Abbildung von: Globale Warenketten im Fokus. Welche Abhängigkeiten und Ungleichverteilungen existieren zwischen dem globalen Süden und globalen Norden? - GRIN Verlag

Globale Warenketten im Fokus. Welche Abhängigkeiten und Ungleichverteilungen existieren zwischen dem globalen Süden und globalen Norden?

Marlon Ebert(Autor*in)
GRIN Verlag
1. Auflage
Erschienen am 29. Januar 2024
11 Seiten
E-Book
PDF ohne DRM
978-3-96487-363-7 (ISBN)
13,99 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF ohne DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Studienarbeit aus dem Jahr 2023 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,3, Universität Bremen (Institut für Geographie), Veranstaltung: Proseminar Geographie, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden Schlüsselthemen wie wirtschaftliche Machtstrukturen, Ressourcenverteilung und nachhaltige Entwicklung beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen theoretische Ansätze wie globale Wertschöpfungsketten und das eklektische Paradigma, sowie die Macht transnationaler Unternehmen im globalen Kontext. Es wird erläutert, wie der globale Norden den Welthandel dominiert und welche Auswirkungen dies auf den globalen Süden hat. Die Analyse zeigt auf, dass die Abhängigkeit von agrarischen Exporten im globalen Süden, wie Kaffee und Palmöl, zu preisbedingten Herausforderungen führt. Transnationale Unternehmen spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung dieser Ungleichheiten und beeinflussen die Globalisierung maßgeblich. Mit einem Fokus auf die Theorie der globalen Warenketten wird verdeutlicht, wie Organisationen internationaler Produktion hierarchisch strukturiert sind und welche Machtverhältnisse dabei eine Schlüsselrolle spielen. Die Dynamik zwischen produzentengesteuerten und käufergesteuerten Warenketten wird erklärt, und es wird kritisch reflektiert, wie die globale Dominanz des Nordens die weltweiten Handelsbeziehungen beeinflusst. Diese Analyse bietet nicht nur Einblicke in die gegenwärtigen Herausforderungen, sondern weist auch auf potenzielle Lösungen hin. Außerdem wird beleuchtet, wie gesetzliche Vorschriften und staatliche Interventionen die Macht transnationaler Unternehmen begrenzen, und welche Bedeutung faire Handelsbeziehungen für eine nachhaltige Entwicklung haben.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist.
Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.