Patterns and impact of longitudinal measurement error for welfare receipt

 
 
wbv Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. November 2016
  • |
  • 136 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7639-4112-4 (ISBN)
 
Diese Arbeit beschäftigt sich mit Messfehlern in Längsschnittdaten. Messfehler können in besonderem Maße die Messung von Übergängen und Veränderungen über die Zeit beeinflussen. Die Messung von Veränderungen ist jedoch einer der Hauptgründe für das Erheben von Längsschnittdaten. Allerdings werden Messfehler in Längsschnittdaten selten analysiert.

Durch die Verknüpfung von Paneldaten mit Registerdaten auf der individuellen Ebene werden in dieser Arbeit Messfehler für den Bezug von Arbeitslosengeld II für fünf aufeinanderfolgende Panelwellen untersucht. Dabei zeigt sich, dass die Messfehler für den Bezug nicht zufällig verteilt sind, sondern mit der Zeit und persönlichen Charakteristiken korrelieren.
 
Measurement error is a common phenomenon in the empirical sciences. Longitudinal data can especially be affected by it, as measurement error can influence measures of change, which is one of the primary reasons for collecting longitudinal data in panel surveys. However, measurement error in longitudinal data is rarely analysed.

In this series of papers, the measurement error for welfare receipt is analysed for up to five consecutive panel waves by linking panel survey data with administrative data on the individual level. Results from all four studies suggest that measurement error for welfare receipt is highly differential. The measurement error for welfare receipt is not based on
a random process, but based on personal characteristics and the welfare histories
of the respondents.
  • Englisch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • 2,49 MB
978-3-7639-4112-4 (9783763941124)
3763941126 (3763941126)
10.3278/300923w
weitere Ausgaben werden ermittelt
Johannes Eggs war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg und ist jetzt Projektleiter bei der infas GmbH, Bonn.
Vorwort

1 Introduction
1.1. The Total Survey Error framework
1.2. The longitudinal perspective
1.3. Measurement error
1.4. Welfare receipt
1.5. Measurement error for welfare receipt
1.6. Data
1.7. The studies

2 Will respondents eventually get it right? Changes in measurement error in a panel survey using dependent interviewing: Results from a five-wave validation study
(Johannes Eggs, Annette Jäckle and Mark Trappmann)
2.1. Introduction
2.2. The panel survey and validation data
2.3. Results
2.4. Discussion

3 Measurement error for welfare receipt and its impact on panel models
3.1. Introduction
3.2. Data
3.3. Measurement error
3.4. Measurement error and fixed-effects models
3.5. Discussion & conclusion

4 Errors in retrospective welfare reports and their effect on event history analysis
(Johannes Eggs and Rainer Schnell)
4.1. Introduction
4.2. Previous research
4.3. Data
4.4. Hypotheses
4.5. Methods
4.6. Results
4.7. Discussion

5 Dependent interviewing and sub-optimal responding
(Johannes Eggs and Annette Jäckle)
5.1. Introduction
5.2. Theoretical background on false confirmation
5.3. Previous studies on false confirmation and misreporting of benefits
5.4. The panel survey and validation data
5.5. Predictors of sub-optimal responding
5.6. Results
5.7. Discussion

6 Concluding remarks
6.1. Further research

Bibliography
Appendix
Abstract
Kurzfassung

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok