Das Phönix-Prinzip

Wege zu neuer Motivation und Exzellenz im Leadership
 
 
Wiley-VCH (Verlag)
  • erschienen am 9. Juli 2021
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-527-83707-6 (ISBN)
 
Ist "Chefsein" überhaupt noch erstrebenswert? Patrick Freudiger sagt: Ja! Denn die simple Tatsache, dass das Verhalten des Chefs die geführten Mitarbeiter zu Höchstleistungen anspornen aber auch zu einer demotivierten Arbeitshaltung führen kann, hat nach wie vor Gültigkeit. Dennoch fühlen sich manche Chefs ausgebrannt, unmotiviert und fragen sich, ob sie wirklich noch weiter als Führungskraft tätig sein wollen.
Hier tut es Not, sein Führungsverhalten nachhaltig radikal zu verändern und wieder Leidenschaft am Job zu entwickeln. Doch wie gelingt das? Zu dieser Kernfrage liefert der Autor konkrete praktische Handlungsempfehlungen, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und bei disziplinierter Anwendung zu ausgezeichneten Ergebnissen führen. Mit dem Resultat: "Chef SEIN macht Spaß" und "einen Chef zu HABEN, macht auch Spaß".
Dieses Buch gibt dem Leser Instrumente an die Hand, die ihm helfen, sich als Führungskraft auf individueller und organisatorischer Ebene neu zu entdecken. Wer bereit ist, den Weg einer Verhaltensänderung zu gehen, wer sich nicht scheut, sich aus der Komfortzone herauszubewegen, wer mutig genug ist, sich selbst zu begegnen, der bekommt mit diesem Buch eine Werkzeugkiste der Extraklasse an die Hand, die ihn sein Leben lang auf seinem Weg der Führung verlässlich zur Seite steht. Das Buch bietet dem Leser die Chance, sich hinsichtlich seines Führungsverhaltens neu zu programmieren. Das bedeutet, die Schwächen seines bisherigen Führungsverhalten radikal zu verbessern und sich mit einem authentischen Führungsstil als Führungskraft neu zu positionieren.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Newark
  • |
  • Deutschland
  • 18,20 MB
978-3-527-83707-6 (9783527837076)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Patrick Freudiger kennt die Herausforderungen einer Führungskraft wie kaum ein anderer. Nach dem Aufbau und der Leitung von zwei Beratungsfirmen, war er erfolgreich als CIO in der Schweiz unterwegs. Im Jahr 2016 wurde er als "Schweizer CIO des Jahres" ausgezeichnet. Seine fundierte Expertise und langjährige Erfahrung gibt er nun in diesem Buch weiter. Heute arbeitet Freudiger als Coach für nachhaltige Entwicklung von Führungspersönlichkeiten, Teams und Organisationen. Freudiger weiß: Führungsaufgaben werden immer komplexer und unterliegen stetiger Veränderung. Zugleich steigt die Bedeutung der Führungsqualität für den Erfolg einer Organisation und gute Führung ist zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden. Sein Ziel ist es, aufzuzeigen, dass Führung eine wertvolle Aufgabe ist, die mit großer beruflicher Erfüllung einhergehen kann.
  • Intro
  • Titelblatt
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Geleitwort
  • Vorwort
  • 1 Einleitung
  • Warum ich ein Buch über Führung geschrieben habe
  • Für wen ist dieses Buch und was bietet es?
  • Warum das »Phönix-Prinzip«?
  • Wie ist dieses Buch aufgebaut?
  • Wie lesen Sie dieses Buch?
  • Jürg Meyer - ein ganz »normaler« Chef
  • Anmerkungen
  • 2 Genussfrei, gehetzt, kontrolliert - warum Führungskraft sein keinen Spaß mehr macht
  • Führungskräfte ohne Spaß machen keinen Spaß
  • Führungskraft - die anspruchsvollste Rolle der Welt?
  • Die Falle schnappt zu
  • Regelmäßige Frustration
  • Wenn der Körper streikt .
  • Der Zusammenbruch
  • War das jetzt alles?
  • Anmerkungen
  • 3 Warum fallen uns Veränderungen so schwer?
  • Heutige Situation als Ergebnis vergangener Entscheidungen
  • Bisheriger Erfolg als Stolperstein
  • Paradoxon des Erfolgs
  • Schlafwandelnd durch das eigene Leben?
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Gutes Bauchgefühl oder einfach nur denkfaul?
  • Vorteile des Bewährten zu groß - wahrgenommene Not zu klein
  • Anmerkungen
  • 4 Stillstand oder geht es weiter?
  • WII-FM - jedermanns Lieblingsradiosender
  • »Love it, change it or leave it«
  • Raus aus der Opferrolle, rein in die 100-prozentige Verantwortung
  • »Hätte, hätte, Fahrradkette!«
  • Nach vorne schauen
  • Zusammenfassung
  • Anmerkungen
  • 5 Best of 60 Jahre Führungsforschung
  • Die »eierlegende Wollmilchsau« der Führung?
  • Die sechs Meilensteine im Überblick
  • Erster Meilenstein: Menschenbilder als Grundlage des Führungsverhaltens
  • Zweiter Meilenstein: Von autoritär bis kooperativ geführt - der Einbezug von Mitarbeitenden in die Entscheidungsfindung
  • Dritter Meilenstein: Der ideale Mix zwischen Aufgaben- und Mitarbeiterorientierung und Effektivität
  • Vierter Meilenstein: Auf den Mitarbeitenden kommt es an .
  • Fünfter Meilenstein: »Agile Führung« als Antwort auf unterschiedliche Führungssituationen
  • Sechster Meilenstein: Transformationale Führung als Antwort auf die Frage nach Sinnstiftung
  • Zusammenfassung: Exzellenz in Leadership aus Sicht der Führungsforschung
  • Das halb volle Glas
  • Sabbatical
  • Scheidung
  • Gewohnheiten ändern
  • Anmerkungen
  • 6 Das Phönix-Prinzip für Exzellenz in Leadership
  • Entwicklungsstufen als Führungskraft
  • Ein konkreter Weg zu Exzellenz in Leadership
  • Das Modell im Überblick
  • Der obere Halbkreis: mein persönlicher, authentischer Führungsstil
  • Der Wendepunkt
  • Der untere Halbkreis: mein internes Steuersystem
  • Der Zusammenhang zwischen den verschiedenen Elementen
  • Achtung: Haftungsausschluss
  • Anmerkungen
  • 7 Die praktische Anwendung des Phönix-Prinzips
  • Erste Erkenntnisse
  • Exzellenz in Leadership als 5-stufiger Prozess
  • Schritt 1: Mein authentisches Führungsmodell
  • Schritt 2: Assessment des eigenen Führungsverhaltens
  • Schritt 3: Wahl der Entwicklungsfelder
  • Schritt 4: Anpassung des internen Steuersystems
  • Schritt 5: Verankerung neuer Gewohnheiten
  • Anmerkungen
  • 8 Time to Change - das Phönix-Prinzip in Action
  • Erster Arbeitstag - alles beim Alten?
  • Abgeschottet im Kloster
  • Der lange Weg zu neuen Gewohnheiten
  • Drei Tage, die Ihr Leben als Führungskraft verändern
  • Die Verankerung im Führungsalltag
  • Dranbleiben
  • Ein Coach als Katalysator, um schneller vorwärtszukommen
  • Anmerkungen
  • 9 Am Ziel
  • Zum Führen geboren - sind Führungsqualitäten in die Wiege gelegt oder erlernbar?
  • Üben, üben, üben
  • Das Wichtigste in Kürze
  • The Show must go on
  • Anmerkungen
  • Danke!
  • Anmerkungen
  • Der Autor
  • Stichwortverzeichnis
  • End User License Agreement

1
Einleitung


Warum ich ein Buch über Führung geschrieben habe


Die Richtung zu bestimmen, Menschen zu steuern und in Bewegung zu setzen: Führen ist etwas Selbstverständliches, etwas Alltägliches. Führung als praktische Fähigkeit ist Teil unseres Menschseins. Auch Menschen, die über sich sagen, dass sie keine Führungspersönlichkeiten sind, geraten immer wieder in Situationen, in denen sie führen. Zum Beispiel als Eltern oder als Teil einer Sportmannschaft. Jeder von uns hat im Laufe seines Lebens viele Erfahrungen mit Führung gemacht - als Führender und als Geführter. Gerade die Erfahrung, geführt zu werden, ist oft ein sehr prägendes Erlebnis. Und nicht zuletzt haben wir tagtäglich mit der schwierigsten Führungsaufgabe überhaupt zu tun: Uns selbst führen. Die Allgegenwärtigkeit von Führung und die ihr innewohnende Komplexität machen das Thema zu einem schier unerschöpflichen Gegenstand, mit dem sich zu beschäftigen ungemein attraktiv und faszinierend ist. Das zeigt sich auch in den 75?000 Suchergebnissen, welche zum Begriff Führung auf Amazon angezeigt werden. Eine der rund 1600 Veröffentlichungen, die zum Thema Führung im Jahr 2021 erscheinen, halten Sie in Ihren Händen. Dafür danke ich Ihnen!

Warum schreibe ich ein Buch über Führung, wenn es doch schon eine Flut an Publikationen dazu gibt? Die Antwort ist simpel: Führung beschäftigt mich bereits den Großteil meines Lebens - schon vor Beginn meiner eigentlichen beruflichen Karriere. Meine ersten konkreten Erfahrungen mit Führung waren militärischer Art. Nach dem Absolvieren der Rekrutenschule 1985 wurde mir nahegelegt »weiterzumachen«, das heißt, als Korporal im Schweizer Militär die ersten Erfahrungen als Führungskraft zu sammeln. Im Sommer 1986 auf dem Waffenplatz Thun tat ich genau dies als Kommandant eines Kampfpanzers. Beim Ausbilden der Soldaten wurde mir damals bewusst: Führung ist nichts Einfaches und wohl nichts, was mir natürlich in die Wiege gelegt worden war. Ein zentrales Führungsprinzip habe ich aus dieser Zeit mitgenommen: Führen durch Vorleben oder neudeutsch »Leading by Example«. Ein Führungsgrundsatz, plausibel und einfach klingend - aber unerhört schwierig in der praktischen Umsetzung1. Zum Beispiel dann, wenn man als Informatikstudent gelernten Mechanikern das Dieselaggregat eines Kampfpanzers erklären soll. Ein zweiter Aspekt, der mich im Laufe meiner Karriere noch lange beschäftigen sollte: »Leadership is simple, but not easy«.2 Führungsprinzipien sind meist leicht zu verstehen, aber äußerst anspruchsvoll im Alltag umzusetzen. Der dritte Aspekt, der mich bewogen hat, ein Buch über Führung zu schreiben, ist, dass ich Menschen mag und ich mich für Menschen interessiere.

In meinem ersten Job als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Marketing und strategische Unternehmungsführung der Universität Bern lernte ich das Thema Führung aus einem anderen Blinkwinkel kennen. Ich befasste mich dort fünf Jahre mit dem Thema Führung aus theoretischer Perspektive.

In dieser Zeit setzte ich mich vor allem mit dem damaligen Trendthema der Erfolgsfaktorenforschung auseinander, welches eine große Faszination auf mich ausübte. Was macht einige Menschen und Organisationen so viel erfolgreicher als andere? Welche Eigenschaften zeichnen solche »Super Achiever« aus?

Der Erfolgsfaktorenforschung liegt die simple Annahme zugrunde, dass nicht alle Dinge gleich wichtig für den Erfolg einer Sache sind:

»Kritische Erfolgsfaktoren sind die wenigen Schlüsselbereiche, in denen positive Ergebnisse zwingend notwendig sind, damit eine bestimmte Führungskraft ihre Ziele erreichen kann.«3

Die wissenschaftliche Suche nach den »Naturgesetzen des Erfolgs« von Branchen, Unternehmen, Führungskräften und Menschen ist mittlerweile 60 Jahre alt, hat aber nichts von ihrer magischen Anziehungskraft verloren.4

Nach der gereiften Erkenntnis, dass es Erfolgsfaktoren gibt, hat mich die Lust, diese zu kennen, nicht mehr losgelassen. Ich habe die Erfolgsfaktoren immer als eine Art Abkürzung verstanden: der schnellste, effektivste Weg, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Ich habe bis zum heutigen Tag in allen meinen beruflichen Stationen weiter nach Erfolgsfaktoren geforscht. Bei der Gründung und dem Aufbau zweier Unternehmensberatungsfirmen habe ich mich damit auseinandergesetzt, welche Schlüsselfaktoren nötig sind, um mit einer Beratungsfirma überdurchschnittlich erfolgreich zu sein. In der Rolle als Berater reflektierte ich zusammen mit meinen Klienten die Erfolgsfaktoren, um in einer bestimmten Unternehmenssituation und einer bestimmten Branche erfolgreich zu sein. Als Führungskraft und als Teil einer Konzernleitung habe ich nach den Erfolgsfaktoren gesucht, um die von mir geleiteten Organisationseinheiten bestmöglich zu entwickeln.

Vor einigen Jahren entdeckte ich, dass ich neben der Rolle als Führungskraft großen Spaß daran habe, meine Erfahrungen weiterzugeben - sei es als Sparringspartner oder als Coach für Führungskräfte. Meine Mission in diesen beiden Rollen ist simpel: Führungskräfte und ihre Teams zu befähigen, die Effektivität und Effizienz ihres Führungsverhaltens zu steigern - als Individuen und als Team. Es erfüllt mich, bestehende und angehende Führungskräfte auf ihrem Weg zu Exzellenz in Leadership zu unterstützen.

Als Konsequenz möchte ich Ihnen mit diesem Buch ein praktisches Werkzeug zu Exzellenz in Leadership an die Hand geben.

Für wen ist dieses Buch und was bietet es?


Als ich den Impuls spürte, ein Buch über Führung zu schreiben, stellte sich mir auch gleich die Frage, für wen ich dieses Buch schreibe.

Das Buch ist für Führungskräfte. Für Managerinnen und Manager. Für Chefinnen und Chefs mit Erfahrung und für »Greenhorns«. Für Menschen, die Spaß an Führung haben, und solche, die den Spaß verloren haben. Für Führungskräfte, die am Anfang ihrer Karriere stehen und noch Großes bewirken wollen, und für Führungskräfte, die am Ende ihrer beruflichen Laufbahn stehen. Für Führungskräfte, die sich gerne reflektieren und sich stets verbessern wollen. Für Führungskräfte, die wissen, dass sie sich als Führungskraft verbessern müssen, wenn sie ihren »Job« behalten wollen.

Es ist ein Buch für Führungskräfte, welche besser verstehen wollen, auf was es letztlich ankommt, um exzellent zu sein: Exzellenz definiert als Ausdruck persönlicher Erfüllung und der Erbringung von herausragenden Resultaten.

Letztlich habe ich das Buch auch für mich geschrieben. Denn es ist eine einmalige Gelegenheit, mein theoretisches Wissen und meine Erfahrungen zu reflektieren und zu einem Ganzen zusammenzufügen.

Ich wünsche mir, dass die Lektüre dieses Buches für Sie unterhaltsam ist und dass Sie eine Vielzahl von Erkenntnissen für sich herausziehen können.

Warum das »Phönix-Prinzip«?


Eine einmalige Rezeptur

Um zu veranschaulichen, wie das Phönix-Prinzip entstanden ist, möchte ich ein Anschauungsbeispiel aus der Küche wählen. Stellen Sie sich vor, Sie kochen einen Sud mit den besten und hochwertigsten Zutaten so lange ein, bis der Wassergehalt vollständig verdampft und der Geschmack maximal intensiviert ist. Was bleibt, ist die geschmackliche Essenz aller Zutaten.

Das Phönix-Prinzip besteht aus den reduzierten Anteilen dessen, was exzellente Führung ausmacht und wie man diese erreicht. Die Zutaten bestehen aus meinen persönlichen Erfahrungen und dem aus meiner Sicht Besten, was die Literatur zum Thema Führung zu bieten hat. Im Laufe von 35 Jahren habe ich eine Unmenge an Wissen und Erkenntnissen zum Thema Führung und Leadership gesammelt und erprobt. Ein stetig iterativer Prozess, geprägt durch Versuch-und-Irrtum - kontinuierlich sich weiterentwickeln, ausprobieren, experimentieren und neugierig sein für neue »Führungs-Ideen«.

Überprüft und ergänzt habe ich die Rezeptur an dargelegten Ideen und Konzepten anhand von persönlichen, mündlichen Interviews mit 100 ausgewählten Top-Führungskräften in Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Ihnen gebührt mein herzlichster Dank. Die ausgewählten Führungskräfte haben ein Durchschnittsalter von 51 Jahren. Sie verfügen durchschnittlich über 25 Jahre Erfahrung als Führungskraft, zu 80% sind sie männlich und zu 20% weiblich.

»Wie Phönix aus der Asche«

Der Vogel Phönix, Symbol für die Wiederauferstehung, wird in vielen Büchern, Filmen und Liedern thematisiert. Am Ende seines Lebens verbrennt er, um dann aus seiner Asche wieder neu zu erstehen. Die Redewendung »wie Phönix aus der Asche« steht daher für etwas, das schon verloren geglaubt war, aber zu neuem Leben wiedererwacht. Das, was verloren geglaubt war, ist der Spaß und...

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

21,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen