Empörung und Veränderung

 
Cuvillier Verlag
  • erschienen am 16. März 2021
  • |
  • 138 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7369-6384-9 (ISBN)
 
Diese Diplomarbeit behandelt die Emotion 'Empörung’ mit dem Anliegen, den Verursachern für die gezielte Veränderung, also die Steuerung der Empörung, Ansatzpunkte aufzuzeigen. Den Ausführungen liegt ein kognitivistisches Emotionsverständnis zugrunde, wonach Emotionen zwar als globale und rasche, aber dennoch kognitiv gehaltvolle Urteile über die subjektive Be-deutsamkeit von Sachverhalten gelten. Zwei Theoriekapitel unternehmen die mikroanalytische Betrachtung der Emotionsentstehung und die Analyse antezedenter Einflussfaktoren aus dem Themenbereich der Moral und liefern damit einen theoretischen Rahmen, aus dem vielfältige Anhaltspunkte für die Analyse der Empörung und ihrer Antezedenzien und für die Steuerung der Empörung abgeleitet werden. Anschließend wird die Steuerung auf den Verursacher der Empörung eingeschränkt. Unter-schied; zwischen der Steuerung durch das Gefühlssubjekt selbst oder durch einen Außenstehen-den bestehen im direkten vs. im mittelbaren Zugang zu der Bedeutung, die ein empörungsauslö-sender Normverstoß für das Gefühlssubjekt besitzt. Deshalb wird, als Voraussetzung der geziel-ten Einflussnahme, für einen außenstehenden Steuerungswilligen der Zugang zu dieser Bedeu-tung erläutert. Dann werden die erarbeiteten Konzepte in Bezug gesetzt zu möglichen Reaktio-nen des Verursachers auf den empörten Vorwurf einer Normverletzung, und es folgen Hypothe-sen zu ihrer moderierenden Rückwirkung auf die Empörung des Gefühlssubjekts. Ein Fallbeispiel, der Streit über die Mohammed-Karikaturen im Winter 2005/06, veranschaulicht die erläuterten Konstrukte und Zusammenhänge. Abschließend werden verschiedene Fragen an das Konzept der Emotionssteuerung aufgegriffen und behandelt, ferner Anregungen zur weiteren Beschäftigung mit der Emotionssteuerung gegeben und die Erkenntnisse dieser Arbeit reflektiert.
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Zusammenfassung
  • Einleitung - Emotion und Moral: Empörung
  • I Empörung
  • 1 Explizierung des Begriffs 'Empörung'
  • 2 Die Empörungsepisode
  • II Die Entstehung von Emotionen: Appraisal
  • 1 Emotionen
  • 2 Der Appraisal-Prozess
  • 3 Klärung des Appraisal-Konzepts
  • 4 Die Erklärungskraft von Appraisal-Theorien
  • 5 Anwendungsmöglichkeiten des Appraisal-Konstrukts für die Emotionssteuerung
  • III Empörung als moralische Emotion - Antezedenzien des Appraisal
  • 1 Moral aus psychologischer Perspektive
  • 2 Moralisches Denken und Urteilen
  • 3 Wahrgenommenes Handeln und Normverstoß
  • 4 Normen und ihre Anerkennung
  • 5 Selbstkonzept und Selbst
  • 6 Moralisches und unmoralisches Handeln
  • 7 Funktionen moralischer Emotionen
  • IV Folgerungen für die Steuerung der Empörung
  • 1 Analyse der Antezedenzien
  • 2 Zielgerichtete Veränderung - das Selbstkonzept
  • 3 Ziele der Steuerung
  • 4 Die moderierende Wirkung der Täterreaktion - Ansatzpunkte für die Steuerung von Empörung
  • V Fallbeispiel: Der Karikaturenstreit
  • 1 Empörung wegen der Mohammed-Karikaturen
  • 2 Die Reaktionen der wahrgenommenen Verursacher
  • 3 Steuerung durch andere Akteure
  • 4 Themen für den Dialog
  • VI Fazit
  • 1 Fragen an das Konzept der Emotionssteuerung
  • 2 Ausblick
  • 3 Gewinn dieser Arbeit
  • Literaturverzeichnis
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen