Grundlagen des Kommunalverfassungsrechts in Schleswig-Holstein

Grundriss für die Aus- und Fortbildung
 
 
Deutscher Gemeindeverlag
  • 13. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Juni 2017
  • |
  • 125 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-555-01932-1 (ISBN)
 
Die 13. Auflage dieses Grundrisses stellt in knapper und verständlicher Form die einschlägigen Vorschriften des Kommunalverfassungsrechts Schleswig-Holstein dar. Alle seit Erscheinen der Vorauflage erfolgten Rechtsänderungen sind berücksichtigt. Der Leitfaden enthält zahlreiche praktische Beispiele und Schaubilder, welche die Materie in besonderer Weise anschaulich machen. Das Werk wendet sich nicht nur an Lernende an Fach- und Hochschulen, sondern stellt auch für die ehrenamtlich in der Kommunalpolitik Tätigen eine nützliche Hilfe für die tägliche Arbeit dar.
überarbeitete Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 2,04 MB
978-3-555-01932-1 (9783555019321)
3555019325 (3555019325)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Klaus-Dieter Dehn ist Kommunalberater. Er war zuvor in der Kommunalaufsicht des Innenministeriums sowie als stellvertretender Geschäftsführer des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages tätig.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • 1. Grundbegriffe des Kommunalrechts
  • 1.1 Begriff des Kommunalrechts
  • 1.2 Begriff der Gemeinde
  • 2. Rechtsgrundlagen des Kommunalrechts
  • 2.1 Bundesrecht
  • 2.2 Landesrecht
  • 3. Rechtsnatur und Rechtsstellung der Gemeinden
  • 3.1 Rechtsnatur der Gemeinden und Gemeindeverbände
  • 3.2 Rechtsstellung der Gemeinden und Gemeindeverbände
  • 3.3 Selbstverwaltung als verfassungsrechtliche Grundlage
  • 3.3.1 Selbstverwaltung nach dem Grundgesetz
  • 3.3.2 Selbstverwaltung nach Art. 54 LVerf
  • 4. Aufgaben der Gemeinden und Kreise
  • 4.1 Allzuständigkeit der Gemeinden, subsidiäre Allzuständigkeit der Gemeindeverbände
  • 4.2 Selbstverwaltungsaufgaben
  • 4.3 Aufgaben zur Erfüllung nach Weisung
  • 4.4 Aufgaben als allgemeine untere Landesbehörde
  • 5. Gemeinden
  • 5.1 Haupt- und ehrenamtlich verwaltete Gemeinden und Städte
  • 5.2 Städte
  • 5.3 Zentrale Orte
  • 6. Äußere Zeichen der Gemeindehoheit
  • 6.1 Gemeindename
  • 6.2 Wappen, Flagge, Siegel
  • 7. Territoriale Grundlage der Gemeinden
  • 7.1 Gebiet
  • 7.2 Gebietsänderung
  • 8. Personelle Grundlagen der Gemeinden
  • 8.1 Einwohner/innen
  • 8.1.1 Benutzung von öffentlichen Einrichtungen
  • 8.1.2 Unterrichtung der Einwohner/innen
  • 8.1.3 Einwohnerversammlung
  • 8.1.4 Einwohnerfragestunde
  • 8.1.5 Hilfe bei Verwaltungsangelegenheiten
  • 8.1.6 Anregungen und Beschwerden
  • 8.1.7 Einwohnerantrag
  • 8.1.8 Übernahme ehrenamtlicher Tätigkeiten
  • 8.1.9 Einwohnerzahl
  • 8.2 Bürger/innen
  • 8.2.1 Bürgerentscheid
  • 8.2.2 Bürgerbegehren
  • 8.3 Pflichten der Bürger/innen
  • 8.3.1 Verpflichtung zur Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder eines Ehrenamtes
  • 8.3.2 Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit
  • 8.3.3 Verschwiegenheitspflicht
  • 8.3.4 Ausschließungsgründe
  • 8.3.5 Treuepflicht
  • 8.3.6 Vertretung der Gemeinde in Vereinigungen
  • 8.4 Entschädigung
  • 8.5 Kündigungsschutz
  • 8.6 Gewährung der erforderlichen Zeit
  • 9. Innere Gemeindeverfassung
  • 9.1 Begriff
  • 9.2 Verfassungssysteme
  • 9.3 Gemeinde-/Stadtvertretung
  • 9.3.1 Rechtliche Stellung
  • 9.3.2 Zusammensetzung und Wahl
  • 9.3.3 Wahlberechtigung und Wählbarkeit
  • 9.3.4 Wahlverfahren
  • 9.3.5 Mitglieder der Gemeindevertretung
  • 9.3.6 Fraktionen
  • 9.3.7 Vorsitzende/r der Gemeindevertretung
  • 9.3.8 Sitzungen und Verfahren der Gemeindevertretung
  • 9.3.8.1 Einberufung der Gemeindevertretung
  • 9.3.8.2 Beschlussfähigkeit
  • 9.3.8.3 Beschlussfassung
  • 9.3.8.4 Wahlen
  • 9.3.8.5 Abberufungen
  • 9.3.8.6 Öffentlichkeit von Sitzungen
  • 9.3.8.7 Niederschrift
  • 9.3.9 Aufgaben der Gemeindevertretung
  • 9.3.10 Auflösung der Gemeindevertretung
  • 10. Ausschüsse der Gemeindevertretung
  • 10.1 Bildung der Ausschüsse
  • 10.2 Zusammensetzung der Ausschüsse
  • 10.3 Wahl der Ausschussmitglieder
  • 10.4 Ausschussvorsitzende
  • 10.5 Verfahren der Ausschüsse
  • 10.6 Aufgaben der Ausschüsse
  • 11. Bürgermeister/in
  • 11.1 Ehrenamtlich verwaltete Gemeinden und Städte
  • 11.2 Hauptamtlich verwaltete Gemeinden und Städte
  • 11.2.1 Rechtsstellung, Wahl
  • 11.2.2 Wiederwahl
  • 11.2.3 Abwahl
  • 11.2.4 Stellvertretung d. hauptamtlichen Bgm.
  • 11.2.5 Aufgaben
  • 11.3 Besonderheiten in Städten
  • 11.3.1 Rechtstellung und Wahl von Stadträtinnen und Stadträten
  • 11.3.2 Stellvertretung d. Bgm.
  • 11.3.3 Abberufung von Stadträtinnen und Stadträten
  • 12. Ortsteile, Beiräte
  • 12.1 Ortsteile
  • 12.2 Beiräte
  • 13. Kommunaler Organstreit
  • 14. Aufsicht über Gemeinden und Gemeindeverbände
  • 14.1 Aufgabe der Staatsaufsicht
  • 14.2 Arten der Staatsaufsicht
  • 14.2.1 Fachaufsicht, Dienstaufsicht
  • 14.2.2 Kommunalaufsicht
  • 14.3 Kommunalaufsichtsbehörden
  • 14.4 Kommunalaufsichtsbehördliche Mittel
  • 14.4.1 Auskunftsrecht
  • 14.4.2 Beanstandungsrecht, einstweilige Anordnung
  • 14.4.3 Anordnungsrecht
  • 14.4.4 Ersatzvornahme
  • 14.4.5 Bestellung von Beauftragten
  • 15. Kommunalverbände
  • 15.1 Kreise
  • 15.1.1 Rechtsnatur
  • 15.1.2 Aufgaben
  • 15.1.3 Organe
  • 15.1.3.1 Kreistag
  • 15.1.3.2 Landrätin/Landrat
  • 15.2 Ämter
  • 15.2.1 Rechtsnatur, Rechtsstellung
  • 15.2.2 Bildung und Verwaltung von Ämtern
  • 15.2.3 Aufgaben der Ämter
  • 15.2.4 Verwaltungsformen und Organe
  • 15.2.4.1 Amtsausschuss
  • 15.2.4.2 Amtsvorsteher/in
  • 15.2.4.3 Amtsdirektor/in
  • 16. Kommunale Zusammenarbeit
  • 16.1 Zweckverbände
  • 16.2 Öffentlich-rechtliche Vereinbarungen
  • 16.3 Verwaltungsgemeinschaften
  • 17. Kommunale Landesverbände
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok