POETTSCHKES POST

Das E-Magazin 1/2020
 
 
BookRix (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. April 2020
  • |
  • 115 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7487-3851-0 (ISBN)
 
EDITORIAL Die vorliegende Ausgabe von POETTSCHKES POST soll neben einem hoffentlich nicht unbeträchtlichen Unterhaltungswert dazu beitragen, die turbulenten Erlasse, ja, Gebote unserer quirligen Zeit historisch einzuordnen. Wer träumt nicht davon, wenn er abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommt, alle virulenten Ereignisse der Gegenwart auf einen Blick vor sich zu haben?? Tata! Hier ist das Handwerkszeug. Nebenbei bemerkt: Ein Freund erzählte mir letztens einen epochalen Witz - ja, geradezu ein Gleichnis: 'Das Wettrudern. Vor einiger Zeit verabredete eine deutsche Firma ein jährliches Wettrudern gegen eine japanische Firma, das mit einem Achter auf dem Rhein ausgetragen werden sollte. Beide Mannschaften trainierten lange und hart, um ihre höchste Leistungsstufe zu erreichen. Als der große Tag kam, waren beide Mannschaften topfit, doch die Japaner gewannen das Rennen mit einem Vorsprung von einem Kilometer. Nach dieser Niederlage war das deutsche Team sehr betroffen und die Moral war auf dem Tiefpunkt. Das obere Management entschied, dass der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden musste. Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und um geeignete Abhilfemaßnahmen zu empfehlen. Nach langen Untersuchungen fand man heraus, dass bei den Japanern sieben Leute ruderten und ein Mann steuerte, während im deutschen Team ein Mann ruderte und sieben steuerten. Das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma, die eine Studie über die Struktur des deutschen Teams anfertigen sollte. Nach einigen Monaten und beträchtlichen Kosten kamen die Berater zu dem Schluss, dass zu viele Leute steuerten und zu wenige ruderten. Um einer weiteren Niederlage gegen die Japaner vorzubeugen, wurde die Teamstruktur geändert. Es gab jetzt vier Steuerleute, zwei Obersteuerleute, einen Steuerdirektor und einen Ruderer. Außerdem wurde für den Ruderer ein Leistungsbewertungssystem eingeführt, um mehr Ansporn zu geben. Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit einem Vorsprung von zwei Kilometern. Das Management entließ den Ruderer wegen schlechter Leistungen, verkaufte die Ruder und stoppte alle Investitionen für ein neues Boot. Der Beraterfirma wurde ein Lob ausgesprochen und das eingesparte Geld wurde dem oberen Management ausgezahlt. Epilog Auch die Japaner konnten im nächsten Jahr nicht mehr antreten, nachdem sich herausgestellt hatte, dass ihr auf Pump finanziertes High-Tech-Boot nicht mehr zu bezahlen war. Sie stürzten damit nicht nur die asiatische Ruderwelt in eine Krise.' Hihi! Danke, dass Sie POETTSCHKES POST lesen.
  • Deutsch
978-3-7487-3851-0 (9783748738510)

TRETEN; SCHLAGEN; SCHWITZEN


Rheinland. Das Kampfkunst-Event des Jahres der Martial Arts Day mit über 60ig Top Referenten aus über 15 Ländern begeisterte über 1000 Teilnehmer in Düsseldorf. Ein Event der Kampfsportler mit Herz Initiative.

 

 Der Martial Arts Day das Kampfkunst-Event des Jahres fand in Düsseldorf statt. Zum 14ten Mal präsentierte der Martial Arts Day unter der Leitung des Organisators Bernd Höhle Kampfkünste aus aller Welt. Mehr als 1000 Interessierte pilgerten zu diesem Highlight. Über 60ig Top Referenten aus über 15 Ländern begeisterten kleine und große Sportler mit Ihrem Wissen & Können.

 

Ausrichter Ismail Hakan Geyik begrüßte die Gäste, in der mit Fahnen geschmückten Vierfachturnhalle und übergab zur Eröffnung des Benefiz Events an den Bürgermeister der Stadt. Danach folgte die Referentenvorstellung durch den Moderater Großmeister Hans-Jürgen Eul.

 

MASTER

 

Großmeister Sin-Kil Yoon liess es sich nicht nehmen den Veranstalter Bernd Höhle schon zu Beginn eine Ehrenauszeichnung zu überreichen welche Höhle sichtlich erfreut dankend annahm.

Die Referenten- und Ehrengästeliste lass sich wie das Wer ist Wer der Kampfkunstscene - also eine ganz besondere "Master Mind", darunter hohe Funktionäre, Weltmeister, Pioniere, Weltrekordhalter und High Class Referenten.


 

Zum Aufwärmen wurden zwei Teamweltrekorde erfolgreich durchgeführt wurden. Der vom Rekordebuch abgestellte Rekordrichter der mehrfache Weltrekordler Muhamed Kahrimanovic erläuterte die Regeln und prüfte den ordnungsgemäßen Ablauf und das Ergebnis. Der Gemeinschaftsrekord in Liegestützen und in Sit ups war eindeutig und wurde auch umgehend bestätigt ein toller Auftakt für dieses Event und mit hohen Symbolcharakter für das Motto des Events "Gemeinsam sind wir stärker".

 

Mit diesen Motivationsschub starteten nun auf 10 Seminarflächen die ersten Einheiten, welche stündlich durch andere Referenten gewechselt wurden. Mit hohen Eifer trainieren alle miteinander in den verschiedensten Kampfkünsten.
Es herrschte eine unglaubliche Stimmung von Motivation.

 

Vom sanften Tai Chi bis hin zum knallharten MMA gab es die ganze Bandbreite an Kampfkünsten. Auch für die Kids gab es die ganze Zeit über altersgerechte Action unteranderen auch unsere Martial Arts Day Championships im Softschwertkampf, im Tritt- und Kampfschreiwettbewerb

 

Zu den Ehrengästen zählten MAA Ehrenpräsident Grossmeister Heinz Hagedorn, Großmeister Dr. Karl Wagner Ehrengast, Ministerialrat des Bundesministerium GM MMag. Herbert Brunoro aus Österreich.

 

REFERENTEN INTERNATIONAL

 

Zu den Referenten: Grossmeister Sin-Kil Yoon / Muyeido, Meister Shi Yan Rui / Shaolin Kung Fu,
Grossmeister Carlos Pulanco/ Agos Kamay, Grossmeister Dr. Sami Saad Al.Assaf / Kindman aus Saudi Arabien, Meister Ralf Kussler / Muay Boran, Großmeister Thorsten Isringhausen / Kali Conzepts, Großmeister Erwin Pfeiffer / Jigo-Ryu Do, Grossmeister Muhamed Kahrimanovic /Selbstverteidigung, Großmeister Dr. Thomas Draxler / ESDO, Großmeister Dr. Jörg Schein / MuayThai, Grossmeister Danny Koch / Taido- Kokoro Ryu, Grossmeister Stanislaw Majchrzak / Tactical Self Defense, Großmeister Karl Heinz Berger /

 

Ju Jitsu, Großmeister Krzysztof Jaworski / Chan Shaolin Si Dju Su, Großmeister Peter Lange / Jiu Jitsu, Meister Karsten Förster / Tai Chi, Großmeister Marc Richards / Dragon Fist Kempo, Grossmeister Florian Hahn / Kempo, Grossmeister Andy Flum / Ni-sho-Kai, Shifu Constantin Boboc / Northern Shaolin Kung Fu und GrandMaster Giuseppe Cucci /

 

Hung Gar Kung Fu aus Italien, Grossmeister Wies?aw Bigos / Shaolin Kempo aus Poland, Grossmeister Cyril Guenet / Karate Expert aus Frankreich, Meister Michal Bil / Kapap aus England, Meister Yaakoubd Hassan / Muay Thai aus Italien, Grossmeister Zarko Jankovic / Sambo aus Mazedonien, Grossmeister Jez Zbigniew / Kempo Jitsu aus Polen, Sifu Tobias Berger & Grossmeister Dirk Eiringhaus / Ip Man Wing Chun,

 

 

Headinstructor Robert Brutzer / Street-Combat, Grossmeister Jörg Kabeck / Ka-Si-Do,
Großmeister Hans-Jürgen Eul / Tenugi-Jutsu, Großmeister Bernie Willems / Kickboxen, Großmeister Axel Nobbe / Selbstverteidigung, Meister Ralph Kühner / Vovinam, Meister Marcel Lindert / ATS,

 

Meister Kerim Duygu / Thai-Kick-Boxen, Grossmeister Klaus Winterhoff / Fujunakaniwa-Karate,
Grossmeister Klaus Uschkurat / German Freestyle, Sifu Dirk Oelfele / Wing Chun, Meister Johannes Polzin / Ju Jutsu, Meister Axel Schönberger /

 

Jiu-Jitsu, Meister Hans-Jürgen Höfels / Taekwondo, Großmeister Harald Schimanski / Hapkido Wu Wei, Großmeister Alex Derghal / Thai-Kick-Boxen, Meister Knut Barde / Kickboxen, Meister Miroslaw Niedbalski / Jukoshin Jiu Jitsu, Meister Horst Bürger / Krav Maga, Meister Medet Altan / Kickboxen, Grossmeister Hamadi Silini / Si-Ha-Ryu, Sifu Lothar Kniebel / Wing Chun, Sifu Ralph Fischer / Jeet Kune Do, Grossmeister Rafal Habil / Combat Aikido aus Polen, Grandmaster Paul Vierheller /

 

Seieido, Lauro Müller / Martial Arts System, Großmeister Maik Sülzle / Warrior Soul Defence , Meister Chris Stallmann / K1 Kickboxen, Grossmeister Peter Fahl / Allstyle Bujutsu, Grossmeister Nino Giamblanco / Sicilian Martial Arts, Grossmeister Tom Klein / Taijitsu, Meisterin Cennet Öztop / Kids Action, Grossmeister Wolfgang Roszik / Hapkido, Meister Ismail Hakan Geyik / BJJ, Meister Bekim Nuhija / Kids-Action, Grossmeister Danny Koch / Taido- Kokoro Ryu,
Trainer David Könemann / MA Day Championships und Grossmeister Bernd Kühnapfel / Kempo.

 

Dieses Event ist in der Serie der Kampfsportler mit Herz Initiative ausgerichtete Benefiz-Großlehrgänge, mit den 16 Magic of Martial Arts ( dem kleinen Bruder des MA Day ) der 30ste Benefiz-Großlehrgang. Der Initiator und Gründer der Kampfsporter mit Herz Initiative und Gründer und Veranstalter dieser Benefizseminare Bernd Höhle ( MAA Funktionär ) war mehr als nur Zufrieden mit den einwandfreien Verlauf und der tollen Atmosphäre und bedankte sich bei jeden Referenten mit einer Referenten-Ehrengabe.

 

VON TIGERN UND DRACHEN

 

 

Wer sich mit Kampfkunst beschäftigt oder sich für asiatische Filme interessiert, kennt mit großer Wahrscheinlichkeit den Film "Tiger & Dragon", worin die chinesische Schwertkampfkunst im Mittelpunkt der Handlung steht. Die Wudang Schwertkunst war/ist bis heute berühmt und berüchtigt für seine Schönheit und herausragende Effektivität - die
Wudang Schwertkämpfer waren und sind sehr gefürchtet. Umso schwerer ist es, diese Kunst heute zu finden geschweige denn in Deutschland überhaupt zu lernen. ??

Das chinesische Schwertfechten unterscheidet sich fundamental vom allseits bekannten Sportfechten. Es ist nicht reglementiert und im Gegensatz zum Sportfechten ist alles erlaubt. Somit bietet das chinesische Schwertfechten ein viel breiteres Spektrum an Techniken und Angriffsmöglichkeiten.

 

Daher ist es auch lern-intensiver. ?Das Schwerttraining beginnt mit Basisübungen, geht über das Formentraining bis hin zum Freikampf. Es wird mit traditionellen Stahlschwertern ausgeübt, mit denen man die
Klingenführung und die richtige Schwerthaltung übt. Mit dem Partner werden dann die erlernten Techniken mit gepolsterten Sicherheitsschwertern in die Praxis umgesetzt. "Das macht viel Spaß und powert gut aus und man lernt sogar realistische Techniken", erklärt
Frank Miller. ??

 

PERSONALIEN

 

Frank Miller, Inhaber und Trainer der WuDao - Schule für chinesische Schwertkampfkunst, kann auf eine 20-jährige Kampfkunstlaufbahn zurückblicken. Neben einer mehrjährigen Taekwon-Do-Ausbildung betreibt er seit langem das Gottesanbeterinnen (Tang Lang) Kung Fu. Seit über 6 Jahren setzt er sich mit dem chinesischen Schwertfechten
auseinander. Sei es bei chinesischen Meistern (z. B. in den Wudang Bergen/China) oder bei seinem deutschen Meister Heiko Klisch (Wudao/Hamburg). Unterrichtet wird das "Wu Jian" Schwertsystem, das von Shifu Klisch, eine Koryphäe der chinesischen Schwertkunst, in Deutschland entwickelt worden ist.

 

Im Wu Jian-System gibt es 11 Schüler- und 3 Lehrerstufen. Diese sind leicht zu erlernen und nach Schwierigkeit aufbauend gegliedert. Die Übungen geben dem ganzen System eine Übersichtlichkeit und einen systematischen Aufbau. Es fängt mit leichten Übungen an und führt den Schüler Schritt für Schritt an die komplizierten Techniken heran. Die meisten Interessenten kommen entweder aus anderen Kampfkünsten oder aus LARP-Rollenspielen.

 

Dabei spielt das Alter keine Rolle. Egal ob 16 oder 60 Jahre: Was die Schüler verbindet ist der Spaß beim Freikampf oder die feinen, grazilen Bewegungen beim Technik- und...

Schweitzer Klassifikation
BISAC Classifikation

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen