Vom alten zum neuen Bürgertum

Die mitteleuropäische Stadt im Umbruch 1780-1820
 
 
De Gruyter Oldenbourg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. März 2018
  • |
  • 678 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-486-82776-7 (ISBN)
 
Frontmatter -- Inhalt -- Vom alten zum neuen Bürgertum Die mitteleuropäische Stadt im Umbruch 1780-1820 -- "... Tage des Wohllebens, wie sie noch nie gewesen ..." Das Bremer Bürgertum in der Umbruchszeit 1789-1818 -- "Ein behagliches, vergnügtes Leben, wenig berührt von den Stürmen der Zeit" Die Universitätsstadt Göttingen 1790-1825 -- Regina Jeske -- "Fabriken gedeihen bekanntlich nicht in einer Ackerstadt" Dortmund im Umbruch? -- Das Aachener Bürgertum am Vorabend der Industrialisierung -- Kölner Bürgertum in der Umbruchszeit (1776-1815) -- Aufbruchsversuche und Krise Die Stadt Wetzlar zwischen reichsstädtischen Reformdebatten und wirtschaftlichem Niedergang 1789-1815 -- Die Kur- und Verwaltungsstadt Wiesbaden 1790-1822 -- "... der blühende Handel macht uns alle glücklich ..." Frankfurt am Main in der Umbruchszeit 1780-1825 -- Heidelberg in der Umbruchszeit zwischen 1789 und 1819 -- Umbruch und Aufbruch Bürgertum in Karlsruhe und Mannheim 1780-1820 -- Von der heimlichen Symbiose zur offenen Assoziation Stadtbürgerliche Führungsgruppen in Heilbronn 1770-1825 -- Bürgertum als Schutzgemeinschaft Augsburg 1794-1818 -- Zwischen Residenz und Rathaus Bürgertum in München 1780-1820 -- Personenregister -- Orts- und Sachregister
Reprint 2018
  • Deutsch
  • Berlin/München/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Zahlr. Abb.
  • |
  • Num. figs.
  • 64,50 MB
978-3-486-82776-7 (9783486827767)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Inhalt
  • Vom alten zum neuen Bürgertum Die mitteleuropäische Stadt im Umbruch 1780-1820
  • "... Tage des Wohllebens, wie sie noch nie gewesen ..." Das Bremer Bürgertum in der Umbruchszeit 1789-1818
  • "Ein behagliches, vergnügtes Leben, wenig berührt von den Stürmen der Zeit" Die Universitätsstadt Göttingen 1790-1825
  • Regina Jeske
  • "Fabriken gedeihen bekanntlich nicht in einer Ackerstadt" Dortmund im Umbruch?
  • Das Aachener Bürgertum am Vorabend der Industrialisierung
  • Kölner Bürgertum in der Umbruchszeit (1776-1815)
  • Aufbruchsversuche und Krise Die Stadt Wetzlar zwischen reichsstädtischen Reformdebatten und wirtschaftlichem Niedergang 1789-1815
  • Die Kur- und Verwaltungsstadt Wiesbaden 1790-1822
  • "... der blühende Handel macht uns alle glücklich ..." Frankfurt am Main in der Umbruchszeit 1780-1825
  • Heidelberg in der Umbruchszeit zwischen 1789 und 1819
  • Umbruch und Aufbruch Bürgertum in Karlsruhe und Mannheim 1780-1820
  • Von der heimlichen Symbiose zur offenen Assoziation Stadtbürgerliche Führungsgruppen in Heilbronn 1770-1825
  • Bürgertum als Schutzgemeinschaft Augsburg 1794-1818
  • Zwischen Residenz und Rathaus Bürgertum in München 1780-1820
  • Personenregister
  • Orts- und Sachregister
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

189,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

189,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen