Erfolg und Mißerfolg sektoraler Strukturpolitik.

Bericht über den wissenschaftlichen Teil der 47. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute e. V. in Bonn am 10. und 11. Mai 1984.
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Mai 2020
  • |
  • 312 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-45791-5 (ISBN)
 
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 30,84 MB
978-3-428-45791-5 (9783428457915)
10.3790/978-3-428-45791-5
weitere Ausgaben werden ermittelt
Inhalt: K. H. Oppenländer, Zur Begründung sektoraler Strukturpolitik - E. Helmstädter, Wirtschaftsförderung: für Starke oder Schwache? - K. Löbbe, Kumulations- und Kompensationseffekte staatlicher Strukturpolitik - E. Thiel, Möglichkeiten zur Konkretisierung von Subventionszielen als Grundlage für eine Erfolgskontrolle - K.-D. Schmidt, Industriepolitik: eine Strategie zur Überwindung der Strukturkrise? - H. Albach / D. Hunsdiek / E. May, Mittelstandspolitik und ihre sektorale Auswirkung am Beispiel der Existenzgründungen - L. Scholz, Forschungs- und Technologiepolitik und Wirtschaftsstruktur - D. Rother, Strukturwandel im Weltschiffbau. Auswirkungen auf die westeuropäische Schiffbauindustrie, dargestellt an den Beispielen der Schiffbauindustrien der Bundesrepublik, Japans und Schwedens. Erfolge und Mißerfolge sektoraler Strukturpolitik - R. Kappel, Internationale Schiffahrt und nationale Schiffahrtspolitik: empirische und theoretische Bemerkungen zu den Veränderungen in der Weltschiffahrt am Beispiel der Bundesrepublik - W. Michalski, Leitlinien für eine Politik der positiven Strukturanpassung - B. Gahlen, Zu den Leitlinien für eine Politik der positiven Strukturanpassung - F. Stille, Zur Rolle der Wirtschaftspolitik im Strukturwandel der Bundesrepublik Deutschland - W. Gerstenberger, Wirtschaftspolitik: Signale für die Real-Kapitalbildung - B. Molitor, Strukturpolitik aus der Sicht des Bundesministeriums für Wirtschaft

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

89,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen