Bridging the Family Care Gap

 
 
Academic Press
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Januar 2021
  • |
  • 496 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-0-12-813899-1 (ISBN)
 

Bridging the Family Care Gap explores expected future shortages of family caregivers of older persons and identifies potential solutions. The book examines the sustainability and availability of care management models and whether they can be effectively scaled up to meet community needs. It identifies newly emerging policy initiatives at local, state, and federal levels. The book addresses the state of family caregiving science, dissemination and implementation of promising programs and supports, technological innovations, and other strategies to offset the family care gap. This edited volume also explores lay healthcare workers as guides, interpreters, and advocates in healthcare systems that provide continuity of contact for family caregivers.

  • Details threats to family caregiving-sociodemographic, chronic disease, and socioeconomic challenges
  • Presents solutions to the caregiving gap in a systematic, synthesized manner
  • Addresses the intersection of family caregiving and technology
  • Discusses chronic disease management to offset and reduce the need for family caregiving
  • Describes models of caregiver support in work settings
  • Reimagines the delivery of long-term services and supports with novel initiatives
weitere Ausgaben werden ermittelt

Section I The contexts of the family care gap

1. Public health perspectives on the family care gap Erin D. Bouldin, Elena M. Andresen, Valerie J. Edwards, Justin P. Kearley, Nia Reed, and Lisa C. McGuire

2. Diverse, culturally rich approaches to family care in the United States Manka J. Nkimbeng and Lauren J. Parker

3. Caregiving in a rural context: Challenges and recommendations Carrie Henning-Smith and Megan Lahr

Section II Leveraging the past to inform the future

4. A systematic review of interventions that reduce family/friend caregiving time Zachary G. Baker, Eric Jutkowitz, and Joseph E. Gaugler

5. Recommendations for the future science of family caregiving services and supports: A synthesis of recent summits and national reports Lauren L. Mitchell and Joseph E. Gaugler

Section III Getting the best evidence into the real world

6. Implementing and sustaining family care programs in real-world settings: Barriers and facilitators Nancy Hodgson and Laura N. Gitlin

7. Unique models and initiatives that states are working on to "close¿ the family care gap Christine J. Jensen and Laura J. Bauer

8. Update on the status of effective programs to help dementia family caregivers in the United States: Observations from the search for programs to include in Best Practice Caregiving Katie Maslow, David M. Bass, and Julie H. Rentsch

Section IV Innovative solutions

9. Driving change: Advancing policies to address the escalating complexities and costs of family care Lynn Friss Feinberg, Susan C. Reinhard, and Rita B. Choula

10. Developing a quality home care workforce to complement family caregivers and bridge the emerging care gap Robyn Stone

11. Identifying, assessing, and supporting family caregivers in health and long-term care: Current progress and future opportunities Catherine A. Riffin and Jennifer L. Wolff

12. Technology-based solutions to address the family care gap challenge George Demiris

13. Leveraging volunteers to support dementia family caregivers: An innovative approach to care and support Noelle L. Fields, Erin M. Roark, and Ling Xu

14. Health information technology and family caregiving: Policy initiatives Nicole Ruggiano

Section V Conclusion

15. Supporting family care for older adults: Building a better bridge Joseph E. Gaugler

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

110,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

110,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen