Videogames, Identity and Digital Subjectivity

 
 
Routledge (Verlag)
  • erschienen am 6. Juli 2017
  • |
  • 222 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-315-39093-2 (ISBN)
 

This book argues that games offer a means of coming to terms with a world that is being transformed by digital technologies. As blends of software and fiction, videogames are uniquely capable of representing and exploring the effects of digitization on day-to-day life. By modeling and incorporating new technologies (from artificial intelligence routines and data mining techniques to augmented reality interfaces), and by dramatizing the implications of these technologies for understandings of identity, nationality, sexuality, health and work, games encourage us to playfully engage with these issues in ways that traditional media cannot.

  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Taylor & Francis Ltd
  • Für höhere Schule und Studium
4 schwarz-weiße Abbildungen, 4 schwarz-weiße Fotos
  • 1,64 MB
978-1-315-39093-2 (9781315390932)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Rob Gallagher is a postdoctoral researcher based at King's College London, UK. As part of the Ego-Media team, his research addresses the impact of new technologies on notions of identity and practices of self-presentation. His work has appeared in Games and Culture, Film Criticism and The New Inquiry.

1. Digital Subjects: Videogames, Technology and Identity

2. Datafied Subjects: Profiling and Personal Data

3. Private Subjects: Secrecy, Scandal and Surveillance

4. Beastly Subjects: Bodies and Interfaces

5. Synthetic Subjects: Horror and Artificial Intelligence

6. Mobile Subjects: Framing Selves and Spaces

7. Productive Subjects: Time, Value and Gendered Feelings

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

35,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen