SiFa Survival

Überleben als Sicherheitskraft
 
 
Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Januar 2019
  • |
  • 448 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7528-7631-4 (ISBN)
 
mike.delta
SiFa Survival
Überleben als Sicherheitskraft
Ein Insider Handbuch für die Praxis
Wissenwertes, coole Tipps und fiese Tricks für das Überleben als Sicherheitskraft, Detektiv, Interventionskraft, Personenschützer und Verantwortlicher
1. Auflage
  • Deutsch
  • 2,86 MB
978-3-7528-7631-4 (9783752876314)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Die Ampel im Kopf

Ein Farbcode für private Sicherheitskräfte

An dieser Stelle möchte ich den von mir ausgestalteten Farbcode für Sicherheitskräfte vorstellen. Dieser Farbcode orientiert sich an Farben, die nahezu jedem vertraut und bekannt sind. Den Signalfarben einer Verkehrsampel. Grün, Gelb und Rot. Eine Ampelanlage dient in erster Linie der Steuerung des Straßenverkehrs. Ampeln ordnen für Teilnehmer am Straßenverkehr ein bestimmtes Verhalten an, indem sie Signale geben. Während der Teilnahme am Straßenverkehr ist es für uns nahezu selbstverständlich, die Farbsignale einer Ampelanlage zu beachten und das weitere persönliche Vorgehen und Verhalten darauf abzustimmen. Selbst wenn wir ohne Fahrzeug, als Fußgänger unterwegs sind, dient uns die zweifarbige Ampel an Fußgängerüberwegen als Orientierungshilfe.

In fast allen anderen Situationen des täglichen Lebens, steht uns dieser optische Signalgeber als unterstützender Hinweis nicht zur Verfügung. Das kann zur Folge haben, dass eine erforderliche Planänderung oder eine drohende Gefahr von uns nicht erkannt, bewertet und somit auch nicht eingestuft werden kann. Und so nehmen manche Dinge eben ihren Lauf. Die drei Grundfarben: Grün, Gelb und Rot, sind einfach zu merken und können kaum fehlinterpretiert werden. PSDler, die bisher auch durch etwaige eingeschlichene Routine, etwas sorgloser und entspannter unterwegs waren, können diesen Farbcode ebenfalls als eine Art Richtschnur und Gedankenstütze verwenden.

Dieser Farbcode soll und darf nicht als Universallösung verstanden werden. Aber eine bestimmte, bestehende und als vom Normalzustand als abweichend bewertete Situation, gedanklich mit einer der drei Farben (Grün-Gelb-Rot) zu verbinden, erfordert keine besondere Begabung und fällt nicht sonderlich schwer. Im zweiten Schritt wäre es dann lediglich erforderlich, sich in Erinnerung zu rufen, dass man sein Verhalten dieser bestimmten Farbe anpassen muss. Auch das ist, nach meiner Auffassung, kein Hexenwerk.

Dieser Farbcode kann, soll und muss, von jedem Einzelnen an seine berufliche Aufgabenstellung angepasst werden. Vorhandenes Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, besondere Ausbildungen usw. eines jeden Einzelnen, müssen, sollen und dürfen mit eingebracht werden, um zu sensibilisieren und die täglichen Aufgabenstellungen etwas sicherer zu gestalten. Die jeweilig angetroffene Situation soll gedanklich einer der drei Farben zugeordnet werden, um ableiten zu können welche innere Einstellung und welches Verhalten nun erforderlich sein können. Verändert sich die Lage, so muss diese neu bewertet, eingestuft und gedanklich mit einer anderen Farbe verbunden werden. Als Fundament meines darauf aufbauenden Farbcodes, dient mir die Farbe Weiß. Man kann trefflich darüber streiten, ob Weiß eine Farbe oder einen Zustand beschreibt. Per Definition ist Weiß eine unbunte Farbe. Ich verwende Weiß in diesem Zusammenhang, stellvertretend für einen Zustand der Grundvoraussetzung ist, um überhaupt aktiv am Leben teilnehmen zu können: dem Bewusstsein.

Und so ergeben sich vereinfacht die innerlichen Grundhaltungen:

Phase Weiß. Status: entspannt, minimale Wachsamkeit.

Phase Grün. Status: Wachsamkeit. Aufmerksamkeit.

Phase Gelb. Status: erhöhte Wachsamkeit, besondere Aufmerksamkeit.

Phase Rot. Status: bei Missachtung droht eine Gefahr oder die Gefahr besteht bereits. Einleitung von Gegenmaßnahmen. Abwehr oder Flucht.

Phase Weiß

Entspannt. Minimale Wachsamkeit

Die Phase Weiß, steht hier stellvertretend für das Bewusstsein einer Person. Bewusstsein bedeutet, dass wir mit unserem Verstand und unseren Sinnesorganen, die Umwelt, die Umgebung und auch das direkte Umfeld wahrnehmen und die so gewonnenen Informationen verarbeiten können. Die Bewertung dieser gesammelten Informationen, beeinflusst auch unsere innere Einstellung. Dies bedingt, dass wir unser weiteres Verhalten und Vorgehen, einer sich verändernden Situation entsprechend anpassen müssen.

Glauben wir eine Bedrohung oder Gefahr zu erkennen, so werden wir aufmerksamer, wachsamer und vorsichtiger. Abhängig von der jeweiligen (subjektiven) Bewertung einer solchen Situation, reagieren Menschen dann auf unterschiedliche Art und Weise. Einige sind im Umgang mit solchen Situationen vertraut oder speziell darauf trainiert. Andere reagieren geschockt, verängstigt, nervös und sind körperlich und geistig angespannt. Wenn wir ständig unter den Ängsten vor Gefahren und Bedrohungen leben müssten, würde dies unweigerlich zu gesundheitlichen Einschränkungen führen. Und so brauchen wir alle einen Rückzugsort, an dem wir keinen Gedanken an eine Gefahr oder Bedrohung verschwenden müssen. Wir können an solchen Orten unsere Sensoren nach unten fahren und entspannen. Diesen innerlichen Grundzustand werde ich im weiteren Verlauf, als "Phase Weiß" bezeichnen.

Einen solchen Zustand empfinden wir meist nur, wenn wir uns zu Hause, in unseren eigenen vier Wänden befinden. In diesem vertrautem Umfeld existieren keine realen Bedrohungen und keine Gefahren. Wir kennen die Ecken und Winkel. Gängige wiederkehrende Geräusche können wir zuordnen, bspw. wenn die angebrachten Rollos durch den Wind bewegt werden und so ein gewohntes Klacken oder Knarren verursachen. Auch das wird uns nicht aus unserer Phase Weiß bringen, weil wir diese Geräusche kennen und zuordnen können.

Basierend auf diesem Wissen, ist unser Verhalten zu Hause entspannt und nicht gerade von besonderer Wachsamkeit geprägt. Personen müssen aber in dem Moment, in dem sie ihre Wohnung verlassen, ihre innere Grundhaltung unbedingt der neuen Umgebung und den daraus resultierenden Veränderungen anpassen. Diejenigen die ihre heiligen Hallen verlassen und in der Phase Weiß verbleiben, sind aufgrund ihrer verminderten Wachsamkeit und Sorglosigkeit extrem gefährdet. Einem plötzlich eintretenden Ereignis, einer Gefahr oder einem Angriff auf ihre Person, würden diese völlig unvorbereitet gegenüberstehen.

Wird eine Person, die sich in der Phase Weiß befindet angegriffen, so ist deren einzige Rettung diese Situation unversehrt zu überstehen, das Unvermögen des Angreifers oder einfach nur pures Glück. Die Aussagen von Menschen, die als Folge solcher völlig "überraschender" Situationen und Gefahren (Konfrontationen) getroffen werden, sind bspw.:

"Damit habe ich ja überhaupt nicht gerechnet"

"Wie konnte mir so etwas passieren!"

"Plötzlich, wie aus heiterem Himmel." Usw.

Freunde, es kam nicht aus heiterem Himmel. Es hatte sich vorher angekündigt, wir haben es lediglich nicht erkannt, weil wir unaufmerksam oder mit anderen Dingen beschäftigt und somit abgelenkt waren. Möglicherweise haben wir auch einfach die Entstehung der Situation nicht erkannt oder die Hinweise darauf, falsch bewertet. Wir konnten die einzelnen Hinweise gedanklich nicht miteinander in Verbindung bringen und somit keine weiteren Schlussfolgerungen ziehen, die uns veranlasst hätten, unser nachgelagertes Verhalten und Vorgehen anzupassen.

Phase Grün

Wachsamkeit. Aufmerksamkeit

Die grüne Phase zeigt uns an, dass alles planmäßig verläuft. Aber selbst eine grüne Phase entbindet nicht von der Sorgfaltspflicht, im weiteren Verlauf aufmerksam und konzentriert zu sein. Es liegt in deiner Verantwortung, dich und andere Beteiligte nicht in Gefahr zu bringen oder in irgendeiner Form ein Risiko einzugehen, dass diese geschädigt werden. Die Phase Grün bedeutet für verantwortungsbewusste Personen nicht, dass der Weg ohne jede Rücksichtnahme fortgesetzt werden kann. Kaum ein Autofahrer der bei Verstand ist, wird, nur weil die Ampel Grün anzeigt, seine Augen verschließen und blind über eine Kreuzung rasen.

Sicherheitskräfte sollten sich prinzipiell während ihrer Arbeitszeit, immer (mindestens) in der Phase Grün befinden, denn man befindet sich außerhalb seiner Wohnung, in einer ungewohnten und sich ständig verändernden Umgebung. Dazu kommt, dass man sich unter völlig fremden Menschen bewegt. Hier ist es unbedingt erforderlich, mit allen Sinnen auf Informationen aus seiner Umgebung zu achten. Nicht ängstlich oder verkrampft, aber eben wachsam und mit einer Portion gesunden Misstrauens. Es besteht keine akute Bedrohungslage, (daher kommt der Spruch: "Alles im grünen Bereich") aber dennoch muss deine gedankliche Einstellung sein: Genau heute ist der Tag, an dem etwas Unvorhergesehenes passieren wird. Genau heute ist der Tag, an dem ich gezwungen sein werde, Gegenmaßnahmen einzuleiten oder mich verteidigen zu müssen.

Stell dir vor, du betrittst eine Kneipe, in der du zuvor noch nie warst. Du betrittst den Raum und hältst Ausschau nach einem geeigneten Platz oder nach einer Person, die du dort treffen wolltest. Von den anderen dort anwesenden Gästen, die deine Vorgehensweise beobachten, wird dein Verhalten als völlig normal bewertet. Die haben allerdings auch keinen blassen Schimmer, dass du bei dieser Gelegenheit...

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen