Die Haftungsverhältnisse der Vor-GmbH.

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Mai 2020
  • |
  • 134 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-46397-8 (ISBN)
 
Reihe Schriften zum Wirtschaftsrecht - Band 59
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 13,16 MB
978-3-428-46397-8 (9783428463978)
10.3790/978-3-428-46397-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • ?. Einführung
  • I. Die Bedeutung der Vor-GmbH in der rechtlichen und wirtschaftlichen Praxis
  • II. Problemstellung
  • III. Aufgaben einer Neubearbeitung angesichts des heutigen Diskussionsstandes
  • 1. Die Entwicklung der Diskussion um die Vorgesellschaft
  • 2. Aktuelle Fragestellungen und Aufgaben einer Neubearbeitung
  • B. Zur Methode der Problemlösung
  • I. Die sui-generis-Formel als Lösungsansatz
  • II. Die Bedeutung der Eintragung
  • III. Folgerungen für den Gang der Bearbeitung
  • C. Die persönliche Haftung der Gründergesellschafter und der Handelnden für Verbindlichkeiten der Vor-GmbH
  • I. Problemstellung
  • 1. Allgemeine Einführung
  • 2. Die Relevanz einer neben die Haftung des Gesellschaftsvermögens tretenden Haftung für die Beteiligten
  • 3. § 11 II GmbHG keine ausreichende Grundlage für die Bestimmung des Haftungssystems
  • 4. Das Verhältnis der persönlichen Haftung während der Vor-GmbHPhase zu den anderen Problemen der Vorgesellschaft
  • II. Darstellung der bisherigen Meinungen
  • 1. - zum Bestehen und Umfang der Handelnden- und Gründerhaftung
  • 2. - zum Erlöschen dieser Haftungen
  • 3. Zusammenfassung
  • III. Eigene Stellungnahme
  • 1. Die Bedeutung des numerus clausus der Haftungsbeschränkungen für die Vor-GmbH
  • 2. Die Verselbständigung auf der Vermögensseite der eingetragenen GmbH
  • 3. Die Verselbständigung auf der Vermögensseite der angemeldeten Vor- GmbH
  • a) Die Anwendbarkeit der Vorschriften zur Kapitalerhaltung
  • b) Das Vorhandensein der Mindesteinlagen gemäß §§ 7 II, III, 81, II GmbHG
  • aa) - im Falle der ordnungsgemäßen Anmeldung
  • bb) - im Falle der unzureichenden Kapitalausstattung
  • die "unechte Vor- GmbH
  • cc) Zusammenfassung
  • 4. Die Notwendigkeit eines Ausgleichs der Schlechterstellung der Gläubiger der angemeldeten Vor-GmbH gegenüber denjenigen der eingetragenen GmbH
  • 5. Erste Möglichkeit dès Ausgleichs: Gründerhaftung
  • 6. Zweite Möglichkeit des Ausgleichs: Handelndenhaftung gemäß §11 II GmbHG
  • a) Die Erstreckung der Handelndenhaftung auch auf gesetzliche Verbindlichkeiten
  • b) Die sonstige Brauchbarkeit der Handelndenhaftung zum Ausgleich
  • 7. Die Zumutbarkeit der beiden Ausgleichsmöglichkeiten für die betroffenen Haftenden
  • 8. Entscheidung zwischen den Möglichkeiten, Zusammenfassung
  • 9. Die Verselbständigung auf der Vermögensseite der nicht angemeldeten Vor-GmbH
  • a) Praktische Relevanz dieser Frage
  • b) Das Vorhandensein der Mindesteinlagen gemäß §§ 7 II, III, 81, I I GmbHG
  • c) Die Anwendbarkeit der Vorschriften zur Kapitalerhaltung
  • d) Die Publizität der nicht angemeldeten Vor-GmbH, Zusammenfassung
  • 10. Geltung der allgemeinen Haftungsgrundsätze und der Handelndenhaftung
  • 11. Die Konsequenzen dieser Haftungsausgestaltung
  • 12. Zwischenergebnis: Die Haftungsverhältnisse während der Vor-GmbHPhase
  • 13. Das Erlöschen der Ansprüche aus Gründer- und Handelndenhaftung im Zeitpunkt der Eintragung
  • 14. Das Schicksal von Gründer- und Handelndenhaftung bei Liquidation oder Konkurs der Vorgesellschaft
  • D. Die Sicherung der Kapitalgrundlage im Eintragungszeitpunkt
  • I. Problemstellung
  • II. Darstellung der bisherigen Meinungen
  • 1. Die Ansicht bei Schaffung des Art. 211 ADHGB
  • 2. Das Vorbelastungsverbot
  • 3. Die Differenzhaftung
  • 4. Kritik an dem auf die Eintragung bezogenen Unversehrtheitsgrundsatz
  • III. Eigene Stellungnahme
  • 1. Lösungsansatz
  • 2. Die Rechtfertigung der Verlustrisikozuweisung an die Gläubiger im Falle der eingetragenen GmbH
  • 3. Das Vorhandensein dieser Voraussetzungen bei der Vor-GmbH
  • 4. Ergebnis
  • 5. Die Konsequenzen dieses Ergebnisses
  • 6. Die Erfüllungswirkung von freiwillig frühzeitig erbrachten Einlagen
  • E. Die Vertretungsmacht der Vor-GmbH-Geschäftsführer
  • I. Problemstellung
  • II. Darstellung der bisherigen Meinungen
  • III. Eigene Stellungnahme
  • 1. Die Voraussetzungen einer unbeschränkten und unbeschränkbaren Vertretungsmacht
  • 2. Das Vorliegen dieser Grundlagen bei der Vor-GmbH
  • F. Die Einmann-Vor-GmbH
  • I. Problemstellung
  • II. Darstellung der bisherigen Meinungen
  • 1. Unanwendbarkeit der Vor-GmbH-Regelungen wegen des Fehlens eines vom Gründer gesonderten Rechtsträgers
  • 2. Die Gleichstellung der Einmann- mit der Mehrmann-Vor-GmbH
  • a) Die Einmann-Gesamthand
  • b) Sondervermögen des Gründers
  • c) Teilrechtsfähigkeit
  • III. Eigene Stellungnahme
  • G. Zusammenfassung
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

34,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen