Inklusion in der Sozialen Arbeit

Herausforderungen für die Soziale Arbeit
 
 
Wochenschau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. März 2016
  • |
  • 144 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7344-0328-6 (ISBN)
 
Inklusion hat als ein neues Paradigma der Sozialpolitik zu kontroversen Diskussionen in Öffentlichkeit, Fachpraxis und Wissenschaft geführt. Zu den zentralen Aufgaben der Sozialen Arbeit gehört es hingegen, zur Verwirklichung von Inklusion in allen ihren Arbeitsfeldern beizutragen.
Im Buch wird aufgezeigt, dass die in Deutschland stark ideologisch geführten Debatten u.a. auf einer fehlenden Wahrnehmung internationaler Diskussionen und begrifflicher Differenzierungen aus dem englischsprachigen Raum beruhen, welches gravierende Auswirkungen auf die Praxis hat.
Das Buch richtet sich vor allem an angehende SozialarbeiterInnen sowie verwandte Professionen und befasst sich mit der grundsätzlichen Debatte um Inklusion, der historischen Entwicklung des Inklusions-Paradigmas und seiner Widersprüche, der Klärung von Begriffen und den sozialpolitischen, sozialrechtlichen und bildungspolitischen Aspekten von Inklusion.
  • Deutsch
  • Schwalbach
  • |
  • Deutschland
  • Für die Erwachsenenbildung
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Für höhere Schule und Studium
  • 1,47 MB
978-3-7344-0328-6 (9783734403286)
3734403286 (3734403286)
weitere Ausgaben werden ermittelt


Prof. Dr. Marion Felder lehrt zu Inklusion und Rehabilitation im Fachbereich Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz. Zuvor war sie 18 Jahre lang in integrativen/inklusiven und segregierten Bildungseinrichtungen in den USA tätig und absolvierte Studiengänge in den USA und Deutschland.

Prof. Dr. Katrin Schneiders lehrt Wissenschaft der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Sozialwirtschaft im Fachbereich Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz. Vorher war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Unternehmensberaterin u.a. für Wohlfahrtsverbände tätig.
1. Einleitung: Inklusion als neues Paradigma

2. Historische Entwicklung und Debatten

2.1 Integration, moderate und radikale Inklusion
2.2 Verantwortungsvolle Inklusion

3. Inklusion aus soziologischer, bildungspolitischer und sozialrechtlicher/sozialwirtschaftlicher Perspektive

3.1 Soziologische Perspektiven auf Inklusion und Exklusion
3.2 Bildungspolitische Perspektiven und Widersprüche
3.3 Sozialrechtliche und -wirtschaftliche Perspektiven

4. Behinderung als Heterogenitätsdimension

4.1 Heterogenität und Vielfalt - Möglichkeiten und Grenzen
4.2 Diagnostik, Kategorien und Label
4.3 Modelle von Behinderung

5. Daten und empirische Studien

6. Inklusive Bildung als Menschenrecht

6.1 Finanzierung inklusiver Bildung
6.2 Soziale Inklusion
6.3 Menschenrecht auf inklusive Bildung?

7. Herausforderungen und Potenziale für soziale Berufe

7.1 Das doppelte Mandat der Sozialen Arbeit im Kontext der Inklusion
7.2 Angemessene Vorkehrungen
7.3 Universelles Design
7.4 Unterstützte Kommunikation

8. Fazit

Literatur

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok