Johannes Mathesius (1504-1565)

Rezeption und Verbreitung der Wittenberger Reformation durch Predigt und Exegese
 
 
Evangelische Verlagsanstalt
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2017
  • |
  • 372 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-374-04781-9 (ISBN)
 
Johannes Mathesius (1504-1565), Prediger und Pfarrer im böhmischen Joachimsthal, gehört zu den von Wittenberg geprägten Reformatoren. Mit Luther und Melanchthon war er persönlich bekannt. Durch seine im 16. Jahrhundert vielfach aufgelegten Predigten, unter denen die Lutherpredigten die bekanntesten sind, trug er zur Verbreitung der Wittenberger Theologie erheblich bei. Viele Pfarrergenerationen fanden in ihnen homiletische Musterbeispiele und eine klare Umsetzung der Wittenberger Theologie in den Gemeindealltag. Die böhmische Bergbaumetropole Joachimsthal wurde unter seiner Leitung zu einer reformatorischen Mustergemeinde.
Diesem wirkmächtigen Multiplikator der Wittenberger Reformation ist dieses Buch gewidmet, das die Vorträge zweier Tagungen (2004 und 2014) vereint. Im Mittelpunkt steht Mathesius als Prediger, Exeget und Seelsorger.

Mit Beiträgen von Alexander Bartmuß, Michael Beyer, Christopher Boyd Brown, Marco Frenschkowski, Jens Herzer, Andrea Hofmann, Henning P. Jürgens, Armin Kohnle, Robert Kolb, Stefan Michel, Christine Mundhenk, Tricia Ross, Karl W. Schwarz, Martin Wernisch und Markus Wriedt.

Johannes Mathesius (1504-1565). Reception and Dissemination of the Wittenberg Reformation through Preaching and Exegesis. Leucorea-Studies on the History of the Reformation and the Lutheran Orthodoxy]
Johannes Mathesius (1504-1565), preacher and pastor in Joachimsthal, Bohemia, belongs to the reformers who were strongly influenced by Wittenberg. After all, he was personally acquainted with Luther and Melanchthon. His sermons, of which the sermons on Luther are best known, have been reprinted in numerous editions in the 19th century and have been instrumental in the dissemination of the Wittenberg theology. Many generations of pastors did find here homiletical models and a clear implementation of the Wittenberg theology in the everyday life of the congregation. Under his leadership the Bohemian mining centre Joachimsthal became a reformed model community. The present volume is a collection of lectures of two conferences in 2004 and 2014, the main focus being the powerful multiplier of Wittenberg reformation, Johannes Mathesius.
  • Deutsch
  • Leipzig
  • |
  • Deutschland
  • 3,28 MB
978-3-374-04781-9 (9783374047819)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhalt
  • I Biographie und Forschung
  • Armin Kohnle: Das Leben des Johannes Mathesius nach Johann Balthasar Mathesius 1705. Beobachtungen zur Mathesius-Forschung vor Loesche
  • Karl W. Schwarz: Georg Karl David Loesche - der Historiker des österreichischen Protestantismus und seine Forschungen zu Johannes Mathesius
  • II Mathesius und die Wittenberger
  • Alexander Bartmuß: Johannes Mathesius am Tisch Martin Luthers. Ein Beitrag zur Tischredenu¨berlieferung
  • Michael Beyer: Johannes Mathesius als Biograph Martin Luthers
  • Christine Mundhenk: Johannes Mathesius und Philipp Melanchthon
  • III Pfarrer und Prediger in Joachimsthal
  • Martin Wernisch: »Ein glimpflich sich benehmender Nachbar und Untertan«. Johannes Mathesius als deutscher evangelisch-lutherischer Pfarrer und Theologe in Böhmen
  • Christopher Boyd Brown: Die Lehre vom Widerstand bei Johannes Mathesius und ihre Folgen während der Gegenreformation in Joachimsthal
  • Markus Wriedt: Die Kirchen-, Spital- und Schulordnung des Johannes Mathesius
  • Hans-Otto Schneider: Sarepta. Die Bergpostille des Johannes Mathesius
  • Henning P. Ju¨rgens: Die Hochzeitspredigten des Johannes Mathesius
  • Jens Herzer: Verbum Incarnatum - Verbum Substantium. Johannes Mathesius' Predigten u¨ber den Johannesprolog
  • IV Exeget und Seelsorger
  • Robert Kolb: Bibelauslegung in der Via Wittebergensis. In memoriam Gu¨nther Wartenberg
  • Marco Frenschkowski: Ein erstes Jesusbuch? Johannes Mathesius und seine Historia Vnsers lieben Herren vnd Heylands Jesu Christi, Gottes vnd Marien Son
  • Stefan Michel: Doctrina et consolatio. Zur katechetischen Funktion der Trost- und Leichenpredigt bei Johannes Mathesius (1504-1565)
  • Tricia Ross: »das Christentum stehet in hoffen und harren«. Resurrection in Johannes Mathesius' Funeral Sermons
  • Robert Kolb: Ars vivendi and ars dolendi. Mathesius' Jesus Syrach Commentary as Catechetical Instruction
  • V Kunst und Musik
  • Christopher Boyd Brown: Johannes Mathesius und die Kunst
  • Andrea Hofmann: Musik als Medium der Verku¨ndigung. Die geistlichen Lieder des Johannes Mathesius
  • Abku¨rzungen
  • Autorenverzeichnis
  • Register der Orte und Personen
  • Weitere Veröffentlichungen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

57,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen