Sozialrecht

 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 12. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. Juli 2021
  • |
  • XXV, 353 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-16-160718-9 (ISBN)
 

Die Neuauflage pointiert einige Kernaussagen, präzisiert zentrale Botschaften und aktualisiert den Text um jüngste Daten, Richtgrößen, Literatur, Rechtsprechung und Gesetzgebung. Die in der zu Ende gehenden Wahlperiode des Deutschen Bundestages verabschiedeten sozialpolitischen Neuerungen werden aufgenommen und gewürdigt: Grundrente, Neuordnung sozialer Entschädigung, Änderungen in der Kranken- und Pflegeversicherung, die Annahme der Revidierten Europäischen Sozialcharta, Neugestaltungen beim Rückgriff der Sozialhilfeträger gegenüber Familienangehörigen und Anpassungen der Arbeits- und Familienförderung an die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie.

E-Book
12. Auflage 2021
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • 5,15 MB
978-3-16-160718-9 (9783161607189)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Eberhard Eichenhofer ist Professor für Bürgerliches Recht und Sozialrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; seit 2016 emeritiert.

  • Cover
  • Titel
  • Vorwort zur 12. Auflage
  • Vorwort zur 1. Auflage
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • A. Grundlagen
  • § 1 Begriff, Gegenstand und System
  • a) Begriff
  • b) Gegenstand
  • c) System
  • d) Definition
  • e) Ausblick auf die weitere Darstellung
  • § 2 Geschichte des Sozialrechts
  • a) Vorgeschichte des Sozialrechts
  • aa) Antike - rudimentäre Ansätze von Wohlfahrt
  • bb) Mittelalter - Entstehung der Armenpflege
  • cc) Neuzeit - Rationalisierung und Säkularisierung der Armenpflege
  • b) Entstehung des Sozialrechts
  • aa) Wirtschafts-, sozial- und ideengeschichtliche Entstehungsbedingungen für die Sozialversicherung
  • bb) Entstehung der Sozialversicherung in Deutschland
  • cc) Weitere sozialpolitische Erfindungen in anderen Staaten - internationale Verbreitung der Sozialversicherung im 20. Jahrhundert
  • c) Entwicklung deutschen Sozialrechts
  • aa) Aufbau der Sozialversicherung in Deutschland
  • bb) Seit 1918: Erweiterung des sozialrechtlichen Schutzes
  • cc) Nach 1945: Sozialrecht im Zeichen der sozialen Sicherheit
  • dd) Deutsche Teilung und Wiedervereinigung im Sozialrecht
  • § 3 Wirtschaftliche Bedeutung und Zukunft des Sozialrechts
  • a) Gesamtwirtschaftliche Wirkungen
  • aa) Finanzierungsalternative: Kapitaldeckungs- oder Umlageverfahren?
  • bb) Auswirkungen des Sozialrechts auf Verbrauch, Ersparnisbildung und Investition, Produktion und Konjunktur
  • b) Wirtschaftliche Bedeutung einzelner Sozialleistungszweige
  • c) Zukunft des Sozialrechts
  • § 4 Internationale Dimensionen des Sozialrechts
  • a) International standardisierendes Sozialrecht
  • aa) Internationale Prinzipienerklärungen auf dem Gebiet des Sozialrechts
  • bb) Gesetzgebungsaufträge
  • b) Internationales Sozialrecht (ISR)
  • aa) Was ist ISR?
  • bb) Rechtsquellen des ISR
  • cc) Instrumente des ISR
  • c) Das Europäische koordinierende Sozialrecht
  • aa) Begriff
  • bb) Rechtsquellen
  • cc) Regelungsgegenstände und allgemeine Bestimmungen der VO (EG) 883/2004
  • d) Internationaler Vergleich von Sozialrecht
  • aa) Sicherung bei Alter, Invalidität und Tod
  • bb) Sicherung bei Krankheit
  • § 5 Verfassung und Sozialrecht
  • a) Möglichkeiten der Aufnahme des Sozialrechts in die Verfassung
  • aa) Soziale Grundrechte
  • bb) Sozialrechtliche Gewährleistungen als Prinzipienerklärungen
  • cc) Sozialrechtliche Anliegen als Teil einer Staatszielbestimmung
  • b) Verankerung sozialrechtlicher Anliegen im GG
  • aa) Gesetzgebungszuständigkeit
  • bb) Inhalt des Sozialstaatsprinzips
  • cc) Grundrechte mit unmittelbar sozialrechtlichem Gehalt
  • c) Bedeutung der Grundrechte nichtsozialrechtlichen Gehalts für das Sozialrecht
  • aa) Verfassungsrechtliche Fragen des Sozialleistungsrechts
  • bb) Das verfassungsrechtliche Hauptproblem des Leistungserbringungsrechts - Art. 12 GG
  • § 6 Stellung des Sozialrechts im Rechtssystem
  • a) Mögliche Wechselbeziehungen zwischen dem Sozialrecht und anderen Rechtsgebieten
  • b) Instrumentelle Beziehungen zwischen dem Sozialrecht und anderen Rechtsgebieten
  • c) Substantielle Beziehungen zwischen Sozialrecht und Privatrecht
  • aa) Bewältigung gemeinsamer Aufgaben
  • bb) Verschiedene Modi wechselseitigen Zusammenwirkens
  • cc) Sozialrecht löst Probleme, die Privatrecht schafft
  • B. System des Sozialrechts
  • I. Allgemeine Grundsätze
  • § 7 Rechtsquellen
  • a) Gattungen sozialrechtlicher Rechtsquellen
  • b) Normenhierarchie
  • c) Kodifikation des deutschen Sozialrechts
  • § 8 Sozialleistungsanspruch
  • a) Sozialleistungsanspruch und Sozialrechtsverhältnis
  • aa) Dienst-, Sach- und Geldleistungen
  • bb) Pflicht- und Ermessensleistungen
  • cc) Kausale und finale Leistungen
  • b) Rechtliche Ausgestaltung des Sozialleistungsanspruchs
  • aa) Entstehung des Anspruchs
  • bb) Fälligkeit und Verzinsung
  • cc) Untergang des Leistungsanspruchs
  • c) Übertragung, Pfändung und Vererbung von Sozialleistungsansprüchen
  • aa) Rechtsgeschäftliche Übertragung
  • bb) Pfändung
  • cc) Vererblichkeit
  • d) Sozialrechtliche Grenzen der Verfügungsmacht über privatrechtliche Gestaltungen, die Voraussetzung von Sozialleistungsansprüchen sind
  • aa) Nichtigkeit privatrechtlicher Vereinbarungen zum Nachteil des Sozialleistungsberechtigten (§ 32 SGB I)
  • bb) Schaffung privatrechtlicher Voraussetzungen für sozialrechtliche Gestaltungen
  • cc) Erlass privatrechtlicher Ansprüche um sozialrechtlicher Vorteile willen
  • dd) Privatrechtliche Gestaltungen zur Änderung des Konkurrenzverhältnisses von Privatrecht und Sozialrecht
  • e) Mitwirkungsobliegenheiten (§§ 60 ff. SGB I)
  • § 9 Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren
  • a) Grundsätze des sozialrechtlichen Verwaltungsverfahrens
  • aa) Grundmaximen des sozialrechtlichen Verwaltungsverfahrens
  • bb) Verwaltungsakt
  • cc) Schutz der Sozialdaten
  • b) Informationspflicht der Sozialleistungsträger
  • aa) Überblick
  • bb) Rechtsfolgen unterbliebener oder unzureichender Information
  • cc) Der sozialrechtliche Herstellungsanspruch
  • c) Aufhebung bestandskräftiger Verwaltungsakte im Sozialrecht
  • aa) Aufhebungstatbestände
  • bb) Die Aufhebungsentscheidung
  • cc) Befugnisse des Sozialleistungsträgers nach Aufhebung
  • § 10 Ausgleichsansprüche der Sozialleistungsträger
  • a) Überblick
  • b) Ausgleichsansprüche nach §§ 102 ff. SGB X
  • aa) Tatbestände und Rechtsfolgen der §§ 102 ff. SGB X
  • bb) Rechtsweg
  • c) Einzelfragen und -gestaltungen beim Ausgleich durch Parteiwechsel
  • aa) Tatumstände des Übergangs
  • bb) Sonderregeln für den Übergang von Schadensersatzansprüchen
  • cc) Übertragbarkeit der Grundsätze des § 116 SGB X auf andere Tatbestände des Forderungsübergangs
  • § 11 Rechtsschutz im Sozialrecht
  • a) Überblick
  • aa) Erfordernis des Rechtsschutzes
  • bb) Kein einheitlicher Rechtsweg
  • cc) Besetzung der Gerichte und Gerichtsverfahren
  • b) Grundsätze der Rechtsschutzgewährung
  • aa) Vorverfahren
  • bb) Klageverfahren
  • cc) Verfahrensgrundsätze
  • dd) Verfahrensablauf
  • c) Verfahrensbeendigung und Rechtsmittel
  • II. Recht der sozialen Vorsorge
  • § 12 Das Vorsorgeverhältnis
  • a) Begründung des Vorsorgeverhältnisses
  • aa) Begriffe
  • bb) Gründe für die Anordnung von Versicherungspflicht, -berechtigung, -freiheit und -befreiung
  • cc) Pflichtversicherte
  • dd) Begründung der Versicherung durch Entscheidung des Versicherten
  • b) Die Beitragspflicht
  • aa) Grundsatz der Globaläquivalenz
  • bb) Der Gesamtsozialversicherungsbeitrag
  • cc) Folge fehlerhafter oder unterbliebener Beitragszahlung
  • c) Rechte in der Selbstverwaltung
  • § 13 Formen der Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenensicherung im Überblick
  • a) Das Problem
  • aa) Modelle der Vorsorge
  • bb) Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenensicherung im internationalen Vergleich
  • b) Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenensicherung
  • aa) Gesamtschau
  • bb) Beamtenversorgung
  • cc) Soziale Sicherheit der Selbständigen
  • dd) Betriebliche Altersversorgung
  • ee) Lebensversicherung
  • § 14 Rentenversicherung
  • a) Träger und Sicherungsziel
  • b) Risiken
  • aa) Erwerbsminderung
  • bb) Alter
  • cc) Hinterbliebenensicherung
  • c) Leistungen
  • aa) Rentenrechtlich erhebliche Zeiten
  • bb) Geldfaktor
  • cc) Statusfaktor
  • § 15 Versorgungsausgleich
  • a) Einführung und Fortentwicklung des Versorgungsausgleichs
  • b) Sachliche Ausgestaltung
  • aa) Gegenstände, Gründe und Umfang der Teilung
  • bb) Bewertung der Anrechte
  • cc) Durchführung des Versorgungsausgleichs
  • dd) Folgen des Versorgungsausgleichs
  • c) Verfahren
  • § 16 Krankenversicherung
  • a) Möglichkeiten der Krankensicherung
  • aa) Private Krankenversicherung
  • bb) Beihilfe
  • b) Soziale Krankenversicherung: Voraussetzungen
  • aa) Personen
  • bb) Organisation
  • cc) Versicherungsfall der Krankheit
  • c) Leistungen der sozialen Krankenversicherung
  • aa) Arten
  • bb) Recht der Leistungserbringung
  • cc) Einkommenssicherung bei Krankheit
  • § 17 Pflegeversicherung
  • a) Grundsätze
  • aa) Risiko der Pflegebedürftigkeit
  • bb) Mögliche Formen der Sicherung
  • cc) Verworfene Alternativen
  • b) Ausgestaltung der Pflegeversicherung
  • aa) Versicherungspflicht und Obligatorium
  • bb) Versicherungsfall und -leistungen
  • cc) Organisation und Finanzierung der Pflegeversicherung und soziale Sicherung der Pflegeperson
  • § 18 Die gesetzliche Unfallversicherung
  • a) Grundsätze
  • b) Sicherungsfälle
  • aa) Persönliche Voraussetzungen
  • bb) Zurechnung von Unfällen
  • cc) Der Begriff des Arbeitsunfalls
  • dd) Berufskrankheiten
  • c) Leistungen
  • aa) Wiederherstellung der Gesundheit
  • bb) Ausgleich bleibender Schäden
  • cc) Leistungen bei Unfalltod
  • d) Verhältnis der Unfallversicherung zur privaten Haftpflicht von Arbeitgeber und Arbeitskollegen sowie Regress der Berufsgenossenschaft
  • aa) Haftungsfreistellung des Unternehmers
  • bb) Haftungsfreistellung des Arbeitskollegen
  • cc) Rückgriff nach § 110 SGB VII
  • III. Recht der sozialen Entschädigung
  • § 19 Soziale Entschädigung nach den Grundsätzen des Bundesversorgungsgesetzes
  • a) Begriff und Aufgaben des sozialen Entschädigungsrechts
  • b) Einzelne Entschädigungstatbestände
  • aa) Kriegsopferversorgung
  • bb) Gewaltopferentschädigung
  • cc) Impfschäden
  • dd) Wehrdienst- und Zivildienstbeschädigung
  • c) Leistungen
  • aa) Heilbehandlung
  • bb) Ausgleich der wirtschaftlichen Einbußen
  • § 20 Unechte Unfallversicherung
  • a) Grundsätze
  • b) Die verschiedenen Tatbestände der unechten Unfallversicherung
  • aa) Abgrenzung echte - unechte Unfallversicherung
  • bb) Unfallversicherungsschutz bei Erfüllung sozialrechtlicher Meldeobliegenheiten (§ 2 I Nr. 14 SGB VII)
  • cc) Unfall bei altruistisch motiviertem Handeln (§ 2 I Nrn. 9, 13 SGB VII)
  • dd) Schutz der ehrenamtlich, freiwillig oder auf Anforderung für öffentliche Zwecke Tätigen (§ 2 I Nrn. 10, 11 SGB VII)
  • ee) Schutz für Kinder in Kindergärten, Schüler und Studenten (§ 2 I Nr. 8 SGB VII)
  • ff) Schutz bei Wohnungsbau, Rehabilitation und Pflege
  • c) Leistungen
  • IV. Soziale Förderung
  • § 21 Arbeitsförderung
  • a) Grundsätze
  • aa) Arbeitsmarkt und Arbeitsmigration
  • bb) Konjunkturelle und strukturelle Arbeitslosigkeit
  • cc) Leitbilder der Arbeitsmarktpolitik
  • b) Gestaltung des Arbeitsmarkts
  • aa) Leitbild Vollbeschäftigung
  • bb) Arbeitsvermittlung
  • cc) Gewerbliche Arbeitnehmerüberlassung
  • c) Aktive Arbeitsmarktpolitik
  • aa) Grundsatz
  • bb) Bildung
  • cc) Maßnahmen der Eingliederung und Arbeitsbeschaffung
  • d) Regelung des Zugangs zum inländischen Arbeitsmarkt für ausländische Arbeitnehmer
  • aa) Deutsches Arbeitsgenehmigungsrecht
  • bb) EU-Recht
  • cc) Richtlinie über Arbeitsmigration
  • e) Geldleistungen bei Teilarbeitslosigkeit
  • f) Leistungen bei Vollarbeitslosigkeit nach dem SGB III
  • aa) Voraussetzungen
  • bb) Arbeitslosigkeit und Arbeitskampf
  • cc) Sperrzeit
  • g) Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
  • aa) Ausgangspunkt
  • bb) Bedürftigkeit
  • cc) Inlandswohnsitz und Inhalt der Leistungen
  • h) Soziale Sicherung der Arbeitslosen und Insolvenzsicherung
  • aa) Soziale Sicherung der Arbeitslosen
  • bb) Insolvenzsicherung
  • § 22 Ausbildungsförderung
  • a) Ziel und Grundsätze
  • b) Ausgestaltung der Ausbildungsförderung
  • § 23 Familienleistungen
  • a) Grundlagen
  • aa) Entstehung und Entfaltung des Kindergeldrechts
  • bb) Kindergeld und Kinderfreibetrag
  • cc) Grundsätze der Familienleistungen
  • b) Ausgestaltung des Kindergeldes
  • c) Elterngeld
  • § 24 Wohngeldrecht
  • a) Überblick
  • aa) Staatliche Beeinflussung der Wohnraumversorgung durch Mietrecht
  • bb) Objektförderung (= sozialer Wohnungsbau)
  • cc) Subjektförderung (= Wohngeld)
  • b) Wohngeld
  • aa) Anspruchsberechtigte
  • bb) Höhe der Leistung
  • cc) Einkommensabhängigkeit der Leistung
  • dd) Zuständigkeit, Verfahren und Rechtsschutz
  • § 25 Recht der Menschen mit Behinderung
  • a) Rehabilitation und Teilhabe
  • aa) Rechtsquellen
  • bb) Grundprinzipien des Rehabilitationsrechts
  • cc) Leistungen
  • b) Eingliederung von Menschen mit Behinderung in Arbeit und Gesellschaft
  • V. Recht sozialer Hilfen
  • § 26 Sozialhilfe
  • a) Grundsätze
  • aa) Sozialhilfe und Menschenwürde
  • bb) Hilfe zur Selbsthilfe
  • cc) Nachrang
  • dd) Individualisierung
  • ee) Rechtsanspruch auf Sozialhilfe
  • b) Organisation
  • c) Leistungen
  • aa) Überblick
  • bb) Hilfe zum Lebensunterhalt
  • cc) Hilfe in besonderen Lebenslagen als atypische Notlagen (§§ 70-74 SGB XII)
  • d) Finanzierung
  • aa) Einsatz von Einkommen, Vermögen und Arbeitskraft des Hilfeempfängers
  • bb) Ersatz- und Rückgriffsansprüche
  • e) Internationaler Geltungsbereich der Vorschriften über die Sozialhilfe (§§ 23 f. SGB XII)
  • § 27 Kinder- und Jugendhilfe
  • a) Überblick
  • aa) Geschichte
  • bb) Eigenheiten des Jugendhilferechts
  • cc) Verfassungsrechtliches Fundament
  • b) Aufgaben von Jugendhilfe
  • aa) Ziel der Jugendhilfe
  • bb) "Leistungen" der Jugendhilfe
  • cc) "Andere Aufgaben" der Jugendhilfe
  • c) Organisation und Finanzierung
  • aa) Öffentliche Träger
  • bb) Verhältnis öffentliche - freie Träger
  • cc) Finanzierung
  • Register

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Noch nicht erschienen

32,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen