Die Ökonomisierung des Rechts

Die Entfremdung des Rechtssystems in der Weltgesellschaft
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 6. September 2021
  • |
  • 229 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7489-1263-7 (ISBN)
 
Als Niklas Luhmann sich in den 1960er Jahren vornahm, eine große Theorie der Gesellschaft zu entwickeln, war er sich bewusst, dass seine 30 Jahre andauernde Arbeit Lücken hinterlassen würde, die in Zukunft von Forschern gefüllt werden sollten. Diese Studie stellt einen Beitrag zur Systemtheorie dar, besonders in Bezug auf die Tendenzen des Wirtschaftssystems zur Expansivität im ökologischen und evolutiven Sinne. Es handelt sich um eine Untersuchung zur Ökonomisierung des Rechtssystems in der extremen Form seiner systemischen Entfremdung.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 2,58 MB
978-3-7489-1263-7 (9783748912637)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Einführung
  • Kapitel 1 - Weltgesellschaft: Evolution und Differenzierung
  • 1.1 Moderne Gesellschaft als evolutionäres Ergebnis
  • 1.1.1 Soziale Evolution: Komplexität, Kontingenz und Risiko
  • 1.1.2 Soziale Differenzierung: von der segmentären zur funktionalen Differenzierung
  • 1.1.3 Soziale Systeme: Autopoiesis und Autonomie
  • 1.2 Moderne Gesellschaft als Weltgesellschaft
  • 1.2.1 Was ist Weltgesellschaft?
  • 1.2.1.1 Globalisierung oder Weltgesellschaft
  • 1.2.2 Weltgesellschaft und Risiko
  • 1.2.2.1 Äußere Umwelt und Risiko
  • 1.2.2.2 Innere Umwelt und Risiko
  • 1.2.3 Weltgesellschaft: die Ambivalenz der Teilsysteme und der Metacode Inklusion/Exklusion
  • 1.2.3.1 Die Ambivalenz der Teilsysteme: zwischen Selbstbestimmung und Selbstbegrenzung
  • 1.2.3.2 Der Metacode der Weltgesellschaft: Inklusion/Exklusion
  • Kapitel 2 - Das Ökologische Primat der Wirtschaft und das Rechtssystem
  • 2.1 Zwischen kognitiven und normativen Erwartungen
  • 2.2 Vormoderne Gesellschaft: das politische Primat
  • 2.3 Moderne Gesellschaft: das ökonomische Primat
  • 2.3.1 Struktur- und Semantikwandel: von der politischen societas civilis zur wirtschaftlichen bürgerlichen Gesellschaft
  • 2.3.2 Das Primat der Wirtschaft in der klassischen Soziologie
  • 2.3.3 Das Primat der Wirtschaft in der systemischen Soziologie
  • 2.4 Das moderne Wirtschaftssystem
  • 2.4.1 Die Wirtschaft als autopoietisches System
  • 2.4.2 Der Markt als innere Umwelt der Wirtschaft
  • 2.4.3 Das Geld als diabolisches Medium
  • 2.4.4 Knappheit und Effizienz
  • 2.4.5 Wirtschaftsorganisationen: Unternehmen und Banken
  • 2.4.6 Die moderne Weltwirtschaft und die Semantik des Kapitalismus
  • 2.5 Das moderne Rechtssystem
  • 2.5.1 Modernes Recht: Positivität, Selbstbestimmung und Verfassung
  • 2.5.2 Gerechtigkeit: zwischen innerer Konsistenz und Systemadäquität
  • 2.5.3 Strukturelle Kopplungen zwischen Wirtschaft und Recht: Vertrag und Eigentum
  • 2.5.4 Die Transnationalisierung des Rechts
  • Kapitel 3 - Ökonomisierung des Rechts
  • 3.1 Ökonomisierung: Begriff und Strukturwandel der Gesellschaft
  • 3.2 Recht und Ökonomisierung: Prozesse und Mechanismen
  • 3.2.1 Ökonomisierungsprozesse des Rechts
  • 3.2.2 Die Ökonomisierung des Rechts durch systemische Kopplungen
  • 3.3 Grundrechte gegen den Expansionismus
  • 3.3.1 Grundrechte gegen die Gefahr der wirtschaftlichen Entdifferenzierung
  • 3.3.2 Grundrechte gegen die anonyme Matrix der Weltgesellschaft
  • Kapitel 4 - Von der Ökonomisierung zur Entfremdung
  • 4.1 Entfremdung: allgemeine Grundlagen
  • 4.2 Die Entfremdung als philosophischer Begriff
  • 4.3 Entfremdung und System
  • 4.3.1 Entfremdung unter systemischen Bedingungen
  • 4.3.2 Systemische Entfremdung: das Problem der systemischen Störungen und Krisen
  • 4.3.2.1 Das Entfremdungsmodell der ersten Generation der Kybernetik
  • 4.3.2.2 Das Entfremdungsmodell der autopoietischen Systemtheorie
  • 4.4 Spannungen zwischen Recht und Wirtschaft: die Entfremdung des Rechtssystems durch die Ökonomisierung
  • Fazit
  • Literatur

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

49,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen