Fallkonzeption und Therapieplanung

Interdisziplinäres Fallverstehen als Grundlage einer erfolgreichen Suchtbehandlung
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Februar 2017
  • |
  • 206 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-028764-8 (ISBN)
 
Substanz- und verhaltensbezogene Suchtstörungen werden im deutschen Gesundheitsversorgungssystem sowohl im primären Behandlungssektor (Entgiftung, Entzug und Psychotherapie) als auch in der Entwöhnungsphase in der medizinischen Rehabilitation jeweils ambulant oder stationär behandelt. Diese multiprofessionelle und sektorenübergreifende Versorgungslandschaft stellt an die Behandler besondere Herausforderungen bezüglich einer dem einzelnen Patienten angemessenen Interventionsstrategie. Das Buch stellt hierzu übergeordnete Fallkonzeptionen und Heuristiken zur Therapieplanung zur Verfügung und illustriert diese anhand der Fallbeispiele dreier Personen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und Lebensbezügen.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,73 MB
978-3-17-028764-8 (9783170287648)
3170287648 (3170287648)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Wilma Funke ist Ltd. Psychologische Psychotherapeutin der medizinischen Rehabilitationseinrichtung für Abhängigkeitserkrankungen Kliniken Wied und in Lehre, Ausbildung und angewandter Forschung tätig.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Geleitwort der Reihenherausgeber [Seite 6]
5 - Inhaltsverzeichnis [Seite 8]
6 - Vorwort [Seite 12]
7 - 1 Womit die Reise beginnt [Seite 16]
7.1 - 1.1 Fallkonzeption und Therapieplanung als Orientierung [Seite 20]
7.2 - 1.2 Grundüberlegungen zum Zusammenhang zwischen Fallkonzeption und Therapieplanung [Seite 28]
7.3 - 1.3 Zur Koorientierung von Patient und Behandler [Seite 39]
7.4 - 1.4 Reisende und ihre Ziele [Seite 45]
7.5 - 1.5 Etappen auf dem Weg zum Ziel [Seite 51]
8 - 2 Fallkonzeption und Therapieplanung: Die Modelle von Kanfer und Grawe [Seite 57]
8.1 - 2.1 Das 7-Phasenmodell nach Kanfer [Seite 60]
8.1.1 - 2.1.1 Phase 1: Grundlagen der Arbeitsbeziehung schaffen [Seite 74]
8.1.2 - 2.1.2 Phase 2: Aufbau von Änderungsmotivation und (vorläufige) Auswahl von Änderungsbereichen [Seite 82]
8.1.3 - 2.1.3 Phase 3: Problemanalyse [Seite 90]
8.1.4 - 2.1.4 Phase 4: Vereinbaren therapeutischer Ziele [Seite 94]
8.1.5 - 2.1.5 Phase 5: Planung, Auswahl und Durchführung spezifischer Methoden [Seite 101]
8.1.6 - 2.1.6 Phase 6: Evaluation therapeutischer Fortschritte [Seite 107]
8.1.7 - 2.1.7 Phase 7: Erfolgsoptimierung und Abschluss der Therapie [Seite 110]
8.2 - 2.2 Die neuropsychotherapeutische Perspektive nach Klaus Grawe [Seite 115]
9 - 3 Die sechs Stufen der Fallkonzeption: ein pragmatischer Ansatz [Seite 132]
9.1 - 3.1 Der erste Eindruck [Seite 135]
9.2 - 3.2 Das Kennenlernen [Seite 139]
9.3 - 3.3 Die tiefere Begegnung [Seite 141]
9.4 - 3.4 Vertrauensvolle Zusammenarbeit [Seite 146]
9.5 - 3.5 Krisen und ihre Lösungen [Seite 149]
9.6 - 3.6 Der Abschied [Seite 153]
10 - 4 Therapieplanung [Seite 158]
10.1 - 4.1 Ressourcen und Defizite [Seite 161]
10.2 - 4.2 Indikationsstellung [Seite 164]
10.3 - 4.3 Kurskorrekturen [Seite 174]
11 - 5 Dokumentation, Evaluation und Supervision therapeutischer Arbeit [Seite 177]
12 - 6 Womit die Reise endet [Seite 187]
13 - Literatur [Seite 190]
14 - Stichwortverzeichnis [Seite 196]
15 - Anhang [Seite 198]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

28,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok