Small Town Tourism in South Africa

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 14. Oktober 2017
  • |
  • XIII, 180 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-68088-0 (ISBN)
 
This book investigates small town tourism development in South Africa taking into account the most common strategies: branding, promotion, festivals and theming. The contents of the book resonate with the intersection of the power elite and their impacts on small town tourism.
Because the book focuses on small town geographies in South Africa, the literature on small town tourism in the country is reviewed in Chapter 2 to provide a contextual background. Each subsequent chapter begins with an overview of international literature to give the conceptual context of the case studies each chapter explores. In Chapter 3 the concept of small town tourism branding is illustrated by an exploration of the Richmond book town. In Chapter 4 the branding theme is probed further in an investigation of two winners of the Kwêla Town of the Year competition namely Fouriesburg and De Rust. Chapter 5 documents the branding of Sedgefield through its proclamation as Africa's first Cittaslow (slow town), a process driven by the local power elite to the exclusion of town's poor who have no understanding of the intentions of the Cittaslow movement and its potential benefits for the town. Chapter 6 is a case study of Greyton's tourism-led rural gentrification by which a small town has transformed in three decades to become a sought after place of residence for elite inmigrants so making the town a jewel tourism destination while reinforcing racial segregation. Because festivals and events - creations of the wealthy - have made significant financial contributions to small towns, Chapter 7 considers festivals and events as strategies to market and brand small towns in a particular way. Case studies of the economic impacts of festivals on small towns are assessed and the assessment methodologies used are critiqued. Chapter 8 provides a synthesis by drawing on the thesis of the urban growth machine by power elites.

1st ed. 2018
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 16
  • |
  • 20 farbige Abbildungen, 10 s/w Abbildungen, 16 farbige Tabellen
  • |
  • 10 schwarz-weiße und 20 farbige Abbildungen, 16 farbige Tabellen, Bibliographie
  • 4,03 MB
978-3-319-68088-0 (9783319680880)
3319680889 (3319680889)
10.1007/978-3-319-68088-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ronnie Donaldson is Professor of Geography at the University of Stellenbosch in South Africa and Co-Director of the Tourism and Urban Research Unit. His field of specialization is urban development, urban social geography and tourism development.

Introduction: small towns in context.- A decade of small town tourism research in South Africa (2007 - 2016).- In the name of tourism: Developing an image and brand - the case of the Richmond book town.- Some more branding: 'National Town of the Year' as stimulus for tourism growth.- Cittaslow: going nowhere slowly?.- Rural (small town) tourism-led gentrification.- And then there was another festival .- Conclusion: The power behind tourism development.


Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok