Die Lauf-Diät - Das Kochbuch

Mit neuen Rezepten & Laufplänen zur Stoffwechseloffensive
 
 
Random House ebook (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 9. Mai 2011 | 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-56467-4 (ISBN)
 
Wer richtig isst kann besser laufen
Körperfett kann ausschließlich durch eine Ernährung abgebaut werden, die den Körper auf Fettverbrennung programmiert. Mit der Lauf-Diät verliert man überflüssige Kilos effektiv und nachhaltig: Das eigens entwickelte Ernährungsprogramm liefert Rezeptideen, die den Stoffwechsel durch ihre Zusammensetzung beschleunigen und dem Körper helfen, Nährstoffe schneller und effektiver zu verbrennen. Mit den praxiserprobten Trainingsplänen für jedes Leistungsniveau wird die Fettverbrennung zusätzlich angekurbelt und man kommt seinem persönlichen Wohlfühlgewicht laufend näher! Das Kochbuch zur erfolgreichen Lauf-Diät bietet über 80 neue Rezepte für weitere vier Wochen gesunden Abnehmens auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht.


Dr. Wolfgang Feil hat Biologie, Sportwissenschaft sowie Innovationsmanagement studiert und im Fach Biologie promoviert. Er ist einer der führenden Vitalstoffexperten Deutschlands, zudem Nährstoffberater mehrerer Nationalmannschaften und Spitzensportler. Er hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht.
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhalt [Seite 5]
2 - Vorwort - Konsequent weitergehen [Seite 9]
2.1 - Was bietet dieses Kochbuch zur Lauf-Diät zusätzlich? [Seite 9]
2.2 - Neue Bewegungspläne und neues Training [Seite 10]
2.3 - Was bleibt gleich? [Seite 10]
3 - Die Ernährungsjoker [Seite 14]
3.1 - Thermogenesejoker - Den inneren Ofen anheizen [Seite 15]
3.1.1 - Exoten gegen Fett [Seite 15]
3.1.2 - So lodert Ihr Feuer den ganzen Tag [Seite 15]
3.1.3 - Keimlinge - wahre Vitamin-bomben [Seite 15]
3.1.4 - Milch macht müde Männer munter [Seite 16]
3.1.5 - Ihr innerer Ofen schreit nach Flüssigkeit [Seite 16]
3.2 - Vitalstoffjoker - Der richtige Mix macht's [Seite 17]
3.2.1 - Der neue Mix setzt den Turbokombi [Seite 17]
3.2.2 - Mehr Fett macht fit - wenn Sie richtig auswählen [Seite 19]
3.3 - Hormonjoker - Mehr Muskeln, weniger Fett [Seite 21]
3.3.1 - Aminosäuren, Bor und Zink für mehr Hormone [Seite 21]
3.3.2 - Magnesium - Zündkerze für den Stoffwechsel [Seite 22]
3.3.3 - Fett weg mit Genistein [Seite 23]
3.3.4 - Auch Bewegung ist ein Hormonjoker [Seite 23]
3.3.5 - Hormonell auf der Höhe [Seite 24]
4 - Die Bewegungs-und Muskeljoker [Seite 26]
4.1 - Es läuft weiter - Lebensqualität pur [Seite 27]
4.1.1 - Fitnesslaufen als Basis [Seite 28]
5 - Die Wissensjoker [Seite 30]
5.1 - Neues aus der Forschung - Schlau macht schlank [Seite 31]
5.1.1 - Der neue Gesundheitsgradmesser - WHtR [Seite 31]
5.1.2 - Die Wirkung von Gemüse, Salat und Obst verdoppeln [Seite 31]
5.1.3 - Zimt - das Gewürz der Superlative [Seite 32]
6 - Die Motivationsjoker [Seite 34]
6.1 - Laufend genießen Schlanker, fitter, glücklicher! [Seite 35]
6.1.1 - Schokolade und Kaffee - Genussmittel neu entdeckt [Seite 35]
6.1.2 - Mehr Vergnügen und Lust durch Schokolade [Seite 35]
6.1.3 - Kaffee aktiviert [Seite 36]
6.1.4 - Training planen bringt Erfolge [Seite 37]
6.1.5 - So läuft es gut weiter [Seite 37]
7 - Die Realisierungsjoker [Seite 40]
7.1 - Das bringt Power - Die richtigen Lebensmittel [Seite 41]
7.2 - Stoffwechseloffensive - Zackige Rezepte [Seite 45]
7.2.1 - Wichtige Spielregeln [Seite 45]
7.3 - Rezepte - Voller Energie durch 4 Wochen [Seite 47]
7.4 - Laufwettkämpfe Grenzen erweitern [Seite 155]
7.4.1 - Rennen - Reiz und Risiko [Seite 155]
7.4.2 - Das Wettkampftraining [Seite 158]
7.4.3 - High-Intensity-Intervalltraining [Seite 160]
7.4.4 - Die Wettkampfplanung [Seite 163]
7.4.5 - Die Wettkampfvorbereitung [Seite 166]
7.5 - Krafttraining Schlanker und jünger [Seite 173]
7.5.1 - Das Kräftigungsprogramm [Seite 173]
7.6 - Meine Lauf_Diät - Anwender berichten [Seite 177]
7.6.1 - Ralf, 44 Jahre [Seite 177]
7.6.2 - Heike, 45 Jahre [Seite 179]
7.6.3 - Andrea, 52 Jahre [Seite 180]
7.7 - FAQs zur Lauf-Diät - Fragen und Antworten [Seite 181]
8 - Sachregister [Seite 186]
9 - Rezeptregister [Seite 188]
10 - Dank [Seite 189]
11 - Literatur [Seite 190]
12 - Internetadressen / Bezugsquellen [Seite 190]
13 - Herbert Steffny - Laufseminare [Seite 191]
14 - Dr. Wolfgang Feil - Daily Food 100 [Seite 192]
15 - Impressum [Seite 193]
"Thermogenesejoker  Den inneren Ofen anheizen (S. 14-15)

Gewürze, Kräuter und Keimlinge fördern Ihre Durchblutung und heizen die Verbrennung richtig an. Rezepte nach der Lauf-Diät enthalten viele Gewürze, Kräuter und Keimlinge. Nebenbei stärken Sie so auch Ihr Immunsystem, Ihr Herz und Ihre Blutgefäße.

Exoten gegen Fett

Auch Ingwer, Kurkuma und Zimt beschleunigen Ihren Stoff wechsel und erhöhen dadurch Ihren Fettabbau. In der traditionellen östlichen Medizin wird diese Wirkung schon seit mehreren Tausend Jahren geschätzt. Durch den erhöhten Einsatz dieser Gewürze bekommen Ihre Speisen darüber hinaus eine besondere Note.

So lodert Ihr Feuer den ganzen Tag

Meerrettich, Senf, Knoblauch und Zwiebeln halten Ihr Feuer über den Tag entfacht. Darüber hinaus schützen die Inhaltsstoff e dieser Lebensmittel auch vor Krebserkrankungen. Frische Kräuter geben Ihren Speisen die richtige Würze und kurbeln den Stoff wechsel langanhaltend an. Außerdem wecken sie Lebensgeister und kräft igen Ihr Immunsystem. Es gibt keine Lebensmittel, die pro Gramm eine ähnlich hohe Nährstoff dichte haben wie frische Kräuter. Deshalb sollte ein Rezept nach der Lauf-Diät immer frische Kräuter enthalten. Die Kräuter dürfen jedoch nicht gekocht, sondern immer erst beim Anrichten über die Gerichte gestreut oder kalt verarbeitet werden. Besonders stoff wechselaktiv wirken dabei die Kräuter Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin, Basilikum und Salbei. Tipp Rosmarin und Salbei erhöhen Ihre Schwermetallausleitung und regen Ihre Gehirnaktivität an. Also ran an reichlich Rosmarin und Salbei.

Keimlinge – wahre Vitaminbomben
Wenn Sie Samen und Getreidekörner keimen lassen, erhöht sich deren Vitamingehalt gleich um mehrere 100 %. Ein hoher Vitamingehalt bedeutet für Sie eine hohe Stoff wechselaktivität. Von künstlichen Vitaminpräparaten können Keimlinge nicht ersetzt werden, da die Vitamine natürlichen Ursprungs besser verfügbar sind."

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

11,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen