John Sinclair - Folge 1726

Die Polizistin
 
 
Bastei Lübbe (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. August 2011
  • |
  • 64 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-1043-3 (ISBN)
 
Die Einfahrt konnte der Weg in den Tod sein! "Bist du lebensmüde? Geh da nicht rein." Angela Fox schaute in die weit geöffneten Augen ihres Kollegen. "Warum nicht, Tommy?" Wilcox trat mit dem rechten Fuß auf. "Weil sich dahinter ein skrupelloser Killer verschanzt hat. Einer, der schießt und dann erst Fragen stellt. Er hat schon mehrere Menschen umgebracht. Wir müssen Verstärkung anfordern." Die Polizistin lächelte. "Ich weiß das alles, Tommy. Er ist ein menschlicher Mordroboter. Er ist gnadenlos. Deshalb muss er aus dem Verkehr gezogen werden."
1. Aufl. 2011
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 0,71 MB
978-3-8387-1043-3 (9783838710433)
3838710436 (3838710436)
(S. 8-9)

Angie Fox wusste Bescheid, und sie hatte sich auf dieses Finale einstellen können. Für einen Moment hatte sie das Brennen an ihrem linken Unterarm gespürt, das für sie wie eine Botschaft war, und sie war sehr ruhig geworden. Der Schuss hallte nach, besonders in diesem engen Raum. Angie sah das Mündungsfeuer und sie sah, wie sich die Kugel aus dem Lauf löste. Sie flog auf sie zu. Langsam, wie in einem Zeitlupentempo. Sehr genau konnte sie den Flug des Geschosses verfolgen, das langsam auf sie zukam. Sie hatte in der Stirn getroffen werden sollen, und genau auf dieses Ziel flog die Kugel auch zu, und sie hätte es auch erwischt, trotz des langsamen Flugs, aber dem setzte die Polizistin einen Riegel vor.

Genau im richtigen Augenblick drehte sie den Kopf zur Seite, und das Geschoss flog an ihrem linken Ohr vorbei. Es war zu hören, wie es in die Wand schlug. Und noch etwas hörte sie. Den Schrei des Killers! Er konnte nicht fassen, was geschehen war. Er hatte eigentlich noch nie daneben geschossen, und jetzt dies. Aus seinem Mund drang ein Heullaut. Er sah, dass die Polizistin noch immer auf ihrem Platz stand, dass sie keine Verletzung aufzuweisen hatte und erst recht kein Loch in der Stirn. Das war für ihn zu viel! »Stirb!«, brüllte er und drückte wieder ab. Diesmal feuerte er mehrere Male hintereinander und wartete darauf, dass die eine oder andere Kugel traf. Das war nicht der Fall. Angela sah dies aus einer ganz anderen Sicht.

Sie sah die Geschosse auf sich zufliegen, aber so verlangsamt, dass sie locker ausweichen konnte und dies auch tat. McMurray begriff nichts mehr. Er konnte nur schreien und ließ seine Waffe schon sinken, obwohl das Magazin noch nicht leergeschossen war. Aus seinem Mund drangen Schluchzlaute. Er bekam die Pistole auch nicht mehr hoch. Er war nervlich fertig. Für ihn war eine Welt zusammengebrochen. Er ließ sich nach hinten fallen und hatte das Glück, den Sessel zu erwischen.

Reglos und stumm wie eine Schaufensterpuppe blieb er dort hocken. Die Echos der Schüsse waren verklungen, nur der hechelnde Atem des Killers war zu hören. Angie Fox betrachtete den Mann, dessen rechter Arm mit der Waffe über der Sessellehne hing. Sie wartete noch einige Sekunden lang ab, dann ging sie auf den Sessel zu und blieb vor dem Killer stehen, wobei sie den Kopf leicht senkte, um ihn anzuschauen. Der Mann erwiderte ihren Blick.

»Wie – wieso?«, flüsterte er. »Das ist ganz einfach. Du hast mich nicht getroffen.« McMurray wollte lachen, was ihm nicht gelang. Nur ein komisches Gurgeln drang aus seiner Kehle. »Aber das ist unmöglich. Das ist mir noch niemals passiert.« »Einmal musste es sein.« »Aber ich habe geschossen!«, schrie er. »Das weiß ich.« »Und ich habe sonst immer getroffen.« »Glaube ich dir.« »Und warum jetzt nicht?«

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

1,49 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok