Konflikttransformation durch Verfassungsdialoge

Herrschaft, Recht und kollaborative Praxis in Bolivien
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erschienen am 1. September 2016
  • |
  • XIII, 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-658-15531-5 (ISBN)
 

Verena Frey untersucht in diesem Buch, welchen Beitrag Verfassungsprozesse zur Konflikttransformation leisten können. Aus systemtheoretischer Perspektive wird der Konflikt um den plurinationalen Staat in Bolivien analysiert, in dem zwei unterschiedliche Gesellschaftsordnungen aufeinander treffen, die Ordnung von Politik und Recht einerseits und die kollaborative Praxis andererseits. Für eine langfristige Transformation solcher Konflikte müssen in der Verfassung die Rahmenbedingungen für einen Dialog über die Verfasstheit von Gesellschaft geschaffen werden. Die Autorin untersucht die strukturellen Voraussetzungen für den Verfassungsdialog und diejenigen Prinzipien, die wesentlich dazu beitragen, dass gesellschaftliche Prozesse eine transformatorische Qualität erhalten können. Zusätzlich bietet sie wertvolle Erkenntnisse dazu, wie außenstehende Dritte Dialogprozesse fördern können.

1. Aufl. 2017
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Bibliographie
  • 2,40 MB
978-3-658-15531-5 (9783658155315)
10.1007/978-3-658-15531-5
weitere Ausgaben werden ermittelt

Verena Frey ist Juristin und Mediatorin und hat als Friedensfachkraft im Zivilen Friedensdienst der GIZ transformatorische Dialogprozesse in Bolivien begleitet.


Begriff der Konflikttransformation.- Systemtheoretischer Staatsbegriff und Netzwerke in postkolonialen Staaten.- Strukturelle Bedingungen für den Verfassungsdialog.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen