Contagionism Catches On

Medical Ideology in Britain, 1730-1800
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 25. Juli 2017
  • |
  • IX, 347 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-50959-4 (ISBN)
 

This book shows how contagionism evolved in eighteenth century Britain and describes the consequences of this evolution. By the late eighteenth century, the British medical profession was divided between traditionalists, who attributed acute diseases to the interaction of internal imbalances with external factors such as weather, and reformers, who blamed contagious pathogens. The reformers, who were often "outsiders," English Nonconformists or men born outside England, emerged from three coincidental transformations: transformation in medical ideas, in the nature and content of medical education, and in the sort of men who became physicians. Adopting contagionism led them to see acute diseases as separate entities, spurring a process that reoriented medical research, changed communities, established new medical institutions, and continues to the present day.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 8,09 MB
978-3-319-50959-4 (9783319509594)
3319509594 (3319509594)
10.1007/978-3-319-50959-4
weitere Ausgaben werden ermittelt
Margaret DeLacy is the author of The Germ of an Idea: Contagionism, Religion and Society in Britain, 1660-1730 (Palgrave MacMillan, 2016), Prison Reform in Lancashire, 1700-1850: A Study in County Administration (Stanford University Press, 1986), and articles on medical history. She is an independent scholar in Portland Oregon.

1. Introduction

2. Fever Theory and British Contagionism in the Mid-Eighteenth Century

3. Contagionism after 1750: John Pringle and James Lind

4. Animate Disease after 1750: The "Exanthemata Viva"

5. Counting and Classifying Disease: Contagion, Enumeration and Cullen's Nosology

6. John Haygarth and the Campaign for Contagion

7. Contagionism, Politics and the Public in Manchester

8. Institutionalizing Contagionism: The Manchester House of Recovery

Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok