Verstehen sichern

Inklusiver Geschichtsunterricht mit Hörgeschädigten
 
 
Wochenschau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 31. Juli 2020
  • |
  • 80 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7344-1106-9 (ISBN)
 
"Verstehen sichern" ist das zentrale Anliegen dieses Buches, das die fachdidaktische mit der sonderpädagogischen Perspektive verknüpft. Die Autorinnen stellen die Schüler*innengruppe der Hörgeschädigten in den Mittelpunkt ihrer Überlegungen. Sie erläutern Auswirkungen dieser unsichtbaren Behinderung auf sprachliche Verstehensprozesse, die kognitive und emotionale Entwicklung sowie auf den Aufbau des Geschichtsbewusstseins und entwickeln ein inklusives Setting, das diesen differenten Entwicklungen auf drei Ebenen didaktisch begegnet: der Klassenraumgestaltung, der Visualisierung und Strukturierung der Lerninhalte und der Veranschaulichung und Entlastung von Sprache. An zwei Beispiel für den Geschichtsunterricht werden diese verstehenssichernden Maßnahmen veranschaulicht. Das Buch enthält zahlreiche Anregungen für den Umgang mit Verstehensproblemen und ist auch für den inklusiven Unterricht in anderen kommunikationsintensiven Fächer wie Politik, Religion und die Fremdsprachen hilfreich.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Für Grundschule und weiterführende Schule
  • 2,03 MB
978-3-7344-1106-9 (9783734411069)
41106
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bettina Degner ist Professorin für Geschichte und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ihre Schwerpunkte sind inklusiver Geschichtsunterricht, diskriminierungssensible Pädagogik und Internationalisierung der Lehrerbildung.
Ullrike Göttert, Hörgeschädigtenpädagogin im Ruhestand, war Fachleiterin am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Jülich und Sonderschullehrerin im Hochschuldienst an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Hörgeschädigtenpädagogik. Ihr Arbeitsschwerpunkt sind Verstehenssicherung in Erziehung und Unterricht mit Hörgeschädigten.
1. Einleitung
1.1 Hinführung
1.2 Forschungsstand
2. Heterogene Lernergruppe Hörgeschädigte
2.1 Hörschädigung - ein vielschichtiger Begriff
2.2 Hörschädigung ist unsichtbar
2.3 Hörschädigung und anderes Lernen
3. Konsequenzen für den Geschichtsunterricht - Leitlinien zur Verstehenssicherung
3.1 Leitlinie 1: Klassenraum gestalten
3.2 Leitlinie 2: Lerninhalte visualisieren und strukturieren
3.3 Leitlinie 3: Sprache
4. Unterrichtsbeispiele
4.1 Olympische Spiele in der Antike (Stationenarbeit)
4.2 Die Gelbe Armbinde mit den drei schwarzen Punkten - Schutz oder Stigmatisierung?
5. Fazit
Literatur

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

10,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen