Das Tier in der Rechtsgeschichte

 
 
Universitätsverlag Winter
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Juni 2017
  • |
  • 673 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8253-7723-6 (ISBN)
 
Seit es Menschen gibt, müssen sie sich in ihrem Verhältnis zu den Tieren definieren - und dies nicht zuletzt mit Mitteln des Rechts. Der interdisziplinär ausgerichtete Band bietet neben einer Gesamtschau auf die Geschichte des Tiers im Recht vertiefende Beiträge zu zentralen Einzelfragen, etwa zur Tierquälerei, zur Entstehung des Tierschutzes und zur Rolle der Tiere in ausgewählten Rechtsquellen. In einem breiten Bogen werden Fragen der Tierethik ebenso behandelt wie beispielsweise die Bedeutung der Tiere in der Heraldik, die Tierhalterhaftung sowie der Umgang mit den Tieren als Wirtschaftsgut, sei es bei der Jagd, der Weidehaltung oder als (oft lebendige) Naturalabgabe. Die rechtliche Dimension der Tier-Mensch-Beziehung wird zudem aus Sicht der Kunstgeschichte, Literatur- und Sprachwissenschaft beleuchtet. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Behandlung der Tiere im Strafrecht, etwa bei Tierstrafen und Inquisitionsprozessen gegen Tiere.
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
68 Abbildungen
  • 12,51 MB
978-3-8253-7723-6 (9783825377236)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Cover [Seite 1]
2 - Titel [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
5 - Vorwort???????????????????????????? [Seite 10]
6 - Zum Umgang mit Tieren - eine interdisziplinäre Annäherung [Seite 12]
6.1 - ANDREAS DEUTSCH: Das Tier in der Rechtsgeschichte - eine Gesamtschau [Seite 12]
6.2 - THOMAS GERGEN: Tierisches, menschliches, göttliches Recht? Bemerkungen zum Verhältnis Tier-Mensch-Gott in Rechtsgeschichte und geltendem Recht [Seite 104]
6.3 - WOLFGANG U. ECKART: Philosophisch-kulturgeschichtliche Aspekte der Tier-Mensch-Beziehung aus medizinisch-historischer Perspektive [Seite 124]
6.4 - MARTIN H. JUNG: Das Tier in der Ethik des frühneuzeitlichen Protestantismus [Seite 140]
6.5 - FRIEDRICH-CHRISTIAN SCHROEDER: Geschichte der Strafbarkeit von Tierquälerei [Seite 152]
7 - Zur Rolle der Tiere in ausgewählten Rechtsquellen [Seite 168]
7.1 - HANS HÖFINGHOFF: Tiere in den frühmittelalterlichen Leges. Aus der Sicht der Historisch- Philologischen Bezeichnungsforschung [Seite 168]
7.2 - DIETLINDEMUNZEL-EVERLING: Tierdarstellungen in den Sachsenspiegel-Bilderhandschriften [Seite 178]
7.3 - BERND KANNOWSKI: Tiere im Schwabenspiegel [Seite 212]
7.4 - MICHAEL PROSSER-SCHELL: "Woelte er das vich nit loesen . so sol man wasser uf das úbertúr stellen, und hoew uf die first legen". Seltsam anmutende Artikel zum Umgang mit Tieren in "Dingrecht-" und "Offnungs"-Texten [Seite 244]
8 - Zivil- und öffentlich-rechtliche Aspekte im Umgang mit Tieren in Land und Stadt [Seite 266]
8.1 - ANDREAS WACKE: Der Vogel Strauß als frühes Beispiel für Gesetzesanalogie: ein Phantasma? Grenzfragen der römischen Tierhalterhaftung [Seite 266]
8.2 - MARTIN P. SCHENNACH: Jagdrecht, Wilderei und "gute Policey". Ordnungsvorstellungen in der Frühen Neuzeit [Seite 310]
8.3 - HANS-GEORG HERMANN: Zur Stellung der Tiere im Almrecht [Seite 342]
8.4 - KURT ANDERMANN: Das Huhn im Recht: Zinshühner im Spiegel der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Überlieferung [Seite 366]
8.5 - GISELA WILBERTZ: Der Abdecker und das Tier - ein komplexes Verhältnis [Seite 378]
9 - Tiere im Strafrecht: "Täter", "Opfer" und "Objekt" [Seite 414]
9.1 - PETER DINZELBACHER: Tierprozesse und -strafen: Erklärungsversuche der aktuellen Forschung [Seite 414]
9.2 - ANDREAS DEUTSCH: Eselritt und Rabenstein Tiere bei der Strafvollstreckung gegen Menschen [Seite 450]
9.3 - STEPHAN MEDER: Die Todesstrafe des Hängens mit Wölfen und Hunden. Von den Anfängen in der Antike bis zur Historischen Rechtsschule [Seite 464]
9.4 - FRANCISCA LOETZ UND ALINE STEINBRECHER: "Bestialität": Tierliche Kriminalität im frühneuzeitlichen Zürich [Seite 488]
9.5 - WOLFGANG SCHILD: Tiergestalten und Hexereiverbrechen [Seite 512]
10 - Tiere und Recht in Sprache und Kultur [Seite 560]
10.1 - GEORG SCHEIBELREITER: Das Tier als Symbolträger in der Heraldik [Seite 560]
10.2 - JOHANNES TRIPPS: Tierdarstellungen in rechtlichen Kontexten: Franz von Assisi und der Wolf von Gubbio [Seite 582]
10.3 - ANJA LOBENSTEIN-REICHMANN: Tiermetaphern, nicht nur im Recht [Seite 594]
10.4 - JANA JÜRGS: "Wo das Löwenfell nicht zureicht, muß man den Fuchspelz überziehen." Reineke Fuchs im frühneuzeitlichen Diskurs um Recht und Gerechtigkeit [Seite 620]
10.5 - ULRICH KRONAUER: Von der Grausamkeit gegen Tiere in der französischen und deutschen Aufklärung [Seite 638]
11 - Beiträger dieses Bandes [Seite 650]
12 - Abbildungsverzeichnis???????????????????????????????????????????????????????? [Seite 652]
13 - Stichwortverzeichnis?????????????????????????????????????????????????????? [Seite 658]
14 - Personenverzeichnis???????????????????????????????????????????????????? [Seite 668]
15 - Tierverzeichnis???????????????????????????????????????????? [Seite 670]
16 - Backcover [Seite 675]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

68,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen