Die Entwicklung der Herdenmoral

Nietzsche liest Spencer und Mill
 
 
Harrassowitz Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. November 2014
  • |
  • XI, 285 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-447-19071-8 (ISBN)
 
Den eigenen Behauptungen Nietzsches zum Trotz, der die englischen Philosophen seiner Zeit mit verächtlichen, eiligen Worten abfertigte, war seine Beziehung zu den Vertretern des Evolutionismus und Utilitarismus alles andere als nebensächlich. Bewiesen wird das durch die in seiner Bibliothek erhaltenen Bände von Herbert Spencer und John Stuart Mill, die mit zahlreichen Unterstreichungen und Randbemerkungen versehen sind. Diese zeugen von einem lebendigen Dialog mit den genannten Protagonisten des zeitgenössischen Denkens und einer eingehenden Debatte über zentrale Themen der Zeit. Ursprung und Zweck der Moral, Nützlichkeit und Glück, Gesellschaft und Individuum - zur Auseinandersetzung mit diesen und anderen Problemen wurde Nietzsche nicht zuletzt durch seine Gesprächspartner angeregt, wobei er die Schwäche ihrer Lösungen erkannte und bloßlegte. Diese Auseinandersetzung anhand der veröffentlichten Schriften und der Aufzeichnungen, vor allem aber anhand der Lektürequellen zu rekonstruieren, ist das Ziel des Buches. Es wird gezeigt, dass die englische Philosophie nicht nur wesentlich war für Nietzsches Gedanken zum Ursprung und zur Natur der Moral, sondern dass gerade durch die Beschäftigung mit Spencer und dem Spencerismus einige Schlüsselbegriffe von Nietzsches Denken Gestalt annahmen.
1., Auflage
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • 2,13 MB
978-3-447-19071-8 (9783447190718)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Title Page
  • Copyright
  • Table of Contents
  • Body
  • Zitierweise
  • Siglenverzeichnis
  • Werkausgaben
  • Werke Friedrich Nietzsches
  • Danksagung
  • Einleitung. Ursprung und Genealogie
  • 1. Ein "preußischer Engländer": Paul Rée
  • 1.1 Die Prämissen des "freien Geistes"
  • 1.2 "Im Anschluss an Darwin"
  • 1.3 Rée und die akademische Philosophie
  • 1.4 Spuren des "Réealismus"
  • 1.5 Geologie der Moral
  • 1.5.1 Der moralische Mensch und die metaphysische Welt
  • 1.5.2 Egoistisch und unegoistisch, gut und böse
  • 1.5.3 Der Altruismus als Herzensneigung
  • 1.5.4 Freiheit und Notwendigkeit
  • 1.5.5 Das Recht zu strafen
  • 2. Der "Darwin der Psychologie": Herbert Spencer
  • 2.1 Nietzsche auf der Suche nach englischem Material
  • 2.2 Die Tatsachen der Ethik
  • 2.2.1 Das Leben als Zweck
  • 2.2.2 Die Gesetze des richtigen Lebens und das Glück
  • 2.3 Nietzsches Antworten
  • 2.3.1 Weder Richtung noch Zweck
  • 2.3.2 Die vielgestaltige Welt der Triebe
  • 2.3.3 Der Herdeninstinkt als primum mobile der Moral
  • 2.3.4 Die Gewohnheit des Gehorchens
  • 2.3.5 Chamäleons, Affen und Schafe
  • 3. Das Vergnügen der Sittlichkeit: John Stuart Mill
  • 3.1 Nietzsche setzt seine Lektüre der Engländer fort
  • 3.2 Ein philanthropischer Utilitarismus
  • 3.3 "Randbemerkung zu einer niaiserie anglaise"
  • 3.4 Das unlösbare Problem des Glücks
  • 3.5 Eine weitere Hypothese über das moralische Bewusstsein
  • 3.6 "Einer wie Alle, Einer für Alle"
  • 3.6.1 Nietzsche und Tocqueville
  • 3.6.2 Individuum und Gesellschaft: die "Chineserei"
  • 3.6.3 Philosophie der Handeltreibenden
  • 3.6.4 Das Gespenst des Sozialismus
  • 3.6.5 Die langen Nachschatten des Christentums in der Moral
  • Schlussfolgerungen. Zur Morphologie des Willens zur Macht
  • 1. Eine neue Praxis
  • 2. "Anti-Darwin"
  • 3. Der Entwicklungspfad des Willens zur Macht
  • Literaturverzeichnis
  • In der Nietzsche-Bibliothek
  • Sonstige Texte
  • Personenregister

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

68,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

68,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen