Erzähltradierung als Interpretationsprozess

Eine diachrone Analyse zweier staatlicher Buddhismus-Religionsbücher aus Sri Lanka
 
 
Harrassowitz Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Juni 2014
  • |
  • XII, 308 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-447-19223-1 (ISBN)
 
Wie wird der Buddhismus an staatlichen Schulen in Sri Lanka unterrichtet?
Silke K. Yasmin Fischer zeigt in ihrer Studie, dass die im konfessionellen Religionsunterricht verwendeten Schulbücher einer Jahrhunderte alten Tradition folgen, indem sie buddhistisches Wissen über Erzählungen vermitteln - Erzählungen vom Leben Buddhas und von seinen früheren Inkarnationen, aber auch Episoden aus der singhalesisch-buddhistischen Geschichtsschreibung. Erst Fischers Vergleich der zeitgenössischen Schulbucherzählungen mit Versionen derselben Geschichten aus dem 5. und 13. Jahrhundert macht transparent, dass aus altbekannten Erzählungen durch die Selektion von Inhalten und mit Hilfe verschiedener literarischer Strategien ein jeweils aktuelles Bild der äußeren und inneren Welt gezeichnet wird, um Orientierung im ständigen Wandel von Werten, Wissensstrukturen, Sozial- und Herrschaftsformen zu bieten. Politische, interreligiöse und globale Diskurse wirken auf die buddhistische Erzähltradierung ein und machen sie zu einem lebendigen Phänomen, das sich in seiner Prozesshaftigkeit nicht in einem starren Korpus von Erzählungen fassen lässt. "Erzähltradierung als Interpretationsprozess" vermittelt dem Leser aus völlig neuer Perspektive einen Einblick in die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts und zeigt mit einer detaillierten wie abbildungsreichen Analyse des grundlegenden buddhistischen Erzählguts die religiöse Fundierung eines buddhistischen Laienanhängers in Sri Lanka.
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 3,27 MB
978-3-447-19223-1 (9783447192231)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Inhalt
  • Abbildungsverzeichnis
  • Danksagung
  • Einleitung
  • Fragestellung
  • Untersuchungsgegenstand
  • Methoden
  • Forschungsstand
  • Aufbau
  • I. Prämissen
  • I.1 Begriffliche Grundlagen und technische Vorbemerkungen
  • I.1.1 Der Religionsbegriff
  • I.1.2 Die Schreibweise von Namen und Fachbegriffen
  • I.2 Historischer Hintergrund: Der Protestantische Buddhismus
  • I.2.1 Die Ausgangssituation im 19. Jahrhundert
  • I.2.2 Die protestantische Missionierung und die Antwort der Buddhisten
  • I.2.2.1 Schulbildung für Laien
  • I.2.2.2 Predigttätigkeit
  • I.2.2.3 Druckschriften
  • I.2.2.3.1 Die polemischen Druckschriften
  • I.2.2.3.2 Die Druckschriften mit rationaler Argumentation
  • I.2.3 Die christlich-buddhistischen Debatten
  • I.2.3.1 Die schriftlichen Debatten
  • I.2.3.2 Die mündlichen Debatten
  • I.2.4 Die Auswirkungen
  • I.2.4.1 Erstarkung der Laienschaft
  • I.2.4.1.1 Die Meditationstätigkeit der Laien in La?ka
  • I.2.4.2 Doktrinäre Auswirkungen
  • I.2.4.2.1 Die Betonung der Rationalität der Lehre
  • I.2.4.2.2 Die sozialethische Auslegung der Lehre
  • I.2.5 Zusammenfassung
  • II. Die Textgrundlage
  • II.1 Das Buddhismus-Religionsbuch von 1960
  • II.1.1 Die Schulbuchreihe Sadaham Maga
  • II.1.2 Der Autor
  • II.1.3 Sadaham Maga (Der Weg der guten Lehre)
  • II.1.3.1 Vorwort und Inhaltsverzeichnis
  • II.1.3.2 Textteil
  • II.1.3.3 Vergleich mit älteren Texten der la?kischen Tradition
  • II.1.4 Das Leben des Buddha
  • II.1.4.1 Inhalt des Schulbuchs
  • II.1.4.2 Textvergleich mit der Nidanakatha
  • II.1.4.3 Textvergleich mit dem Si?hala Th?pava?sa
  • II.1.4.3.1 Herabstieg und Geburt des Bodhisattva
  • II.1.4.3.2 Die Namensgebung und die Prophezeiung
  • II.1.4.3.3 Die Kindheit Siddhatthas
  • II.1.4.3.4 Die Hochzeit und das Palastleben
  • II.1.4.3.5 Die vier Vorzeichen
  • II.1.4.3.6 Die Geburt des Sohnes und die Lebenswende
  • II.1.4.3.7 Der Auszug in die Hauslosigkeit
  • II.1.4.3.8 Das Asketenleben und die Begegnung mit König Bimbisara
  • II.1.4.3.9 Die Suche nach der Wahrheit
  • II.1.4.3.10 Die Versuchung durch Mara
  • II.1.4.3.11 Die Milchreisgabe und das Erwachen
  • II.1.4.4 Zusammenfassung
  • II.1.4.5 Einflussfaktoren für die Veränderung
  • II.1.5 Die Biographien
  • II.1.5.1 Inhalt des Schulbuchs
  • II.1.5.2 Textvergleich mit dem Mahava?sa
  • II.1.5.3 Textvergleich mit dem Si?hala Th?pava?sa
  • II.1.5.3.1 Der König Asoka
  • II.1.5.3.2 Der König Devana?piyatissa
  • II.1.5.3.3 Der Mönch Mahinda
  • II.1.5.3.4 Die Nonne Sa?ghamitta
  • II.1.5.3.5 Die Prinzessin Viharamahadevi
  • II.1.5.3.6 Der König Du??hagama?i
  • II.1.5.4 Zusammenfassung
  • II.1.5.5 Einflussfaktoren
  • II.1.6 Die Jataka-Erzählungen
  • II.1.6.1 Inhalt des Schulbuchs
  • II.1.6.2 Textvergleich mit der Jataka??hava??ana
  • II.1.6.2.1 Das Tittirajataka
  • II.1.6.2.2 Das Dighatikosalajataka
  • II.1.6.2.3 Das Daddabhajataka
  • II.1.6.2.4 Das Sujatajataka
  • II.1.6.2.5 Das Dadhivahanajataka
  • II.1.6.3 Zusammenfassung und Einflussfaktoren
  • II.1.7. Der religionspraktische Inhalt
  • II.1.7.1 Der vorbildhafte Tagesablauf eines buddhistischen Kindes
  • II.1.7.2 Rituelle Texte, Lieder und Gedichte
  • II.1.7.2.1 Rituelle Texte auf Pali
  • II.1.7.2.2 Singhalesische Lieder und Gedichte
  • II.1.8. Zusammenfassende Charakterisierung des Sadaham Maga
  • II.2 Das Buddhismus-Religionsbuch von 1999
  • II.2.1 Die Schulbuchreihe Buddha Dharmaya
  • II.2.2 Die Autoren
  • II.2.3 Buddha Dharmaya (Die Lehre des Buddha)
  • II.2.3.1 Vorworte und Inhaltsverzeichnis
  • II.2.3.2 Textteil
  • II.2.3.3 Vergleich mit älteren Texten und dem Sadaham Maga
  • II.2.4 Die Jataka-Erzählungen, Kapitel 11 und 14
  • II.2.4.1 Der Inhalt des Schulbuchs
  • II.2.4.2 Der Vergleich mit der Jataka??hava??ana und dem Sadaham Maga
  • II.2.4.2.1 Das Kulavakajataka
  • II.2.4.2.2 Das Asampadanajataka
  • II.2.4.3 Zusammenfassung
  • II.2.5 Die Erzählungen aus der singhalesischen Geschichtsschreibung
  • II.2.5.1 Der Wallfahrtsort Anuradhapura
  • II.2.5.2 Der König Aggabodhi
  • II.2.5.3 Der Wallfahrtsort des Fußabdruckes
  • II.2.5.4 Zusammenfassung
  • II.2.6 Das Leben des Buddha, Kapitel 4 bis 10
  • II.2.6.1 Erzählungen über Siddhatthas Leben vor seiner bodhi
  • II.2.6.1.1 Die Gelehrigkeit des Prinzen Siddhattha
  • II.2.6.1.2 Die Friedfertigkeit des Prinzen Siddhattha
  • II.2.6.2 Erzählungen mit dem Buddha als Nebenakteur
  • II.2.6.2.1 Die Begegnung des Buddha mit dem Kind Ma??haku??ali
  • II.2.6.2.2 Der Buddha und der Mönch Kumara Kassapa
  • II.2.6.2.3 Die Götterbelehrung
  • II.2.6.2.4 Die Begegnung eines Königs mit dem Buddha
  • II.2.6.2.5 Das Mitgefühl des Buddha mit Waisenkindern
  • II.2.6.3 Zusammenfassung
  • II.2.7 Die religionspraktischen Erzählungen und rituelle Texte
  • II.2.7.1 Religionspraktische Erzählungen
  • II.2.7.1.1 Die Dhamma-Schule
  • II.2.7.1.2 Die Geburtstagszeremonie im Tempel
  • II.2.7.1.3 Die Unterweisung der Kinder durch einen Mönch
  • II.2.7.2 Rituelle Texte
  • II.2.7.2.1 Die Buddha-Verehrung
  • II.2.7.2.2 Die Wallfahrt
  • II.2.7.3 Zusammenfassung und Vergleich mit dem Sadaham Maga
  • II.2.8 Einflussfaktoren für das Erscheinungsbild des Buddha Dharmaya
  • II.2.9 Zusammenfassende Charakterisierung des Buddha Dharmaya
  • III. Vorbilder im Wandel
  • III.1 Der Kontext der Tugendethik
  • III.2 Die Methode
  • III.2.1 Das Handeln
  • III.2.2 Die Akteure
  • III.2.3 Die Lebensbereiche
  • III.2.4 Das Kategorienschema
  • III.3 Ergebnisse im Schulbuchvergleich
  • III.3.1 Anteil der Akteurstypen und der Lebensbereiche
  • III 3.1.1 Akteurstypen
  • III.3.1.2 Lebensbereiche
  • III.3.1.3 Die Rollenhierarchie der Akteurstypen
  • III.3.2 Intention, Zielsetzung und Handlungsauswirkung
  • III.3.2.1 Sadaham Maga
  • III.3.2.1.1 Intention
  • III.3.2.1.2 Zielsetzung
  • III.3.2.1.3 Handlungsauswirkung
  • III.3.2.2 Buddha Dharmaya
  • III.3.2.2.1 Intention
  • III.3.2.2.2 Zielsetzung
  • III.3.2.2.3 Handlungsauswirkung
  • III.3.3 Die übrigen Kategorien
  • III.3.3.1 Die begleitende Gesinnung
  • III.3.3.2 Die Voraussetzung
  • III.3.3.3 Der Weg zur Tugend
  • III.3.3.4 Die Tugenden
  • III.3.4 Tugend versus Norm
  • IV. Resümee
  • V. Literatur
  • V.1 Quellentexte und verwendete Siglen
  • V.2 Sekundärliteratur und Bildquellen
  • Abbildungen
  • Abb 1: Statue des Mönchs Moho??ivatte in Balapitiya
  • Abb 2: Der Bodhisattva im Tusita-Himmel/Schulbuchdarstellung
  • Abb 3: Der Bodhisattva im Tusita-Himmel/Tempelmalerei im Sri Nagarama Purana Vihara in Nalagasdeniya
  • Abb 4: Die Geburt Siddhatthas/Schulbuchdarstellung
  • Abb 5: Die Meditation des unter dem Rosenapfelbaum schwebenden Siddhattha/Tempelmalerei im Subodharama in Karagampitiya
  • Abb 6: Die Meditation des unter dem Rosenapfelbaum sitzenden Siddhattha/Tempelmalerei im Purana Subhadrarama in Karattakanda
  • Abb 7: Der Mönch, den Siddhattha erblickt/Schulbuchdarstellung
  • Abb 8: Siddhatthas Bettelgang/Schulbuchdarstellung
  • Abb 9: Die Jagd des Königs Devana?piyatissa/Schulbuchdarstellung
  • Abb 10: Die Begegnung des Königs Devana?piyatissa mit den Mönchen/Schulbuchdarstellung
  • Abb 11: Die Begegnung des Königs Devana?piyatissa mit den Mönchen/Wandmalerei im Dambulla Vihara
  • Abb 12: Die Übergabe des Bodhibaumes von der Nonne Sa?ghamitta an den König Devânaìpiyatissa/Schulbuchdarstellung
  • Abb 13: Die Ankunft des Bodhibaumes bei König Devana?piyatissa/Tempelmalerei im Sailabimbarama in Dodanduva
  • Abb 14: Die Trauer der Hinterbliebenen um Viharadevi/Schulbuchdarstellung
  • Abb 15: Die Bitte der Viharadevi an den sterbenden Mönch/Malerei im Ruvanvälisäya in Anuradhapura
  • Abb 16: Gama?i liegt zusammengekrümmt im Bett/Malerei im Ruvanvälisäya in Anuradhapura
  • Abb 17: Gama?i liegt zusammengekrümmt im Bett/Schulbuchdarstellung
  • Abb 18: Prinz Dighayus Versuch, den König zu töten/Schulbuchdarstellung
  • Abb 19: Der Hase aus dem Daddabhajataka/Schulbuchdarstellung
  • Abb 20: Die unangenehme Auswirkung der Spechtstimme aus dem Sujatajataka/Schulbuchdarstellung
  • Abb 21: Die Verehrung der Mutter/Schulbuchdarstellung
  • Abb 22: Die Verehrung des Vaters/Schulbuchdarstellung
  • Abb 23: Das Gespräch des Königs Gâmaói mit der Göttin Svar?amali/Schulbuchdarstellung
  • Abb 24: Siddhatthas Ausbildung in der Schreibschule/Schulbuchdarstellung
  • Abb 25: Siddhattha, der die Jagd verabscheut/Schulbuchdarstellung

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

78,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

78,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen