Die Monthiver-Mädchen

 
 
FISCHER Digital (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Mai 2015
  • |
  • 784 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-10-560244-7 (ISBN)
 
Wie schon der »Fortunat« spielt auch dieser Roman von Otto Flake in Deutschland und Frankreich, in Paris und Karlsruhe, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Handlung läßt sich mit einem Begriff zusammenfassen: es ist eine Dreiecksgeschichte. Anselm liebt Verena, das eine Monthivermädchen, heiratet Betty und findet am Ende wieder zu Verena zurück. Doch nichts ist mit diesen Stichworten gesagt. Nichts von der Kunst, Zeit zu erzählen. Flake-Leser sind mit dieser Kunst vertraut.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
1. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 1,38 MB
978-3-10-560244-7 (9783105602447)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Otto Flake

Am 29. Oktober 1880 in Metz als Sohn deutscher Eltern geboren, wuchs Otto Flake im Elsaß auf. In Colmar besuchte er das Gymnasium, in Straßburg studierte er Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte. Seit 1911 war er regelmäßiger Mitarbeiter der >Neuen Rundschau<. 1918 schloß er sich in Zürich kurzzeitig dem Dada-Kreis an. Nach reger Reisetätigkeit ließ sich Flake 1928 in Baden-Baden nieder, wo er am 10. November 1963 starb.


Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth, 1931 geboren, arbeitete als Verlagslektor, als er sein erstes Drama »Der Stellvertreter« schrieb. Das Stück wurde 1963 uraufgeführt und machte den Autor mit einem Schlag weltberühmt. Bis heute zählt Hochhuth zu den wenigen Autoren, die sich immer wieder politisch zu Wort melden und brisante zeitgeschichtliche Themen aufgreifen. Hochhuth lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Ausgezeichnet wurde er u.a. mit dem Geschwister-Scholl-Preis (1980) und dem Jacob-Grimm-Preis (2001).


Max Rychner

Max Rychner, »der bestschreibende aller Eidgenossen« (Thomas Mann), geboren 1897 im Toggenburg, in den zwanziger Jahren Herausgeber der >Neuen Schweizer Rundschau<, Kritiker, Lyriker und Essayist, ein Liebhaber der Überlieferung, ein wißbegierig prüfender, unbestechlicher Vermittler der Literatur; gestorben 1965.

BISAC Classifikation
Warengruppensystematik 2.0

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen