Francesco Filelfo and Francesco Sforza

Critical Edition of Filelfo's Sphortias. De genuensium deditione. Oratio parentalis, and his Polemical Exchange with Galeotto Marzio.
 
 
Olms, Georg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Mai 2015
  • |
  • L, 400 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-487-42131-5 (ISBN)
 
Die Sphortias des Humanisten Francesco Filelfo (15. Jd.) war das erste veritable neulateinische Epos, das einen zeitgenössischen Helden in Szene setzte. Das Gedicht, das Filelfos Gönner Francesco Sforza, Herzog von Mailand, gewidmet ist, stieß fast sofort auf die heftige Kritik des Galeotto Marzio, eines Zeitgenossen Filelfos. Marzio prangerte in zwei polemischen Briefen die angeblichen literarischen und metrischen Schwächen der Sphortias an. Obwohl Filelfo Abschriften an mögliche Gönner in ganz Italien sandte, litt die Rezeption der Sphortias unter dem Fehlen einer Druckausgabe, was auch die moderne Forschung behindert hat.
Der vorliegende Band bietet die editio princeps der Sphortias, ergänzt durch kritische Editionen der anderen bedeutenden, aber gleichfalls kaum erforschten Werke Filelfos, in denen Sforza im Mittelpunkt steht: das unveröffentlichte Gedicht De Genuensium deditione, das 1464 anlässlich der Unterwerfung Genuas unter die Herrschaft des Herzogs von Mailand verfasst wurde; die Oratio parentalis de divi Francisci Sphortiae Mediolanensium ducis felicitate, ein anspruchsvolles biographisches Lobgedicht, das 1467 aus Anlass des ersten Jahrestages von Sforzas Tod geschrieben wurde; und der vollständige polemische Briefwechsel mit Galeotto Marzio.****************The Sphortias by the Quattrocento humanist Francesco Filelfo was the first full-blown Neo-Latin epic staging a contemporary hero. Devoted to Filelfo's patron, Francesco Sforza, Duke of Milan, the poem almost immediately met a fierce critic in Filelfo's contemporary Galeotto Marzio, who wrote two polemical letters denouncing the Sphortias' alleged literary and metrical flaws. Although Filelfo sent out copies to possible patrons all over Italy, the Sphortias' reception suffered from the work's failure to appear in print, which has not served modern scholarship either.
This volume contains the editio princeps of the Sphortias, accompanied by critical editions of Filelfo's other major Sforza-centred writings, all of them equally understudied: the unpublished poem De Genuensium deditione, written in 1464 on the occasion of Genoa's submission to the Duke of Milan's rule; the Oratio parentalis de divi Francisci Sphortiae Mediolanensium ducis felicitate, an ambitious biographical eulogy written in 1467 on the occasion of the first anniversary of Sforza's demise; and the complete polemical epistolary exchange with Galeotto Marzio.
2015
  • Englisch
  • Hildesheim
  • |
  • Deutschland
  • 3,71 MB
978-3-487-42131-5 (9783487421315)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • PREFACE
  • TABLE OF CONTENTS
  • INTRODUCTION
  • 1. TRANSMISSION
  • 1.1. Sphortias
  • 1.2. De Genuensium deditione
  • 1.3. Oratio parentalis
  • 1.4. Invectivae
  • 2. SYNOPSES
  • 2.1. Sphortias
  • 2.2. De Genuensium deditione
  • 2.3. Oratio parentalis
  • 2.4. Invectivae
  • FRANCISCI PHILELFI: SPHORTIAS
  • SPHORTIADOS LIBER PRIMUS
  • SPHORTIADOS LIBER SECUNDUS
  • SPHORTIADOS LIBER TERTIUS
  • SPHORTIADOS LIBER QUARTUS
  • SPHORTIADOS LIBER QUINTUS
  • SPHORTIADOS LIBER SEXTUS
  • SPHORTIADOS LIBER SEPTIMUS
  • SPHORTIADOS LIBER OCTAVUS
  • SPHORTIADOS LIBER NONUS
  • SPHORTIADOS LIBER DECIMUS
  • SPHORTIADOS LIBER UNDECIMUS
  • FRANCISCI PHILELFI: DE GENUENSIUM DEDITIONE
  • FRANCISCI PHILELFI: ORATIO PARENTALIS DE DIVI FRANCISCI SPHORTIAE MEDIOLANENSIUM DUCIS FELICITATE
  • GALEOTTI MARTII ET FRANCISCI PHILELFI: INVECTIVAE
  • GALEOTTI MARTII: INVECTIVARUM DEDICATIO
  • GALEOTTI MARTII: INVECTIVA IN FRANCISCUM PHILELFUM PRIMA
  • FRANCISCI PHILELFI: INVECTIVA IN GALEOTTUM MARTIUM
  • GALEOTTI MARTII: INVECTIVA IN FRANCISCUM PHILELFUM SECUNDA
  • INDICES
  • INDEX FONTIUM
  • INDEX NOMINUM
  • INDEX CODICUM

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen