Verhüllender Sprachgebrauch

Textsorten- und diskurstypische Euphemismen
 
 
Frank & Timme (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. Juni 2017
  • |
  • 168 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7329-9730-5 (ISBN)
 
Täglich verwenden wir Ausdrücke, mit denen wir etwas anderes meinen, als wir sagen. Wir ersetzen Unaussprechliches, wir bleiben höflich, und manche suchen unangenehme Wahrheiten oder ihre tatsächlichen Absichten zu verschleiern. Solche verhüllenden Ausdrücke wurden schon in der Antike als Euphemismen bezeichnet. Ihr Gegenteil, meist krasse Negativbezeichnungen, heißen Dysphemismen. Ob sie als Tabubruch, als Verstoß gegen Konventionen oder als unangemessenes Verhalten gelten, hängt von den Textsorten, den Situationen und Diskursen ab, in denen sie gebraucht werden. Oft geht es um Tod oder Krankheiten, um den Mediendiskurs über Immigranten oder Minderheiten, aber auch um Arbeitszeugnisse oder die Werbung für Produkte und Dienstleistungen. Das alles sind Themen der Beiträge in diesem Buch.

PD Dr. Enrico Garavelli ist seit 1999 als Universitätslektor an der Universität Helsinki tätig und amtierte dort in den Jahren 2006-2007 sowie 2014-2016 als Professor für italienische Philologie. PD Dr. Hartmut E. H. Lenk arbeitet seit 1988 als Universitätslektor an der Universität Helsinki und nimmt dort z. Zt. die vakante Professur für Germanistik wahr.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 2,58 MB
978-3-7329-9730-5 (9783732997305)
PD Dr. Enrico Garavelli ist seit 1999 als Universitätslektor an der Universität Helsinki tätig und amtierte dort in den Jahren 2006-2007 sowie 2014-2016 als Professor für italienische Philologie.
PD Dr. Hartmut E. H. Lenk arbeitet seit 1988 als Universitätslektor an der Universität Helsinki und nimmt dort z. Zt. die vakante Professur für Germanistik wahr.
1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
2 - Verhüllen - verschweigen, verschleiern und verfremden? Zum Gebrauch von Euphemismen in Textsorten und Diskursen [Seite 8]
3 - Abstracts [Seite 162]
4 - Bio-bibliografische Angaben zu den AutorInnen/Profili degli autori [Seite 166]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

40,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen