Die Bedeutung des Schweigens im Privatrecht. Unterschiede und Auswirkungen

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. April 2021
  • |
  • 19 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-39139-1 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 2,3, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Unterschiede des Schweigens, sowie die unterschiedlichen Auswirkungen von Schweigen, oder passivem, untätigem Verhalten, in diversen Fällen im Privatrecht, genauer zu erläutern, und die Folgen, die sich aus dem Schweigen in ausgewählten privatrechtlichen Situationen ergeben, aufzuzeigen. "Qui tacet, consentire videtur, ubi loqui debuit atque potuit." (Papst Bonifatius VIII). Dieses Zitat aus dem Lateinischen, wird oft als traditionelle Auffassung zum Schweigen in den Rechtswissenschaften genannt. Wörtlich übersetzt heisst es "wer schweigt stimmt zu, wo er hätte sprechen müssen oder können" . Bringt er also das eine nicht zum Ausdruck, so schliesst man daraus, dass er das andere wollte. So einfach ist es nun leider nicht. In der Literatur finden sich einige Schriften von Juristen, die das rechtserhebliche Verhalten des Schweigens kritisch betrachtet, und aufgezeigt haben , dass das Stillschweigen leider nicht ganz so eindeutig wie eine klar zum Ausdruck gebrachte verbale Willenserklärung ist. Schweigen ist nicht immer gleich Schweigen.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Digitale Ausgabe
  • 1,01 MB
978-3-346-39139-1 (9783346391391)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen