skeptisches Zuhausesein
  • 3.4 Thoreau mit Wittgenstein lesen: Weltanschauung, Aspekte sehen lernen, "Philosophie"
  • 3.4.1 Seeing things anew: Alltag als Schauplatz der Beheimatung
  • 3.4.2 Lesen, Leben, Lernen: "uncommon schools"
  • 3.4.3 Lebensphilosophie, Praxis, gelebte Vernunft: "moulting season"
  • 3.4.4 Schwebe, Ich, Ekstase: Verzweiflung und flüssiges Selbst
  • 4 Thoreaus Ästhetik der Zurückhaltung: Das Politische in Walden
  • 5 Die Poetik der Fluidität: Mit Literatur das Leben ausmessen
  • 6 Globalisierung schreiben, Globalisierung lesen lehren
  • 7 Schlussbemerkung
  • 8 Literatur
  • Rückumschlag

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

58,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

58,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen