The Principal Agent Model and the European Union

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 16. Oktober 2017
  • |
  • XVIII, 304 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-55137-1 (ISBN)
 

This book assesses the use and limitations of the principal-agent model in a context of increasingly complex political systems such as the European Union. Whilst a number of conceptual, theoretical and methodological challenges need to be addressed, the authors show that the principal-agent model can still provide deeper insights into a wide range of political phenomena. Through an empirical analysis of multiple principal-agent relations in the EU, covering a variety of policy fields and political actors, the volume refines our theoretical understanding of the politics of delegation and discretion in the EU. It will appeal to scholars in interested in EU politics and policy, public administration and governance, and international organisations.

The chapter 'Multiple principals preferences, different types of oversight mechanisms, and agent's discretion in trade negotiations' is published open access under a CC BY 4.0 license via link.springer.com.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 10
  • |
  • 10 s/w Abbildungen
  • |
  • 10 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 2,91 MB
978-3-319-55137-1 (9783319551371)
331955137X (331955137X)
10.1007/978-3-319-55137-1
weitere Ausgaben werden ermittelt

Tom Delreux is Professor of EU Politics at the Institut de Sciences Politiques Louvain-Europe (ISPOLE) at the University of Louvain (Louvain-la-Neuve), Belgium.

Johan Adriaensen is Research Coordinator at the Center for European Research in Maastricht (CERiM) at Maastricht University, the Netherlands.

Preface - Mark Pollack.- 1. Introduction - Tom Delreux and Johan Adriaensen .- 2. The principal-agent model, accountability and democratic legitimacy - Gijs Jan Brandsma and Johan Adriaensen .- 3. Non-exclusive delegation to the European External Action Service - Hylke Dijkstra.- 4. Direct and indirect control on the Council by the European Council - Daniella Kroll .- 5. Effects of contestation within a collective agent in EU trade policy-making - Markus Gastinger .- 6. Agent interaction as a source of discretion for the High Representative - Niklas Helwig.- 7. Impact of the agent's environment on discretion in the field of EU conflict resolution - Arne Niemann and Friedrich Planck .- 8. Multiple principals preferences, different types of oversight mechanisms, and agent's discretion in trade negotiations - Eugenia da Conceicão-Heldt.- 9. Agents as information asymmetry managers in EU trade policy-making - Evelyn Coremans and Bart Kerremans.- 10. Process-tracing as a tool to analyse discretion - Yf Reekers and Derek Beach .- 11. Conclusions - Johan Adriaensen and Tom Delreux.- Index.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok