Internetrecht im E-Commerce

 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • erschienen am 6. Juni 2016
  • |
  • XVII, 216 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-662-45308-7 (ISBN)
 
Den
Schwerpunkt des Buches bildet das "Internet der Dienste", welches den
E-Commerce prägt. Hier stehen Fragen des Vertragsschlusses im Internet, der
Haftung für Inhalte unter Berücksichtigung domain- und markenrechtlicher Fragen
sowie der Datenschutz, der Schutz von geistigem Eigentum und der faire Umgang
im Wettbewerb im Mittelpunkt. Zunehmend verbindet sich das "Internet der
Dienste" jedoch mit dem "Internet der Dinge". Auch die mit diesem "Internet der
Zukunft" verbundenen rechtlichen Probleme - wie Big Data oder der
Vertragsschluss Mensch-Maschine - werden aufgegriffen.

Dieses
Buch erschließt das Internet für den E-Commerce aus rechtlicher Sicht. Es zeigt
Unternehmen wie Verbrauchern ihre diesbezüglichen Rechte, Pflichten und
Verantwortlichkeiten auf. Zielgruppe sind Praktiker sowie Studierende aus allen
Fachrichtungen. Anhand eines durchgehenden Beispielfalls und der aktuellen
Rechtsprechung werden die verschiedenen Themen anschaulich dargestellt.
1. Aufl. 2016
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 4
  • |
  • 8 s/w Abbildungen, 4 s/w Tabellen
  • |
  • 8 schwarz-weiße Abbildungen, 4 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
  • 4,37 MB
978-3-662-45308-7 (9783662453087)
10.1007/978-3-662-45308-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. jur. Bert Eichhorn, SRH Hochschule Berlin, The International Management University; weitere Lehrtätigkeiten, u.a. Marmara Universität Istanbul, TU Breslau, Grand École Business School INSEEC Paris/Bordeaux, Universität Granada. Direktor des Forschungsinstitutes Contractual Management Institute Berlin (CMI Berlin). Vor Übernahme der Professur "Internationales Wirtschaftsrecht/Europarecht" Rechtsberater am EU-Parlament, Rechtsanwalt (Wirtschafts-, Internet-, Europarecht und Vertragsmanagement); Lehr-, Forschungs- und Beratungstätigkeit: Vertrags- und Wissensmanagement, Europarecht und Internetrecht.Björn R. Heinze ist Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und IT-Recht. Er studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und der Université de Lausanne. Nach Tätigkeiten für eine Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages und die Deutsch-Dänische Handelskammer in Kopenhagen agierte er zunächst als Rechtsanwalt einer bundesweit tätigen Wirtschaftskanzlei, anschließend als selbständiger Rechtsanwalt und Unternehmer.Prof. Dr. Gerrit Tamm, SRH Hochschule Berlin, The International Management University; weitere Lehr- und Forschungstätigen, u.a. Aarhus Universität (Dänemark), Sapienza Universität Rom (Italien) und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur (Schweiz). Direktor des Institutes für Wirtschaftsinformatik (IWI). Leiter der Forschungsprojekte OpSIT, Ko-RFID und InterVal. Geschäftsführer der Asperado GmbH und des Electronic-Business Forums. Beirat des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft eco e.V. Forschungs- und Beratungstätigkeit: IT-Strategie, Informationssysteme, Cloud-Computing, netzbasierte und webbasierte Dienste Internet der Dinge und Smart-Items.Professor Dr. jur. Ralph Schuhmann studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg, Lausanne und Freiburg i. Br. Nach dem Referendarexamen und der Promotion am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg i. Br. begleitete er verschiedene Positionen in Unternehmen des Großanlagenbaus, zunächst als Syndikusanwalt, zuletzt in der zweiten Führungsebene. Seit dem Jahr 2000 lehrte der Autor an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena u.a. Wirtschaftsrecht und IT-Recht in den Studiengängen E-Commerce, Internet Business Engineering und Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnologie.
Einführung.- Telemedien.- Datenschutzrecht.- Marken- und Namensrecht.- Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte.- Wettbewerbsrecht.- Literaturverzeichnis.- Index.
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen