Tagungsband Holzschutz 2016.

Tagungsband zur Tagung am 7. Dezember 2016. Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung.
 
 
Fraunhofer IRB Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen in 2017
  • |
  • 124 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8167-9699-2 (ISBN)
 
Der Baustoff Holz in seiner vielfältigsten Form steht weiterhin im Fokus von Wissenschaft und Praxis. Fachvorträge zu den vielseitigen Themen des konstruktiven Holzschutzes, Fachinformationen über aktuelle Entwicklungen in der Normung sowie praxisorientierte Empfehlungen zur Vermeidung von Schäden stehen im Mittelpunkt des 20. Sachverständigentages Holzschutz.
Der Tagungsband behandelt unter anderem Methoden der Bewertung und Sanierung von Holzkonstruktionen, insbesondere an denkmalgeschützten Bauwerken. Er gibt einen Überblick über aktuell zugelassene Holzschutzmittel und wie konstruktiver Holzschutz umweltschonend gegen Befall durch Insekten und Pilze angewandt werden kann. Die Vorteile und Anwendungsgrenzen werden diskutiert. Holzfäulepilze können Fachwerk schwer schädigen: Hausschwamm, Tintling, Stachelsporling - sie alle setzen dem Bauholz zu. Aber mit schonenden Sanierungsverfahren und baulichem Holzschutz sind sie in Schach zu halten. Darüber hinaus enthält der Tagungsband Informationen zu bevorstehenden Änderungen am WTA-Merkblatt Hausschwamm.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
zahlr. farb. Abb.
  • 21,40 MB
978-3-8167-9699-2 (9783816796992)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
2 - Impressum [Seite 5]
3 - Vorwort [Seite 8]
4 - Beiträge 20. EIPOS-Sachverständigentag Holzschutz 7. Dezember 2016 [Seite 10]
4.1 - Konstruktiver Holzschutz - Vorteile, Nachteile, Anwendungsgrenzen - Ulrich Arnold [Seite 12]
4.2 - Das neue WTA-Merkblatt "Der echte Hausschwamm ." - Ekkehard Flohr [Seite 26]
4.3 - Schäden durch Fäulepilze am Beispiel von Fachwerkschäden - Tobias Huckfeldt [Seite 32]
4.4 - Schadensbegutachtung an Holzkonstruktionen - Florian Tscherne [Seite 66]
4.5 - Aktuelle Holzschutzmittel mit Zulassung nach Biozidrecht - Robby Wegner [Seite 78]
5 - Weitere Beiträge [Seite 94]
5.1 - Dauerhaftigkeit und Gebrauchsdauer bewitterter Holzbauteileunter technischen und ästhetischen Aspekten - Wolfram Scheiding [Seite 96]
5.2 - Trockeneisstrahlen - Praktische Erfahrungen - Holger Schmidt-Schuchardt [Seite 108]
6 - Autorenverzeichnis [Seite 122]
7 - Publikationen [Seite 123]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen