Teuflischer Pakt

Thriller
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. August 2011
  • |
  • 448 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06978-0 (ISBN)
 
Gute Freunde halten zusammen. Böse erst recht

In einer Londoner Krypta wird die grausam zugerichtete Leiche des Bestsellerautors Joe Logan gefunden. Detective Mark Tartaglia ahnt, dass der Täter ein sehr persönliches Motiv für diesen Mord gehabt haben muss, und stößt bald auf eine Spur, die in Logans Studienzeiten zurückführt. Als ein weiterer Toter auftaucht, der einst mit Logan studiert hat, drängt sich die Frage auf, wieviel Wahrheit in Logans jüngstem Roman über den tödlichen Pakt vierer Freunde steckt: Tartaglia und seine Kollegin Sam Donavan müssen so schnell wie möglich Logans ehemaligen Freundeskreis durchleuchten, bevor ein weiterer Mord geschieht ...



Elena Forbes hat den Großteil ihres Lebens in London verbracht. Nach einem Sprachenstudium in Bristol arbeitete sie eine Weile als Portfoliomanagerin bei verschiedenen Investmentbanken. Inzwischen ist sie hauptberuflich Schriftstellerin und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Londoner Stadtteil Notting Hill. Das erste Kapitel ihres Debütromans 'Komm stirb mit mir' wurde noch vor Erscheinen des Romans für den 'Debut Dagger Award' nominiert wurde. Der Roman ist der Auftakt einer Serie von Thrillern mit Inspector Mark Tartaglia und seiner Kollegin Sam Donovan.
  • Deutsch
  • 1,18 MB
978-3-641-06978-0 (9783641069780)
3641069785 (3641069785)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Neunundzwanzig (S. 269-270)

Tartaglia betrachtete das Häufchen ausgewaschener Knochen, das auf einer Rollbahre ausgebreitet war. Für ihn hätte das Mädchen genauso gut zweihundert Jahre im See gelegen haben können. Es war früher Abend, und er wartete in einem kleinen Vorraum der Rechtsmedizin in Flax Bourton am Stadtrand von Bristol auf Arabella Browne. Sie hatte ihn wegen eines wichtigen Anrufs aus London schon vor einer Weile allein gelassen. Er fragte sich, wie lange er noch durchhalten würde. Das Gebäude der Rechtsmedizin war neu und hochmodern, aber der Geruch setzte ihm diesmal mehr zu als sonst.

An den Wänden des kleinen Raums reihten sich Kühlschränke aneinander, und er bekam beinahe Platzangst. Im angrenzenden Saal war eine Autopsie in vollem Gang. Vor dem Hintergrundgeräusch laufenden Wassers und dem Summen einer Säge hörte er die näselnde Stimme einer Frau detailliert berichten,wo sie am vergangenen Abend zum Essen war und was sie zu sich genommen hatte. Seine Kopfschmerzen waren nicht besser geworden, und er hatte das Gefühl, als würde jedes Geräusch unangenehm verstärkt. Sie hatten nach wie vor keine Ahnung, wer das Mädchen war, aber nach einer flüchtigen Untersuchung hatte die Anthropologin bestätigt, dass es sich um das Skelett einer weiblichen Person handelte, circa einen Meter sechzig bis einen Meter fünfundsechzig groß und zwischen fünfzehn und neunzehn Jahre alt. Eine genauere Untersuchung würde folgen, doch es war wahrscheinlich, dass es das Mädchen war, das Fleming am See gefunden hatte. Die Taucher waren noch draußen und durchkämmten den See nach ihren Sachen, aber in dem Durcheinander von Knochen und Schlamm in dem Plastiksack hatte Browne ein Paar goldene Ohrringe mit violetten Anhängern gefunden.

Sie würden hoffentlich helfen, das Mädchen zu identifizieren. Eines wussten sie allerdings sicher: Ihr Tod war kein Unfall gewesen. Browne hatte eine stumpfe Schädelfraktur am Hinterkopf entdeckt, und auch das Zungenbein war gebrochen. Das Mädchen war erwürgt worden. Alex Fleming hatte ausgesagt, er habe keine Verletzungen bemerkt, als er sie fand, was möglicherweise plausibel war. Wenn der Schlag auf den Kopf mehr oder weniger gleichzeitig mit der Strangulierung erfolgte, war vermutlich kaum Blut geflossen. Außerdem hatte das Wasser möglicherweise jedes Blut weggespült. Immer vorausgesetzt, Fleming sagte die Wahrheit. Wenn nicht, ergaben sich viele Möglichkeiten. Sowohl Wade als auch Black hatten berichtet, ihr Körper sei voller Schlamm gewesen, die Haare mit Schilf und Gräsern verfilzt, als hätte sie irgendwann im flachen Wasser gelegen. Vielleicht war sie schwimmen gegangen und überfallen worden, als sie aus dem Wasser kam.

Oder man hatte sie angegriffen und anschließend in den See geworfen, um die Leiche loszuwerden. Tartaglia hatte viele Fälle manueller Strangulierung gesehen, alle bis auf einen an Frauen. Vielen lag häusliche Gewalt zugrunde, doch oft gab es auch ein sexuelles Motiv, und er fragte sich, ob dies auf das Mädchen ebenfalls zutraf. Was auch geschehen war, sie hätte sich gewehrt, es sei denn, sie war durch den Schlag auf den Kopf bewusstlos geworden. Trotz allem, man hätte etwas gesehen – Verfärbungen oder einen Bluterguss am Hals, Schürfwunden, Schnitte und Kratzer, entweder vom Mörder zugefügt oder vom Opfer selbst, als es versuchte, sich zu wehren. Wie konnte Fleming nichts bemerkt haben? Der Schlag war direkt von vorne gekommen, nicht schräg von oben. Angesichts der zierlichen Statur des Mädchens war die wahrscheinlichste Erklärung, dass sie heftig nach hinten gefallen und mit dem Kopf auf etwas Hartem, zum Beispiel einem Felsbrocken, aufgeschlagen war, obwohl er sich nicht erinnerte, etwas Derartiges am See gesehen zu haben.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok