Auswirkungen von Fahrpreisänderungen im öffentlichen Personennahverkehr.

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. März 2022
  • |
  • XXIII, 198 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-46970-3 (ISBN)
 
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
978-3-428-46970-3 (9783428469703)
10.3790/978-3-428-46970-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Verzeichnis von Tabellen, Abbildungen und Übersichten
  • Verzeichnis statistisch-ökonometrischer Formeln und Modelle
  • Verzeichnis von Bezeichnungen für Variablen, Indices und Parameter der Clusteranalyse
  • Verzeichnis von Abkürzungen
  • Verzeichnis der Anhänge
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Ausgangslage und Problemstellung
  • 1.2 Ziel der Untersuchung
  • 1.3 Methodische und inhaltliche Vorgehensweise
  • 2 Statistisch-ökonometrische Grundlagen zur empirischen Bestimmung von Elastizitätskoeffizienten
  • 2.1 Instrumente und Verfahren der numerischen Klassifikation (Clusteranalyse)
  • 2.2 Instrumente und Verfahren der Querschnitts- und Zeitreihenanalyse
  • 2.2.1 Die Regressionsanalyse
  • 2.2.2 Die Korrelationsanalyse
  • 2.2.3 Statistische Prüfmaße
  • 2.2.3.1 Plausibilitätskontrollen
  • 2.2.3.2 Überprüfung der Modellannahmen
  • 2.2.3.3 Signifikanztests
  • 2.3 Vorher-Nachher-Vergleiche
  • 3 Kenntnisstand der Elastizitätsforschung im ÖPNV
  • 3.1 Bisher vorliegende Untersuchungsergebnisse
  • 3.1.1 Überblick über die bisher vorliegenden Untersuchungsergebnisse in der Bundesrepublik Deutschland
  • 3.1.2 Kritische Würdigung der bisher vorliegenden Untersuchungsergebnisse in der Bundesrepublik Deutschland
  • 3.2 Die Wahl geeigneter Untersuchungsmethoden
  • 4 Empirische Bestimmung von Preis- und anderen Elastizitätskoeffizienten der Nachfrage im ÖPNV
  • 4.1 Klassifikation der ÖPNV-Räume mit Hilfe der Clusteranalyse
  • 4.1.1 Die Grundgesamtheit der ÖPNV-Betriebe
  • 4.1.2 Ergebnisse der monothetischen Vorklassifikationen
  • 4.1.3 Ergebnisse der polythetischen Hauptklassifikationen
  • 4.1.3.1 Die Grundgesamtheit der zu klassifizierenden VÖV-Städte mit reinem oder überwiegendem Stadtlinienverkehr
  • 4.1.3.2 Die Charakterisierung der VÖV-Städte mit reinem oder überwiegendem Stadtlinienverkehr
  • 4.1.3.2.1 Kriterien zur Auswahl geeigneter Strukturmerkmale
  • 4.1.3.2.2 Beschreibung der in die Clusteranalyse einbezogenen Strukturmerkmale
  • 4.1.3.2.3 Die Charakterisierung der VÖV-Städte mit reinem oder überwiegendem Stadtlinienverkehr anhand der ausgewählten Strukturmerkmale
  • 4.1.3.3 Ergebnisse der multivariaten Ausreißeranalyse
  • 4.1.3.4 Ergebnisse der Klassifizierung der VÖV-Städte mit reinem oder überwiegendem Stadtlinienverkehr
  • 4.1.4 Bedeutung dieser Ergebnisse für den Gang der weiteren Untersuchungen
  • 4.2 Bestimmung von Preis- und anderen Elastizitäten der Nachfrage im ÖPNV mit Hilfe der multiplen Regressionsanalyse
  • 4.2.1 Zeitvariante und -invariante Determinanten der Nachfrage im ÖPNV
  • 4.2.2 Modellansätze zur Erklärung der Nachfrage im ÖPNV
  • 4.2.2.1 Modellansätze zur Erklärung der Nachfrageentwicklung in einzelnen ÖPNV-Räumen
  • 4.2.2.2 Modellansätze zur Erklärung der Nachfrageentwicklung bei verschiedenen Nachfragergruppen und verschiedenen Fahrscheinarten
  • 4.2.2.3 Modellansätze zur Erklärung unterschiedlicher Nachfrageniveaus und -entwicklungen in verschiedenen ÖPNV-Räumen
  • 4.2.3 Ökonometrische Schätzmodelle zur Erklärung der Nachfrage im ÖPNV
  • 4.2.3.1 Das auswertbare Datenmaterial
  • 4.2.3.2 Ökonometrische Schätzmodelle zur Erklärung der Nachfrageentwicklung in einzelnen ÖPNV-Räumen
  • 4.2.3.3 Ökonometrische Schätzmodelle zur Erklärung der Nachfrageentwicklung bei verschiedenen Nachfragergruppen und verschiedenen Fahrscheinarten
  • 4.2.3.4 Ökonometrische Schätzmodelle zur Erklärung unterschiedlicher Nachfrageniveaus und -entwicklungen in verschiedenen ÖPNV-Räumen
  • 4.2.4 Ergebnisse der multiplen Regressionsanalysen
  • 4.2.4.1 Auswahl der Untersuchungsobjekte
  • 4.2.4.2 Geschätzte Elastizitäten der Nachfrage im ÖPNV
  • 4.2.4.2.1 Geschätzte Elastizitäten der Nachfrage in einzelnen ÖPNV-Räumen
  • 4.2.4.2.2 Geschätzte Elastizitäten der Nachfrage bei verschiedenen Nachfragergruppen und verschiedenen Fahrscheinarten
  • 4.2.4.3 Geschätzte Einflußstärken zeitvarianter und -invarianter Nachfragedeterminanten auf das Nachfrageniveau und die Nachfrageentwicklung in verschiedenen ÖPNV-Räumen
  • 5 Ergebnisse der Haushaltsbefragungen zum individuellen Verkehrsmittelwahlverhalten in Wiesbaden
  • 5.1 Das Ziel der Haushaltsbefragungen
  • 5.2 Die Bedeutung soziodemographischer Merkmale für die individuelle Verkehrsmittelwahl
  • 5.3 Vergleichende Beurteilung öffentlicher Verkehrsmittel und des privaten Pkw
  • 5.4 Die Bedeutung der Führerschein-, Pkw- und Parkraumverfügbarkeit für die individuelle Verkehrsmittelwahl
  • 5.5 Die Bedeutung der Reisezeit und der Haltestellenentfernung für die individuelle Verkehrsmittelwahl
  • 5.6 Verhaltens- und Einstellungsänderungen als Folge der in Wiesbaden eingeführten "Himmelblauen Monatskarten"
  • 6 Bestimmung der Nachfragewirksamkeit von Tarifsenkungen durch die Einführung sogenannter Umwelttickets
  • 6.1 Methodische Vorbemerkungen
  • 6.2 Vorher-Nachher-Vergleich für Freiburg
  • 6.3 Vorher-Nachher-Vergleich für Wiesbaden und Mainz
  • 6.4 Vorher-Nachher-Vergleich für Kaiserslautern
  • 6.5 Vorher-Nachher-Vergleich für Bayreuth
  • 7 Zusammenfassung der empirischen Befunde
  • 8 Bedeutung der empirischen Untersuchungsergebnisse für die Gestaltung des ÖPNV
  • 8.1 Grundsätze zur Gestaltung des ÖPNV
  • 8.1.1 Eigenwirtschaftlichkeit
  • 8.1.2 Internalisierung externer Effekte
  • 8.1.3. Subjektförderung zur Verwirklichung sozialer Ziele
  • 8.2 Ergebnis
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
  • Anhang I: Merkmalskorrelationen
  • Anhang II: Numeric Standard Scores (standardisierte Merkmalsausprägungen)
  • Anhang III: Single-Linkage-Dendrogramm
  • Anhang IV: Average-Linkage-Dendrogramm
  • Anhang V: Datenmatritzen zu Modell (14)
  • Anhang VI: Datenmatritzen zu Modell (14k) bis (17)
  • Anhang VIII: Signifikante Schätzergebnisse der Zeitreihenanalysen zu Modell (14)
  • Anhang IX: Signifikante Schätzergebnisse der Zeitreihenanalyse zu Modell (14k) bis (17)
  • Anhang X: Signifikante Schätzergebnisse der Querschnittsanalysen zu Modell (18) und (19)
  • Anhang XI: Struktur von ÖPNV-Nutzergruppen
  • Anhang XII: ÖPNV-Nutzungsverhalten verschiedener ÖPNV-Nutzergruppen
  • Anhang XIII: Bekanntheit und Nutzung von Tarifen und Fahrscheinarten
  • Anhang XIV: Bekanntbeit ausgewählter Fahrpreise
  • Anhang XV: ÖPNV-Nutzung in Abhängigkeit von der Entfernung zur nächsten Bushaltestelle
  • Anhang XVI: Vergleichende Beurteilung öffentlicher Verkehrsmittel und des privaten Pkw in der Bundesrepublik Deutschland
  • Anhang XVII: Vergleichende Beurteilung Bus/PKW in Wiesbaden
  • Anhang XVIII: Beurteilung öffentlicher Verkehrsmittel in Abhängigkeit vom Nutzungsverhalten
  • Anhang XIX: Beurteilung des Pkw in Abhängigkeit vom Nutzungsverhalten bezüglich öffentlicher Verkehrsmittel
  • Anhang XX: Regelmäßige ÖPNV-Nutzung (Monatskartennutzung) in Abhängigkeit von der individuellen Führerschein-, Pkw- und Parkraumverfügbarkeit
  • Anhang XXI: Werberesonanz
  • Anhang XXII: Bedeutung vorgegebener Motive für den Erwerb einer Monatskarte
  • Anhang XXIII: Wichtigste Motive für den Erwerb einer Monatskarte
  • Anhang XXIV: Motive der "Neu-Nutzer" der 1986 eingeführten "Himmelblauen Monatskarten
  • Anhang XXV: Vertrauensbereiche für Anteilswerte
  • Anhang XXVI: Glossar zur EDV-gestützten Regressionsanalyse

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books, z.B. PocketBook (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Als Download verfügbar

43,90 €
inkl. 7% MwSt.
E-Book Einzellizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen