So wird man hundert

Übungen für Körper und Seele
 
 
Kreuz Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. Juni 2013
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-451-34581-4 (ISBN)
 
Unsere Lebenserwartung steigt kontinuierlich - wie kann es uns gelingen, bis ins hohe Alter selbstbestimmt geistig und körperlich fit zu leben? Kurz und knapp bringen Christiane und Bernd Fischer auf den Punkt, wie wir uns in all unseren Lebensbereichen unsere Vitalität erhalten können. Der Weg dorthin führt auch in kulturelle und religiöse Bereiche. Mit einem praktischen Trainingsprogramm und einfachen Tests und Checklisten lässt sich das Alter als ein neuer und erfüllter Lebensabschnitt erleben.
  • Deutsch
  • Freiburg im Breisgau
  • |
  • Deutschland
  • 5,38 MB
978-3-451-34581-4 (9783451345814)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bernd Fischer, Prof. Dr. med., geboren 1939, Hirnforscher, Chefarzt a. D. der ersten deutschen Memoryklinik. Präsident des Verbandes der Gehirntrainer Deutschlands und der Memory-Liga. Begründer des Brainjoggings sowie Mitbegründer des Gehirnjoggings, von der Presse Gehirnjogging-Papst genannt. Träger des Hirt-Preises 1993 im Bereich soziales Engagement zusammen mit Hans Küng, Marion Gräfin Dönhoff und Karl-Heinz Böhm. Autor und Koautor von mehr als 60 Büchern.
Christiane Fischer, Dr. med., geboren 1967, Geschäftsführerin der BUKO Pharma-Kampagne (Schwerpunkte: Rationaler Umgang mit Medikamenten, Evidence Based Medicine, Zugang zu unentbehrlichen Medikamenten für Menschen aus Afrika, Lateinamerika und Asien). Internationaler Abschluss für öffentliche Gesundheit (Master of Public Health) an der London School of Hygiene and Tropical Medicine. Mitbegründerin der Initiative unbestechlicher Ärztinnen und Ärzte "Mein Essen zahl ich selbst" MEZIS e.V., Mitglied des Deutschen Ethikrates seit 2012.
  • Intro
  • [Impressum]
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Urgroßmutter zu werden ist heute bereits normal
  • Demografische Veränderungen
  • Selbstständigkeit und Unabhängigkeit
  • Allgemeine Regeln für das Älterwerden
  • I. Altwerden als eine lebenslange Aufgabe
  • 1. Regel: Seien Sie in allen Lebensaltern körperlich, geistig und sozial aktiv!
  • 2. Regel: Leben Sie in allen Lebensaltern gesundheitsbewusst!
  • 3. Regel: Nutzen Sie Vorsorgemaßnahmen!
  • 4. Regel: Es ist nie zu spät, den eigenen Lebensstil positiv zu verändern!
  • 5. Regel: Bereiten Sie sich auf Ihr Alter vor!
  • Eine kleine Übung
  • II. Aktives und selbstverantwortliches Leben im Alter
  • 6. Regel: Nutzen Sie die freie Zeit, um Neues zu lernen!
  • 7. Regel: Bleiben Sie im Alter offen für positive Ereignisse und neue Erfahrungen!
  • 8. Regel: Begreifen Sie das Alter als Chance!
  • 9. Regel: Pflegen Sie auch im Alter Kontakte!
  • 10. Regel: Geben Sie der Zärtlichkeit eine Chance!
  • 11. Regel: Trauen Sie Ihrem Körper etwas zu!
  • III. Alter ist keine Krankheit - Selbstständigkeit erhalten und wiedererlangen
  • 12. Regel: Gesundheit ist keine Frage des Alters!
  • 13. Regel: Nehmen Sie Krankheiten nicht einfach hin!
  • 14. Regel: Suchen Sie nach guter Hilfe und Pflege!
  • 15. Regel: Haben Sie Mut zur Selbstständigkeit!
  • Die zehn speziellen Vitalitäts-Regeln
  • Jeden Tag ein klein wenig Training
  • Die Grundlagen des Vitalitätstrainings
  • Einige ausgewählte Übungen
  • 1. Training der biologischen Vitalität
  • 2. Training der sozialen Vitalität
  • 3. Training der psychischen Vitalität
  • 4. Training der geistigen/mentalen Vitalität
  • 5. Training der reflektiven Vitalität, des »Denkens über das Denken«
  • 6. Training der regenerativen Vitalität
  • 7. Training der diätetischen Vitalität
  • 8. Training der Vitalität der lebensdienlichen gegenseitigen Teilhabe
  • 9. Training der kulturellen Vitalität
  • 10. Training der kreativen Vitalität
  • Merkmale »erfolgreichen« Alterns
  • 1. Training der biologischen Vitalität
  • a. Motorik
  • b. Kraft
  • c. Schnelligkeit
  • d. Koordination
  • e. Balance/Gleichgewicht
  • f. Beweglichkeit/Flexibilität
  • g. Beckenbodentraining
  • h. Toilettentraining
  • 2. Training der Sinnesorgane
  • a. Sehen
  • b. Hören
  • c. Riechen
  • d. Schmecken
  • e. Fühlen
  • f. Atmung und Lungenfunktion
  • 3. Training der sozialen Vitalität
  • 4. Training der psychischen Vitalität
  • 5. Training der geistigen/mentalen Vitalität
  • 6. Training der reflektiven Vitalität, des »Denkens über das Denken«
  • 7. Training der regenerativen Vitalität
  • 8. Training der diätetischen Vitalität
  • 9. Training der Vitalität der lebensdienlichen gegenseitigen Teilhabe
  • 10. Training der kulturellen und religiösen Vitalität
  • 11. Training der kreativen Vitalität
  • Anhang
  • Checklisten
  • a. »Erfolgreiche« Langlebigkeit
  • b. Einfache Aktivitäten des täglichen Lebens
  • c. Komplizierte Aktivitäten des täglichen Lebens
  • d. Persönliches Sturzrisiko
  • Fragebögen
  • a. Fragebogen für Langlebige
  • b. Fragebogen zu möglichen Voralterungsrisiken
  • Tests
  • Definitionen
  • Entwicklungsaufgaben im Erwachsenenalter
  • Hohes Erwachsenenalter laut WHO
  • Gesundheitsausgaben
  • Vitalität
  • Internetadressen
  • Literaturhinweise
  • Informationen zu den Autoren

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen