Erkenntnisgestalten und Handlungsanweisungen

 
 
Traugott Bautz (Verlag)
  • erschienen am 11. Januar 2017
  • |
  • 201 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86945-979-0 (ISBN)
 
Irrtumsfähigkeit und vielfältige Begrenztheit des menschlichen Erkennens muss jede ernstzunehmende epistemologische Auffassung berücksichtigen und verarbeiten. Dies lehrt uns, Bescheidenheit hinsichtlich der Ansprüche menschlicher Rationalität und ein vorsichtiges, methodisches Misstrauen gegenüber den bereits erzielten Erkenntnisleistungen an den Tag zu legen. Dies bedeutet aber nicht, dass wir nicht über hinreichend sichere Problemlösungen verfügen. Das Gegenteil ist oft genug der Fall.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 0,97 MB
978-3-86945-979-0 (9783869459790)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Vorwort

Fehlbarkeit des Fallibilismus

Gegenstand und Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologischer Monismus

im Rahmen des kritischen Rationalismus

Normative Genesen oder Wirkungsgeschichten?

Poppers Idee eines negativen Utilitarismus

Die moderate Intoleranz innerhalb pluralistisch-demokratischer Gesellschaftsordnungen

Die Intoleranzanschuldigung des Monotheismus

Nachweis der Erstpublikation der im vorliegenden Band veröffentlichten Texte

Dariusz Aleksandrowicz, Erkenntnis, Handeln und Fallibilität

Über den Autor
Schweitzer Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen
BIC Classifikation
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

26,00 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
E-Book bestellen