Wozu braucht der Mensch Dichtung?

Anthropologie und Poetik von Platon bis Musil
 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • erschienen am 12. Januar 2017
  • |
  • VII, 300 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-476-05361-9 (ISBN)
 

Dieses Buch geht einer anthropologischen Frage nach: "Wozu braucht der Mensch Dichtung?" Die Antworten von Philosophen und Dichtern von der Antike bis ins 20. Jahrhundert stehen im Mittelpunkt. Theoretiker der Antike wie Gorgias, Platon, Aristoteles, Plotin, Proklos kommen zu Wort. Geistliche und Ritter des Mittelalters geben die immanente Poetik ihrer Dichtungen preis. Dichter-Anthropologen wie Ficino, Brant, die Emblematiker, europäische Anthropologen und Lehrer der Dichtkunst reflektieren über den Sinn und die Notwendigkeit von Dichtung. Mit aufschlussreichen Beispielen aus dem europäischen Roman, dem europäischen Drama und der Ballade des 19. und 20. Jahrhunderts können auch noch die Hauptgattungen poetologisch und anthropologisch in ihrem Ursprung, Sinn und Wirkungspotential erfasst werden.

1. Aufl. 2017
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
  • 2,32 MB
978-3-476-05361-9 (9783476053619)
347605361X (347605361X)
10.1007/978-3-476-05361-9
weitere Ausgaben werden ermittelt

Ulrich Gaier, emeritierter Professor für Deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Seine Arbeiten betrachten Literatur im europäischen Rahmen theoretisch und praktisch vor dem Hintergrund von Geschichte, Politik, Philosophie, Theologie und den anderen Künsten.

I. Einleitung.- II. Gorgias von Leontinoi.- III. Platon: Theorien der Poesie und der Literatur.- IV. Aristoteles: Poetik der Polis.- V. Plotin: Hieroglyphische Poetik.- VI. Proklos: Negative Ästhetik und integrative Poetik.- VII. Figurale Denkform in mittelalterlicher Anthropologie und Poetik.- VIII. Marsilio Ficino: Mikrokosmische Anthropologie und Poetik.- IX. Der Narr Sebastianus Brant: Satirische Anthropologie und Poetik.- X. Emblematik: Befreiende Kunst und Dichtung.- XI. Anthropologien und Poetiken.- XII. Europäischer Roman.- XIII. Europäisches Drama.- XIV. Ausblick

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

49,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok