Organisieren

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Juni 2017
  • |
  • 149 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-033281-2 (ISBN)
 
Organisieren ist im menschlichen Handeln allgegenwärtig und auch im pädagogischen Bereich omnipräsent. Allerdings ist der Diskurs über das Organisieren in der Pädagogik bisher nur wenig ausgeprägt. Im Gegenteil galt Organisieren lange Zeit als das dem eigentlich Pädagogischen Fremde, es wurde - und wird immer noch häufig - mit Verwaltung, Bürokratie, Hierarchie identifiziert und dem Pädagogischen antagonistisch gegenübergestellt. Der vorliegende Band rekonstruiert das Organisieren als eine basale pädagogische Operation und klärt darüber hinaus, in welcher Weise das Organisieren in einer pädagogischen Modalität spezifiziert werden kann. Dies erfolgt - neben Rückbezügen zum Forschungs- und Diskussionsstand unterschiedlicher Fachdisziplinen - insbesondere anhand einer Analyse der Praxis des Organisierens in vier pädagogischen Handlungsfeldern: Gemeinwesenarbeit (Sozialpädagogik), Programmplanung (Erwachsenenbildung), Klassenmanagement (Schule) und Selbststudium (Hochschule).
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 0,56 MB
978-3-17-033281-2 (9783170332812)
3170332813 (3170332813)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Timm C. Feld ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Erwachsenenbildung/Weiterbildung am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg.

Dr. Wolfgang Seitter ist Professor für Erwachsenenbildung/Weiterbildung am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Vorwort der Herausgeber [Seite 6]
5 - Inhalt [Seite 8]
6 - Einleitung [Seite 12]
7 - 1 Fallbeispiel [Seite 16]
7.1 - 1.1 Darstellung des Fallbeispiels: Eine Woche im Arbeitsleben einer Fachbereichsleitung [Seite 17]
7.2 - 1.2 Analyse des Fallbeispiels [Seite 26]
7.2.1 - 1.2.1 Organisieren als Handlungssteuerung auf unterschiedlichen Ebenen [Seite 26]
7.2.2 - 1.2.2 Relevanz von autonomer Selbstorganisation [Seite 29]
7.2.3 - 1.2.3 Intention(en) und Wirkung(en) des Organisierens [Seite 30]
7.2.4 - 1.2.4 Beeinflussende Rahmenbedingungen [Seite 31]
7.2.5 - 1.2.5 Organisation von Raum, Zeit, Person und Inhalt als invisible Tätigkeit [Seite 33]
7.3 - 1.3 Resümee [Seite 34]
8 - 2 Organisieren als pädagogische Praktik [Seite 35]
8.1 - 2.1 Interdisziplinäre Annäherung [Seite 36]
8.2 - 2.2 Pädagogische Begriffsbestimmung [Seite 47]
8.2.1 - 2.2.1 Abspaltung, Invisibilisierung, Delegation, Generalisierung [Seite 47]
8.2.2 - 2.2.2 Organisieren als ubiquitäre Dimension pädagogischen Handelns [Seite 50]
8.2.3 - 2.2.3 Pädagogische Modi des Organisierens - pädagogische Spezifizierung des Begriffs [Seite 52]
8.3 - 2.3 Ebenen, Dimensionen, Formen und Technologien des Organisierens [Seite 54]
8.4 - 2.4 Zum Verhältnis von »Organisation« und »Pädagogik« [Seite 58]
9 - 3 Organisieren in unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern [Seite 63]
9.1 - 3.1 Sozialpädagogik: Gemeinwesenarbeit (System) [Seite 64]
9.1.1 - 3.1.1 Thematisierungsvarianten von Gemeinwesenarbeit [Seite 65]
9.1.2 - 3.1.2 Gemeinwesenarbeit unter der Perspektive des Organisierens [Seite 72]
9.1.3 - 3.1.3 Fazit: Was ist das Pädagogische am Organisieren der Gemeinwesenarbeit? [Seite 80]
9.2 - 3.2 Erwachsenenbildung: Programmplanung (Organisation) [Seite 80]
9.2.1 - 3.2.1 Thematisierungsvarianten von Programmplanung in der Erwachsenenbildung [Seite 82]
9.2.2 - 3.2.2 Programmplanung unter der Perspektive des Organisierens [Seite 90]
9.2.3 - 3.2.3 Fazit: Was ist das Pädagogische am Organisieren der Programmplanung? [Seite 100]
9.3 - 3.3 Schule: Klassenmanagement (Interaktion) [Seite 101]
9.3.1 - 3.3.1 Thematisierungsvarianten von Klassenmanagement [Seite 102]
9.3.2 - 3.3.2 Klassenmanagement unter der Perspektive des Organisierens [Seite 104]
9.3.3 - 3.3.3 Fazit: Was ist das Pädagogische am Organisieren des Klassenmanagements? [Seite 120]
9.4 - 3.4 Hochschule: Selbststudium (Individuum) [Seite 121]
9.4.1 - 3.4.1 Thematisierungsvarianten des Selbststudiums [Seite 122]
9.4.2 - 3.4.2 Selbststudium unter der Perspektive des Organisierens [Seite 126]
9.4.3 - 3.4.3 Fazit: Was ist das Pädagogische am Organisieren des Selbststudiums? [Seite 135]
10 - 4 Zusammenfassung und Ausblick [Seite 137]
11 - Literaturverzeichnis [Seite 142]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok