Handbuch Seminar Theaterpädagogik

 
 
wbv Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Januar 2020
  • |
  • 94 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7639-6532-8 (ISBN)
 
Man könnte Schiller zitieren - "Der Mensch ist nur da Mensch, wo er spielt." - oder sachlich darauf verweisen, dass der bewegungsnahe, handlungsbezogene und schöpferische Zugang des Theaters einen "blinden Fleck" unseres häufig kognitiv-rational betonten Bildungswesens und der entsprechenden Reflexionen über dieses erleuchtet. Kurzum: Theater - das hat uns gerade noch gefehlt! Der vorliegende Band "Seminar Theaterpädagogik" ist als ein Handbuch für zukünftig hoffentlich sattfindende Hochschul-Seminare gedacht. Bislang kann auf dem Markt vor allem auf Handbücher zur theaterpädagogischen Praxis, beispielsweise in der außer-schulischen Jugendarbeit oder Titel wie "Szenisches Spiel im Deutschunterricht" zurückgegriffen werden. Diese Lücke möchten wir mit einer bunten AutorInnen-Gruppe schließen: Ganz verschiedene Personen zeigen so im vorliegenden Buch persönliche und wissenschaftliche Zugänge zur Theaterpädagogik - ein Stück gelebter Pluralismus.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • 2,90 MB
978-3-7639-6532-8 (9783763965328)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Frontmatter
  • Cover
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • I. Einführung: Theaterpädagogik und Ästhetische Bildung
  • II. Paradigmatische Exempla ausgewählter Theater-MacherInnen
  • A. Konstantin S. Stanislawski
  • 1. Historisch-kultureller Kontext (Frederik Durczok)
  • 2. Leben und Werk des Konstantin Stanislawski (Nele H. Toft)
  • 3. Arbeit an sich selbst
  • 4. Pädagogische Anwendungsmöglichkeiten von Stanislawskis Methoden
  • B. Keith Johnstone
  • 1. Historisch-Kultureller Kontext
  • 2. Biographische Anmerkungen
  • 3. Zum Theater-Konzept
  • 4. Pädagogische Anwendungsmöglichkeiten
  • 5. Kritische Anmerkungen
  • C. Viola Spolin
  • 1. Viola Spolins Leben
  • 2. Viola Spolins Philosophie des Lernens
  • 3. Viola Spolins Spiele
  • 4. Viola Spolin und die Schule
  • 5. Abschließend
  • D. Augusto Boals Theater der Unterdrückten
  • 1. Historisch-kultureller Kontext
  • 2. Biographische Anmerkungen
  • 3. Zum Theater-Konzept
  • 4. Pädagogische Anwendungsmöglichkeiten
  • 5. Kritische Anmerkungen
  • III. Zusammenfassung
  • Backmatter
  • Zu den Autorinnen und Autoren
  • Backcover

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen