Rohstoffe für Beschichtungsstoffe 2

Bindemittel, Lösemittel und Weichmacher DIN-EN-, DIN-EN-ISO- und DIN-ISO-Normen
 
 
Beuth (Verlag)
  • 8. Auflage
  • |
  • erschienen am 27. März 2017
  • |
  • 790 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-410-27039-3 (ISBN)
 
Die zweibändige Normensammlung "Rohstoffe für Beschichtungsstoffe" vermittelt einen Überblick über aktuell gültige Anforderungs- und Prüfnormen für Beschichtungsrohstoffe. Alle Dokumente sind im Originaltext, verkleinert auf das Format A5, enthalten. In Ergänzung zum DIN-Taschenbuch 117 mit rein nationalen DIN-Normen sind im DIN-Taschenbuch 201 die europäisch und international harmonisierten Normen sind zusammengefasst. Gegenüber der Vorgängerauflage sind zehn der insgesamt 57 DIN-EN-, DIN-EN-ISO- und DIN-ISO-Normen in überarbeiteter Fassung enthalten, neun Dokumente wurden neu aufgenommen.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 29,14 MB
978-3-410-27039-3 (9783410270393)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • DIN-Taschenbuch 201
  • Impressum / Copyright
  • Weitere DIN-Taschenbücher für den Bereich der Normenausschüsse Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB) und Pigmente und Füllstoffe (NPF)
  • Vorwort
  • Hinweise zur Nutzung von DIN-Taschenbüchern
  • DIN-Nummernverzeichnis
  • Gegenüber der letzten Auflage nicht mehr enthaltene Normen und Norm-Entwürfe
  • Verzeichnis enthaltener Normen und Norm-Entwürfe
  • Verzeichnis der im DIN-Taschenbuch 117 enthaltenen Normen und Norm-Entwürfe
  • Service-Angebote des Beuth Verlags
  • Stichwortverzeichnis
  • DIN EN 1557:1997-03 Grenzflächenaktive Stoffe - Farbmetrische Charakterisierung von optisch klaren, gefärbten Flüssigkeiten (Produkten) als X-, Y-, Z-Transmissions-Farbwert
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 0 Einführung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung des Verfahrens
  • 4 Geräte und Reagenzien
  • 5 Probenvorbereitung
  • 6 Durchführung
  • 7 Auswertung
  • 8 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Farbzahlen im Vergleich
  • Anhang B (informativ) Literaturhinweise
  • Anhang C (informativ) Erläuterungen zur Durchführung
  • Anhang D (informativ) Ergebnisse eines Ringversuchs bei APHA-Messungen
  • DIN EN 15326:2009-08 Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Messung der Dichte und der relativen Dichte - Pyknometerverfahren mit Kapillarstopfen
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Dichte
  • ?
  • 3.2 relative Dichte
  • d
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Reagenzien
  • 5.1 Prüfflüssigkeiten
  • 5.2 Lösemittel
  • 6 Prüfeinrichtungen
  • 6.1 Pyknometer
  • 6.2 Temperaturkonstantes Wasserbad
  • 6.3 Badthermometer
  • 6.4 Waage
  • 6.5 Geeignete Wärmekammer
  • 6.6 Becherglas, niedrige Form
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Allgemeines
  • 7.2 Vorbereitung der Geräte
  • 7.3 Kalibrierung des Pyknometers
  • 7.4 Durchführung der Routineprüfung
  • 7.5 Wägen des mit der Probe des bitumenhaltigen Bindemittels und der Prüfflüssigkeit gefüllten Pyknometers
  • 8 Berechnungen
  • 8.1 Symbole
  • 8.2 Berechnungen der relativen Dichte und der Dichte
  • 9 Präzision
  • 9.1 Wiederholpräzision
  • 9.2 Vergleichpräzision
  • 10 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN 23270:1991-09 Lacke, Anstrichstoffe und deren Rohstoffe - Temperaturen und Luftfeuchten für Konditionierung und Prüfung (ISO 3270:1984)
  • Nationales Vorwort
  • Zitierte Normen
  • Internationale Patentklassifikation
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 0 Einleitung
  • 1 Zweck und Anwendungsbereich
  • 2 Hinweise auf andere Normen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Konditionierungsklima
  • 3.2 Prüfklima
  • 4 Temperaturen und Luftfeuchten für Konditionierung und Prüfung
  • 4.1 Normbedingungen
  • 4.2 Normtemperatur
  • 4.3 Andere Bedingungen
  • 5 Konditionierung
  • 6 Prüfung
  • DIN EN ISO 150:2007-05 Rohleinöl, Lackleinöl und Leinölfirnis für Beschichtungsstoffe - Anforderungen und Prüfung (ISO 150:2006)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Rohleinöl
  • 3.2 sauer-raffiniertes Lackleinöl
  • 3.3 alkalisch-raffiniertes Lackleinöl
  • 3.4 Leinölfinis
  • 3.5 Break
  • 4 Anforderungen und ihre zulässigen Abweichungen
  • 5 Probenahme
  • 6 Dichte
  • 7 Brechzahl
  • 8 Klarheit
  • 8.1 Rohleinöl
  • 8.2 Alkalisch-raffiniertes und sauer-raffiniertes Lackleinöl und Leinölfirnis
  • 9 Phosphorsäure-Test (PAT-Zahl) (nur für Rohleinöl)
  • 9.1 Kurzbeschreibung
  • 9.2 Reagenzien
  • 9.3 Geräte
  • 9.4 Vorbereitung der Probe
  • 9.5 Durchführung
  • 9.6 Auswertung
  • 10 Trockenzeit
  • 11 Bewertung des Break in alkalisch-raffiniertem Lackleinöl
  • 11.1 Allgemeines
  • 11.2 Kurzbeschreibung
  • 11.3 Reagenzien
  • 11.4 Geräte
  • 11.5 Durchführung
  • 11.6 Auswertung
  • 12 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Richtwerte für die Zusammensetzung der Fettsäuren von Rohleinöl
  • DIN EN ISO 276:2011-02 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Leinöl-Standöl - Anforderungen und Prüfverfahren (ISO 276:2002)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Leinöl-Standöl
  • 4 Anforderungen und Prüfverfahren
  • 5 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 277:2011-02 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Rohes Holzöl - Anforderungen und Prüfverfahren (ISO 277:2002)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 rohes Holzöl
  • 3.2 Öl - Typ F
  • 3.3 Öl - Typ M
  • 4 Anforderungen und Prüfverfahren
  • 5 Prüfverfahren
  • 5.1 Allgemeines
  • 5.2 Probenahme
  • 5.3 Bestimmung der Gelierzeit
  • 5.4 Prüfung auf unlösliche Bromide
  • 6 Richtwerte für die Zusammensetzung der Fettsäuren
  • 7 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 1043-3:2017-01 Kunststoffe - Kennbuchstaben und Kurzzeichen - Teil 3: Weichmacher (ISO 1043-3:2016)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 4 Verwendung der Kennbuchstaben und Kurzzeichen
  • 5 Liste der Kurzzeichen
  • Anhang A (normativ) Liste der Kennbuchstaben für die einzelnen Komponenten in den Kurzzeichen
  • A.1 Liste der Kennbuchstaben
  • A.2 Liste der Komponenten in den Kurzzeichen
  • DIN EN ISO 1158:1998-06 Kunststoffe - Vinylchloridhomopolymere und Copolymere - Bestimmung des Chlorgehalts (ISO 1158:1998)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Prinzip
  • 3 Reagenzien
  • 4 Geräte
  • 5 Probe
  • 6 Durchführung
  • 6.1 Verfahren A (Verbrennungsbombe)
  • 6.2 Verfahren B (Sauerstoffkolben)
  • 7 Auswertung
  • 8 Präzision
  • 9 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 2114:2002-06 Kunststoffe (Polyester) und Beschichtungsstoffe (Bindemittel) - Bestimmung der partiellen Säurezahl und der Gesamtsäurezahl (ISO 2114:2000)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Säurezahl
  • 3.2 partielle Säurezahl
  • 3.3 Gesamtsäurezahl
  • 4 Grundlage
  • 4.1 Allgemeines
  • 4.2 Verfahren A
  • 4.3 Verfahren B
  • 5 Reagenzien
  • 6 Geräte
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Probenahme
  • 7.2 Verfahren A
  • 7.3 Verfahren B
  • 8 Auswertung und Angabe der Versuchsergebnisse
  • 8.1 Auswertung für Verfahren A
  • 8.2 Auswertung für Verfahren B
  • 8.3 Angabe der Ergebnisse
  • 9 Präzision
  • 10 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Bestimmung der Konzentration Kaliumhydroxid-Standardlösung
  • A.1 Allgemeines
  • A.2 Reagenzien
  • A.3 Geräte
  • A.4 Durchführung
  • A.5 Berechnung der Konzentration
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 2114 Ber 1:2006-11 Kunststoffe (Polyester) und Beschichtungsstoffe (Bindemittel) - Bestimmung der partiellen Säurezahl und der Gesamtsäurezahl (ISO 2114:2000), Berichtigungen zu DIN EN ISO 2114:2002-06
  • DIN EN ISO 2811-1:2016-08 Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Dichte - Teil 1: Pyknometer-Verfahren (ISO 2811-1:2016)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Dichte
  • ?
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Temperatur
  • 6 Gerät
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Bestimmung
  • 9 Berechnung
  • 10 Präzision
  • 10.1 Wiederholgrenze, r
  • 10.2 Vergleichgrenze, R
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Beispiel für ein Kalibrierverfahren
  • A.1 Durchführung
  • A.2 Berechnung des Volumens des Pyknometers
  • Anhang B (informativ) Temperaturabweichungen
  • B.1 Korrektur auf Grund der Wärmeausdehnung des Pyknometers
  • B.2 Berechnung der Dichte bei der Bezugstemperatur aus Messungen bei anderen Temperaturen
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 2811-2:2011-06 Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Dichte - Teil 2: Tauchkörper-Verfahren (ISO 2811-2:2011)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriff
  • 3.1 Dichte
  • ?
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Temperatur
  • 6 Gerät
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Bestimmung
  • 9 Berechnung
  • 10 Präzision
  • 10.1 Allgemeines
  • 10.2 Wiederholgrenze, r
  • 10.3 Vergleichgrenze, R
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Beispiel für ein Kalibrierverfahren
  • A.1 Durchführung
  • A.2 Bestimmung des Tauchkörpervolumens
  • Anhang B (informativ) Temperaturabweichungen
  • B.1 Korrektur auf Grund der Wärmeausdehnung des Pyknometers
  • B.2 Berechnung der Dichte bei der Bezugstemperatur aus Messungen bei anderen Temperaturen
  • DIN EN ISO 2811-3:2011-06 Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Dichte - Teil 3: Schwingungsverfahren (ISO 2811-3:2011)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriff
  • 3.1 Dichte
  • ?
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Temperatur
  • 6 Gerät
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Bestimmung
  • 9 Berechnung
  • 10 Präzision
  • 10.1 Allgemeines
  • 10.2 Wiederholbarkeit, r
  • 10.3 Vergleichbarkeit, R
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Kalibrierung des Gerätes - Bestimmung der Gerätekonstanten
  • A.1 Allgemeines
  • A.2 Durchführung
  • A.3 Berechnung der Gerätekonstanten
  • Anhang B (informativ) Dichtewerte für feuchte Luft, luftfreies Wasser und Tetrachlorethen
  • Anhang C (informativ) Berechnung der Dichte bei der Bezugstemperatur aus Messungen bei anderen Temperaturen
  • DIN EN ISO 2811-4:2011-06 Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Dichte - Teil 4: Druckzylinder-Verfahren (ISO 2811-4:2011)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriff
  • 3.1 Dichte
  • ?
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Temperatur
  • 6 Gerät
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Bestimmung
  • 9 Berechnung
  • 10 Präzision
  • 10.1 Allgemeines
  • 10.2 Wiederholgrenze, r
  • 10.3 Vergleichgrenze, R
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Kalibrierung des Druckzylinders
  • A.1 Durchführung
  • A.2 Berechnung des Volumens des Druckzylinders
  • Anhang B (informativ) Temperaturabweichungen
  • B.1 Korrektur auf Grund der Wärmeausdehnung des Druckzylinders
  • B.2 Berechnung der Dichte bei der Bezugstemperatur aus Messungen bei anderen Temperaturen
  • DIN EN ISO 3251:2008-06 Beschichtungsstoffe und Kunststoffe - Bestimmung des Gehaltes an nichtflüchtigen Anteilen (ISO 3251:2008)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 nichtflüchtiger Anteil
  • nfA
  • 4 Gerät
  • 5 Probenahme
  • 6 Durchführung
  • 7 Zusätzliche Prüfbedingungen
  • 8 Auswertung
  • 9 Präzision
  • 9.1 Wiederholgrenze r
  • 9.2 Vergleichgrenze R
  • 10 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Übliche Prüfbedingungen
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 3405:2011-04 Mineralölerzeugnisse - Bestimmung des Destillationsverlaufes bei Atmosphärendruck (ISO 3405:2011)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Zersetzungsbeginn
  • 3.2 Trockenpunkt
  • 3.3 Destillationsendpunkt
  • 3.4 Destillationsbeginn
  • 3.5 insgesamt verdampfte Menge
  • 3.6 Destillationsverlust
  • 3.7 berichtigter Destillationsverlust
  • 3.8 aufgefangene Destillatmenge
  • 3.9 insgesamt aufgefangene Destillatmenge
  • 3.10 Destillationsrückstand
  • 3.11 Gesamtausbeute
  • 3.12 Thermometerablesung
  • 3.13 Temperaturablesung
  • 3.14 Fadenfehler
  • 3.15 Temperaturnacheilung
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Prüfgerät
  • 5.1 Allgemeines
  • 5.2 Destillierkolben
  • 5.3 Kühlrohr und Kühlbad
  • 5.4 Schutzgehäuse für den Kolben (nur beim manuellen Prüfgerät)
  • 5.5 Heizquelle
  • 5.6 Kolbenhalterung
  • 5.7 Messzylinder
  • 5.8 Temperaturmesssystem
  • 5.9 Zentriereinrichtung
  • 5.10 Barometer
  • 6 Probenahme
  • 6.1 Probeneingruppierung
  • 6.2 Probenbehandlung vor der Prüfung
  • 6.3 Entfernen von Wasser aus der Probe
  • 7 Vorbereitung des Prüfgerätes
  • 8 Geräteüberprüfung
  • 8.1 Niveaufolgeeinrichtung
  • 8.2 Elektronische Temperaturfühler
  • 8.3 Elektronische Druckmessgeräte
  • 9 Durchführung - manuelle Arbeitsweise
  • 10 Durchführung mit automatisierten Prüfgeräten
  • 11 Berechnungen
  • 12 Angabe der Ergebnisse
  • 13 Präzision (manuelle Durchführung)
  • 13.1 Allgemeines
  • 13.2 Wiederholbarkeit
  • 13.3 Vergleichbarkeit
  • 14 Präzision (Durchführung mit Siedeautomaten)
  • 14.1 Allgemeines
  • 14.2 Wiederholbarkeit
  • 14.3 Vergleichbarkeit
  • 14.4 Abweichungen
  • 15 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Anforderungen an Thermometer
  • A.1 Allgemeines
  • Anhang B (normativ) Bestimmung der Nacheilung von Temperaturfühlern
  • B.1 Nacheilung von Temperaturfühlern
  • Anhang C (normativ) Bestimmung von festgelegten Destillationsdaten
  • C.1 Festgelegte Destillationsdaten
  • Anhang D (informativ) Beispiele für Berechnungen
  • D.1 Beispiel-Destillation
  • D.2 Umrechnung auf verdampfte Mengen
  • D.3 Bestimmung verdampfter Mengen bei festgelegten Temperaturen
  • Anhang E (informativ) Nachbildung von Fadenfehlern
  • Anhang F (informativ) Beispiele für einen Prüfbericht
  • DIN EN ISO 3681:2007-10 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Verseifungszahl - Titrimetrisches Verfahren (ISO 3681:1996)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Definitionen
  • 4 Prinzip
  • 5 Reagenzien
  • 6 Gerät
  • 7 Probenahme
  • 8 Vorprüfung
  • 9 Durchführung
  • 9.1 Probenmenge
  • 9.2 Bestimmung
  • 9.3 Blindversuch
  • 10 Auswertung
  • 10.1 Berechnung
  • 10.2 Präzision
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Schwerverseifbare Bindemittel - Bestimmung der Verseifungszahl
  • A.1 Reagenzien
  • A.2 Gerät
  • A.3 Vorprüfung
  • A.4 Durchführung
  • A.5 Auswertung
  • A.6 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 3681 Ber 1:2008-11 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Verseifungszahl - Titrimetrisches Verfahren (ISO 3681:1996), Berichtigung zu DIN EN ISO 3681:2007-10
  • DIN EN ISO 4618:2015-01 Beschichtungsstoffe - Begriffe (ISO 4618:2014)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Erläuterungen
  • NA.1 Beschichtungsstoff
  • NA.2 Beschichtung
  • NA.3 Lack
  • NA.4 Anstrichstoff
  • NA.5 Farbe
  • Nationaler Anhang NB (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Begriffe
  • 2.1 Abrieb (m)
  • 2.2 Strahlen (n)
  • 2.3 Beschleuniger (m)
  • 2.4 Säurezahl (f)
  • 2.5 Acrylatharz (n)
  • Acrylharz (n)
  • 2.6 Additiv (n)
  • Zusatzmittel (n)
  • Hilfsstoff (m)
  • 2.7 Adhäsion (f)
  • 2.8 Haftfestigkeit (f)
  • 2.9 Aerosol (n)
  • 2.10 Nachkleben (n)
  • 2.11 Alterung (f)
  • 2.12 Agglomerat (n)
  • 2.13 Aggregat (n)
  • 2.14 Airless-Spritzen (n)
  • 2.15 Alkydharz (n)
  • 2.16 Aminharz (n)
  • Aminoharz (n)
  • 2.17 Antiblockmittel (n)
  • 2.18 Schaumverhinderungsmittel (n)
  • 2.19 Antifouling-Beschichtungsstoff (n)
  • 2.20 Antiabsetzmittel (n)
  • 2.21 Antihautmittel (n)
  • 2.22 scheinbare Dichte (f)
  • 2.23 Erscheinungsbild (f)
  • Appearance (f)
  • 2.24 Verbrauch (m)
  • 2.25 Absperrmittel (n)
  • Sperrgrund (m)
  • 2.26 Bindemittel (n)
  • 2.27 Biozid (n)
  • 2.28 Ausbluten (n)
  • 2.29 Blase (f) (Typ 1)
  • 2.30 Blocken (n)
  • 2.31 Ausblühen (n)
  • 2.32 Weißanlaufen (n)
  • 2.33 Helligkeit (f)
  • 2.34 Sprödigkeit (f)
  • 2.35 Bronzieren (n)
  • 2.36 Streichwiderstand (m)
  • 2.37 Blase (f) (Typ 2)
  • 2.38 Bläschenbildung (f)
  • 2.39 Schüttdichte (f)
  • 2.40 Abbrennen (n)
  • 2.41 Kreiden (n)
  • Auskreiden (n)
  • 2.42 Krakelieren (n)
  • 2.43 chemische Vorbehandlung (f)
  • 2.44 Abschaben (n)
  • Abkratzen (n)
  • 2.45 Chlorkautschuk (m)
  • 2.46 Scheckigkeit (f)
  • 2.47 Klarlack (m)
  • 2.48 Koaleszenzmittel (n)
  • Filmbildehilfsmittel (n)
  • 2.49 Schicht (f)
  • 2.51 Beschichtungsstoff (m)
  • 2.52 Pulverlack (m)
  • 2.53 Beschichtungsverfahren (n)
  • Beschichten (n)
  • 2.54 Beschichtungssystem (n)
  • Beschichtungsaufbau (m)
  • 2.55 Kohäsion (f)
  • 2.56 Bandbeschichten (f)
  • Coil-Coating (n)
  • 2.57 Kälterissbildung (f)
  • 2.58 Farbe (f)
  • 2.59 Farbbeständigkeit (f)
  • 2.60 Farbmittel (n)
  • 2.62 Konsistenz (f)
  • 2.63 Kontrastverhältnis (n)
  • 2.64 Korrosion (f)
  • 2.65 Rissbildung (f)
  • 2.66 Kraterbildung (f)
  • 2.67 ...
  • 2.68 ...
  • 2.69 kritische Pigmentvolumenkonzentration (f)
  • KPVK
  • 2.70 Krokodilhautbildung (f)
  • 2.71 Krähenfuß-Rissbildung (f)
  • 2.72 Härtung (f)
  • 2.73 Härtungsbeschleuniger (m)
  • 2.74 Gießlackieren (n)
  • 2.75 Beschneiden (n)
  • 2.76 Entschäumungsmittel (n)
  • 2.77 Entfetten (n)
  • 2.78 Köpfen (n)
  • 2.79 Entzundern (n)
  • 2.80 Verschnittmittel (n)
  • 2.81 Tauchbeschichten (n)
  • Tauchlackieren (n)
  • 2.82 Schmutzaufnahme (f)
  • 2.83 Schmutzretention (f)
  • 2.84 Dispersion (f)
  • 2.85 Dispergiermittel (n)
  • 2.86 Sikkativ (n)
  • Trockenstoff (m)
  • 2.87 Trocknung (f)
  • Härtung (f)
  • 2.88 trocknendes Öl (n)
  • 2.89 Beständigkeit (f)
  • 2.90 Farbstoff (m)
  • 2.91 Effektpigment (n)
  • 2.92 Salzausblühen (n)
  • 2.94 Elektrotauchbeschichten (n)
  • Elektrotauchlackieren (n)
  • ETL
  • 2.95 Elektronenstrahlhärten (n)
  • 2.96 elektrostatisches Beschichten (n)
  • 2.97 Emulsion (f)
  • 2.98 Epoxidharzester (m)
  • 2.99 Epoxidharz (n)
  • 2.100 Reaktionsprimer (m)
  • Ätzgrundierung (f)
  • 2.101 Ätzen (n)
  • 2.102 Füllstoff (m)
  • 2.103 Ausschwitzen (n)
  • 2.104 Ausbleichen (n)
  • 2.105 Beischleifen (n)
  • 2.106 Eindicken (n)
  • 2.107 Spachtel (n)
  • Spachtelmasse (f)
  • Füller (m)
  • 2.108 Spachteln (n)
  • 2.109 Film (m)
  • 2.110 Filmbildung (f)
  • Schichtbildung (f)
  • 2.111 Mahlfeinheit (f)
  • Körnigkeit (f)
  • 2.112 Schlussbeschichtung (f)
  • Deckbeschichtung (f)
  • 2.113 Fischaugen (f)
  • 2.114 Abblättern (n)
  • 2.115 Flammstrahlen (n)
  • 2.116 Beflammen (n)
  • 2.117 Ablüftzeit (f)
  • Abdunstzeit (f)
  • 2.118 Flammpunkt (m)
  • 2.119 Flugrost (m)
  • 2.120 Verformbarkeit (f)
  • Flexibilität (f)
  • 2.121 Ausschwimmen (n)
  • 2.122 Flokkulation (f)
  • 2.123 Aufschwimmen (n)
  • 2.124 Fließverhalten (n)
  • 2.125 Verlaufmittel (n)
  • 2.126 Fluten (n)
  • 2.127 Fließeigenschaften, (f, pl)
  • 2.128 forcierte Trocknung (f)
  • forcierte Härtung (f)
  • 2.129 Eisblumenbildung (f)
  • 2.130 funktionelles Pigment (n)
  • 2.131 Gasen (n)
  • Gasbildung (f)
  • 2.132 Glanz (m)
  • 2.133 Maserieren (n)
  • 2.134 Strahlen mit kantigem Strahlmittel (n)
  • 2.135 Härter (m)
  • 2.136 Härte (f)
  • 2.137 Schleier (m)
  • 2.138 Deckvermögen (n)
  • 2.139 Fehlstelle (f)
  • 2.140 Heißspritzen (n)
  • 2.141 Kohlenwasserstoffharz (n)
  • 2.142 Imprägniermittel (n)
  • 2.143 Topfkonservierungsmittel (n)
  • Lagerkonservierungsmittel (n)
  • 2.144 Vorreaktionszeit (f)
  • 2.145 Zwischenbeschichtung (f)
  • 2.146 Isocyanatharz (n)
  • 2.147 Ansatz (m)
  • 2.148 Lasur (f)
  • 2.149 Leafing (n)
  • 2.150 Verlauf (m)
  • 2.151 Hochziehen (n)
  • 2.152 Verkratzung (f)
  • 2.153 Marmorieren (n)
  • 2.154 Abdecken (n)
  • 2.155 Mattierungsmittel (n)
  • 2.156 ...
  • 2.157 Metamerie (f)
  • 2.158 Mahlansatz (m)
  • 2.159 Walzhaut (f)
  • Zunder (m)
  • 2.160 Fleckigkeit (f)
  • Wolkigkeit (f)
  • 2.161 Schwundrissbildung (f)
  • Schwindrissbildung (f)
  • 2.162 Mehrkomponenten-Beschichtungsstoff (m)
  • 2.163 Nanoaerosol (n)
  • 2.164 Nanobeschichtung (f)
  • 2.165 Nanodispersion (f)
  • 2.166 Nanoemulsion (f)
  • 2.167 Nanofüllstoff (m)
  • 2.168 Nanofilm (m)
  • 2.169 Nanoobjekt (n)
  • 2.170 Nanopigment (f)
  • 2.171 Nanomaßstab (m)
  • nanoskalig
  • 2.172 nanostrukturierte Beschichtung (f)
  • 2.173 Nanosuspension (f)
  • 2.174 Nanostruktur (f)
  • 2.175 Naturharz (n)
  • 2.176 nichtflüchtiger Anteil (n)
  • nfA
  • 2.177 Volumen nichtflüchtiger Anteile (n)
  • VnfA
  • 2.178 Ölzahl (f)
  • 2.179 Orangenschaleneffekt (m)
  • 2.180 Organosol (n)
  • 2.181 Überarbeitbarkeit (f)
  • 2.182 Überlappen (n)
  • 2.183 Overspray (m)
  • Spritznebel (m)
  • 2.184 pigmentierter Beschichtungsstoff (m)
  • 2.185 Abbeizmittel (n)
  • 2.186 Teilchengröße (f)
  • 2.187 Abschälen (n)
  • 2.188 Performance (f)
  • 2.189 Durchlässigkeit (f)
  • 2.190 Phenolharz (n)
  • 2.191 Phosphatieren (n)
  • 2.192 Beizen (n)
  • 2.193 Pigment (n)
  • 2.194 Pigmentvolumenkonzentration (f)
  • PVK
  • 2.195 Nadelstichbildung (f)
  • 2.196 Weichmacher (n)
  • 2.197 Plastisol (n)
  • 2.198 Polyesterharz (n)
  • 2.199 Polymerdispersion (f)
  • 2.200 Polyurethanharz (n)
  • 2.201 Verarbeitungszeit (f)
  • Topfzeit (f)
  • 2.202 Fließfähigkeit (von Pulverlack) (f)
  • 2.203 praktische Ergiebigkeit (f)
  • 2.204 Fertigungsbeschichtungsstoff (m)
  • 2.205 Vorbereitungsgrad (m)
  • 2.206 Grundbeschichtungsstoff (m)
  • Primer (m)
  • 2.207 Grundbeschichtung (f)
  • Grundierung (f)
  • 2.208 Überlackierbarkeit (f)
  • 2.209 Reflow-Effekt (m)
  • 2.210 Harz (n)
  • 2.211 Verzögerungsmittel (n)
  • 2.212 Rheologie-Hilfsmittel (n)
  • 2.213 Rheopexie (f)
  • rheopexes Verhalten (n)
  • 2.214 Rollen (n)
  • 2.215 Walzlackieren (n)
  • 2.216 Streifigkeit (f)
  • 2.217 Läufer (m)
  • 2.218 Flugrost (m)
  • 2.219 Rostgrad (m)
  • 2.220 Hänger (m)
  • 2.221 Ablaufen (n)
  • Abrutschen (n)
  • 2.222 Schleifen (n)
  • 2.223 Kratzer (m)
  • 2.224 Ritz (m)
  • 2.225 Abdichtmittel (n)
  • 2.226 Tiefgrund (m)
  • 2.227 Absetzen (n)
  • 2.228 scherverdünnendes Fließverhalten (n)
  • strukturviskoses Fließverhalten (n)
  • pseudoplastisches Fließverhalten (n)
  • 2.229 scherverdickendes Fließverhalten (n)
  • dilatantes Fließverhalten (n)
  • 2.230 ...
  • 2.231 Gebrauchsdauer (f)
  • 2.233 Strahlen mit kugeligem Strahlmittel (n)
  • 2.234 Siliconharz (n)
  • 2.235 Einfallen (n)
  • Nachfallen (n)
  • 2.236 Hautbildung (f)
  • 2.237 Lösemittel (n)
  • 2.238 Ergiebigkeit (f)
  • 2.239 Dampfstrahlen (n)
  • 2.240 Füllspachtel (m)
  • 2.241 Lagerbeständigkeit (f)
  • 2.242 Einbrennen (n)
  • 2.243 Abziehlack (m)
  • 2.244 Substrat (n)
  • Trägermaterial (n)
  • Untergrund (m)
  • 2.245 Oberflächenstruktur (f)
  • 2.246 Suspension (f)
  • 2.247 Quellen (n)
  • 2.248 synthetisches Harz (n)
  • Kunstharz (n)
  • 2.249 Klebfreiheit (f)
  • 2.250 Staubbindetuch (n)
  • 2.251 Stampfdichte (f)
  • 2.252 Stampfvolumen (n)
  • 2.253 Träne (f)
  • 2.254 Textur (f)
  • 2.255 Strukturbeschichtung (f)
  • 2.256 theoretische Ergiebigkeit (f)
  • 2.257 Nachdicken (n)
  • Nachziehen (n)
  • 2.258 Verdickungsmittel (n)
  • 2.259 Verdünnungsmittel (n)
  • 2.260 Thixotropiermittel (n)
  • 2.261 Thixotropie (f)
  • thixotropes Verhalten (n)
  • 2.262 Haftbeschichtung (f)
  • 2.263 Abtönpaste (f)
  • 2.264 ungesättigtes Polyesterharz (n)
  • 2.265 UV-Härtung
  • 2.266 ...
  • 2.267 Vinylharz (n)
  • 2.268 Viskoelastizität (f)
  • 2.269 Viskosität (f)
  • 2.270 flüchtige organische Verbindung (f)
  • VOC
  • 2.271 Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen (m)
  • VOC-Gehalt
  • VOCC
  • 2.272 Waschbeständigkeit (f)
  • Waschbarkeit (f)
  • 2.273 Washprimer (m)
  • 2.274 wasserverdünnbarer Beschichtungsstoff (m)
  • 2.275 Hydrophobierungsmittel (n)
  • 2.276 wasserlöslicher Beschichtungsstoff (m)
  • 2.277 wasserverdünnbarer Beschichtungsstoff (m)
  • 2.278 Nass-in-nass-Beschichten (n)
  • Nass-in-nass-Lackieren (n)
  • 2.279 Netzmittel (n)
  • 2.280 Silberporen (f)
  • 2.281 Holzschutzmittel (n)
  • 2.282 Holzbeize (f)
  • 2.283 Runzelbildung (f)
  • Kräuseln (n)
  • 2.284 Fließgrenze
  • 2.285 Zinkstaub-Grundbeschichtungsstoff (m)
  • Anhang A (informativ) Alphabetisches Stichwortverzeichnis
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 4619:2011-02 Trockenstoffe für Beschichtungsstoffe (ISO 4619:1998)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Trockenstoff
  • 4 Beschreibungen
  • 4.1 Feste Trockenstoffe
  • 4.2 Flüssige Trockenstoffe
  • 4.3 Verwendete Metalle
  • 4.4 Verwendete Säuren
  • 5 Anforderungen und Prüfverfahren
  • 6 Probenahme
  • 7 Prüfverfahren für feste Trockenstoffe
  • 7.1 Aussehen und Konsistenz
  • 7.2 Farbe
  • 7.3 Löslichkeit in (Mischbarkeit mit) Lösemitteln, Rohleinöl oder anderen trocknenden Bindemitteln
  • 7.4 Stabilität der Lösung
  • 7.5 Suspendierte Feststoffe
  • 7.6 Flüchtige Anteile
  • 7.7 Acidität oder Basizität
  • 8 Prüfverfahren für flüssige Trockenstoffe
  • 8.1 Aussehen
  • 8.2 Farbe
  • 8.3 Löslichkeit in (Mischbarkeit mit) Lösemitteln, Rohleinöl oder anderen trocknenden Bindemitteln
  • 8.4 Stabilität der Lösung
  • 8.5 Viskosität
  • 9 Verfahren zur Bestimmung des Metallgehaltes von Trockenstoffen, die nur ein Metall enthalten
  • 9.1 Kobalt (titrimetrisches Verfahren mit Dinatriumethylendiamintetraacetat - EDTA)
  • 9.2 Mangan (titrimetrisches Verfahren mit EDTA)
  • 9.3 Blei (titrimetrisches Verfahren mit EDTA)
  • 9.4 Zink (titrimetrisches Verfahren mit EDTA)
  • 9.5 Calcium (titrimetrisches Verfahren mit EDTA)
  • 9.6 Eisen (iodometrisches Verfahren)
  • 9.7 Zirconium (titrimetrisches Verfahren mit EDTA)
  • 9.8 Barium
  • 10 Verfahren zur Bestimmung des Metallgehaltes von Mehrmetall-Trockenstoffen
  • 11 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 4625-1:2006-04 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Erweichungstemperatur - Teil 1: Verfahren mit Ring und Kugel (ISO 4625-1:2004)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Erweichungstemperatur
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Probenahme und Herstellen von Probenkörpern
  • 5.1 Probenahme
  • 5.2 Herstellen von Probenkörpern nach dem Gießverfahren
  • 5.3 Herstellen von Probenkörpern aus Proben mit niedriger Erweichungstemperatur (bis zu 35 °C)
  • 6 Prüfmittel (Heizbad-Flüssigkeiten)
  • 7 Manuelles Verfahren zum Bestimmen der Erweichungstemperatur mit Ring und Kugel
  • 7.1 Geräte
  • 7.2 Kalibrierung
  • 7.3 Durchführung
  • 8 Automatisiertes Verfahren zum Bestimmen der Erweichungstemperatur mit Ring und Kugel
  • 8.1 Geräte
  • 8.2 Kalibrierung
  • 8.3 Durchführung bei Stoffen mit einer Erweichungstemperatur von 35 °C bis 80 °C
  • 8.4 Durchführung bei Stoffen mit einer Erweichungstemperatur zwischen 80 °C und 150 °C
  • 8.5 Durchführung bei Stoffen mit einer Erweichungstemperatur über 150 °C
  • 9 Auswertung
  • 10 Präzision und systematischer Fehler
  • 10.1 Präzision des manuellen Verfahrens
  • 10.2 Präzision des automatisierten Verfahrens
  • 10.3 Systematischer Fehler
  • 11 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 4625-2:2006-04 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Erweichungstemperatur - Teil 2: Verfahren mit Becher und Kugel (ISO 4625-2:2004)
  • Nationales Vorwort
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Erweichungstemperatur
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Gerät
  • 6 Kalibrieren des Gerätes mit einem Primärstandard
  • 6.1 Allgemeines
  • 6.2 Reagenz
  • 6.3 Durchführung
  • 7 Gerätekontrolle mit einem Sekundärstandard
  • 8 Füllen des Bechers mit Harz
  • 8.1 Vorbereitung
  • 8.2 Füllen
  • 9 Durchführung
  • 10 Auswertung
  • 11 Präzision und systematischer Fehler
  • 11.1 Allgemeines
  • 11.2 Präzision
  • 11.3 Systematischer Fehler
  • 12 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 4629-1:2016-12 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Hydroxylzahl - Teil 1: Titrimetrisches Verfahren ohne Katalysator (ISO 4629-1:2016)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Hydroxylzahl
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Reagenzien
  • 6 Geräte
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Anzahl der Bestimmungen
  • 8.2 Probenmenge
  • 8.3 Bestimmung
  • 8.4 Blindversuch
  • 8.5 Bestimmung der Säurezahl
  • 9 Auswertung
  • 10 Präzision
  • 11 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 4629-2:2016-12 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Hydroxylzahl - Teil 2: Titrimetrisches Verfahren mit Katalysator (ISO 4629-2:2016)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Hydroxylzahl
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Reagenzien
  • 6 Geräte
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Anzahl der Bestimmungen
  • 8.2 Probenmenge
  • 8.3 Bestimmung
  • 8.4 Blindversuch
  • 8.5 Bestimmung der Säurezahl
  • 9 Auswertung
  • 10 Präzision des Verfahrens
  • 10.1 Wiederholbarkeit
  • 10.2 Vergleichbarkeit
  • 11 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 4630:2016-05 Klare Flüssigkeiten - Bestimmung der Farbe nach der Gardner-Farbskala (ISO 4630:2015)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Geräte und Prüfmittel
  • 5 Probenahme
  • 6 Durchführung
  • 7 Angabe der Ergebnisse
  • 8 Präzision
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Wiederholgrenze, r
  • 8.3 Vergleichgrenze, R
  • 8.4 Systematische Messabweichung
  • 9 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Gardner-Farbstandards
  • A.1 Reagenzien
  • A.2 Herstellung der Flüssigkeits-Farbstandards
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 6271:2016-05 Klare Flüssigkeiten - Bestimmung der Farbe nach der Platin-Cobalt-Farbskala (ISO 6271:2015)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Geräte und Prüfmittel
  • 5 Probenahme
  • 6 Durchführung
  • 7 Angabe der Ergebnisse
  • 8 Präzision
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Wiederholgrenze, r
  • 8.3 Vergleichgrenze, R
  • 8.4 Systematische Messabweichung
  • 9 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Platin-Cobalt-Farbstandards
  • A.1 Reagenzien
  • A.2 Herstellen der Farbstandards
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 6744-1:2004-09 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Alkydharze - Teil 1: Allgemeine Prüfverfahren (ISO 6744-1:1999)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Alkydharz
  • 3.2 modifiziertes Alkydharz
  • 4 Einteilung
  • 5 Eigenschaften und Prüfverfahren
  • 6 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 6744-2:2004-09 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Alkydharze - Teil 2: Bestimmung des Gehaltes an Phthalsäureanhydrid (ISO 6744-2:1999)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Reagenzien
  • 4.1 Toluen (Toluol)
  • 5 Gerät
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Anzahl der Bestimmungen
  • 7.2 Probenmenge
  • 7.3 Bestimmung
  • 8 Auswertung
  • 9 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 6744-3:2004-09 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Alkydharze - Teil 3: Bestimmung des Gehaltes an unverseifbaren Bestandteilen (ISO 6744-3:1999)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Reagenzien
  • 5 Gerät
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Anzahl der Bestimmungen
  • 7.2 Diethyletherverfahren
  • 7.3 Petroletherverfahren
  • 8 Auswertung
  • 9 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 6744-4:2004-09 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Alkydharze - Teil 4: Bestimmung des Gehaltes an Fettsäure (ISO 6744-4:1999)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Reagenzien
  • 5 Gerät
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 8 Auswertung
  • 9 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 7142:2007-05 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Epoxidharze - Allgemeine Prüfverfahren (ISO 7142:2007)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Epoxidharz
  • 4 Probenahme
  • 5 Prüfverfahren
  • 6 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Hydroxylzahl
  • A.1 Reagenzien
  • A.2 Gerät
  • A.3 Durchführung
  • A.4 Auswertung
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 7143:2007-05 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Prüfverfahren zur Charakterisierung von wasserverdünnbaren Bindemitteln (ISO 7143:2007)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Polymerdispersion
  • 3.2 wasserverdünnbares Bindemittel
  • 4 Probenahme
  • 5 Prüfverfahren
  • 6 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 8623:2015-12 Tallöl-Fettsäuren für Beschichtungsstoffe - Prüfung und Kennwerte (ISO 8623:2015)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Richtwerte für die Fettsäurenzusammensetzung von Tallöl-Fettsäure
  • Nationaler Anhang NB (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Prüfverfahren und Kennwerte
  • Anhang A (normativ) Bestimmung der unverseifbaren Bestandteile (Diethylether-Verfahren)
  • A.1 Allgemeines
  • A.2 Begriffe
  • A.3 Geräte
  • A.4 Reagenzien
  • A.5 Durchführung
  • A.6 Auswertung
  • Anhang B (normativ) Bestimmung des Harzsäuregehaltes (Gehalt an freien Harzsäuren)
  • B.1 Kurzbeschreibung
  • B.2 Geräte
  • B.3 Reagenzien
  • B.4 Durchführung
  • B.5 Auswertung
  • B.6 Wiederholbarkeit
  • DIN EN ISO 10283:2007-11 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung von monomeren Diisocyanaten in Isocyanatharzen (ISO 10283:2007)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Isocyanatharz
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Reagenzien
  • 6 Prüfeinrichtung
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Gaschromatographische Bedingungen
  • 8.2 Gaschromatographische Bestimmung
  • 9 Auswertung
  • 9.1 Ermittlung des Flächenkorrekturfaktors
  • 9.2 Berechnung des Gehaltes an monomerem Diisocyanat
  • 10 Präzision
  • 10.1 Wiederholgrenze (r)
  • 10.2 Vergleichgrenze (R)
  • 11 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 10927:2011-07 Kunststoffe - Bestimmung der Molmasse und Molmassenverteilung von polymeren Species durch matrixunterstützte Laser-Desorptions/Ionisations-Flugzeit-Massen spektrometrie (MALDI-TOF-MS) (ISO 10927:2011)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 matrixunterstützte Laser-Desorptions/Ionisations-Flugzeit-Massenspektrometrie
  • MALDI-TOF-MS
  • 3.2 Molmasse
  • M
  • 3.3 Molmassenmittelwerte
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Reagenzien
  • 5.1 Matrix
  • 5.2 Lösemittel
  • 5.3 Salze
  • 5.4 Molmassenstandards
  • 6 Geräte
  • 6.1 Allgemeines
  • 6.2 Schleuse zur Einführung der Proben/Target (Probenträger)
  • 6.3 Laserquelle
  • 6.4 Flugrohr
  • 6.5 Detektor
  • 6.6 Datenerfassung
  • 6.7 Datenverarbeitung
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Allgemeines
  • 7.2 Probenpräparation
  • 7.3 Geräteparameter
  • 7.4 Aufnahme der Spektren
  • 8 Datenerfassung und Auswertung
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Kalibrierung
  • 8.3 Erstellung der Massen-Kalibrierkurve
  • 8.4 Kalibrierung der Intensitäts-Achse
  • 9 Auswertung
  • 9.1 Berechnung der Molmassenverteilung
  • 9.2 Berechnung der Molmassenmittelwerte
  • 10 Präzision
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Kalibriersubstanzen
  • Anhang B (informativ) Präzisionsdaten
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 11402:2005-09 Phenol-, Amin- und Kondensationsharze - Bestimmung des Gehalts an freiem Formaldehyd (ISO 11402:2004)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Inhalt
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 freier Formaldehyd
  • 4 Prüfverfahren
  • 4.1 Allgemeines
  • 4.2 Hydroxylaminhydrochlorid-Verfahren
  • 4.3 Sulfitverfahren
  • 4.4 KCN-Verfahren
  • 5 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Eignung der Verfahren für verschiedene Harztypen
  • A.1 Carbonylverbindungen
  • A.2 Furanharze
  • A.3 KCN-Verfahren
  • Anhang B (informativ) Entfernen von Hg2+ und CN- aus Quecksilber- und Cyanidrückständen
  • B.1 Reaktion
  • B.2 Herstellung der Entgiftungslösung
  • B.3 Behandlung der Titrationslösungen
  • DIN EN ISO 11402 Ber 1:2006-11 Phenol-, Amin- und Kondensationsharze - Bestimmung des Gehalts an freiem Formaldehyd (ISO 11402:2004), Berichtigungen zu DIN EN ISO 11402:2005-09
  • DIN EN ISO 11668:2001-12 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Chlorhaltige Polymerisationsharze - Allgemeine Prüfverfahren (ISO 11668:1997)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Chlorkautschuk
  • 3.2 Vinylchlorid-Copolymerisat
  • 4 Probenahme
  • 5 Prüfverfahren
  • 5.1 Farbzahl
  • 5.2 Viskosität
  • 5.3 Dichte
  • 5.4 Chlorgehalt
  • 6 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Bestimmung des Chlorgehaltes - Aufschluss nach Wickbold
  • A.1 Prüfgerät
  • A.2 Reagenzien
  • A.3 Durchführung
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 11890-1:2007-09 Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-Gehalt) - Teil 1: Differenzverfahren (ISO 11890-1:2007)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 flüchtige organische Verbindung
  • VOC
  • 3.2 Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen
  • VOC-Gehalt
  • 3.3 ausgenommene Verbindung
  • 3.4 gebrauchsfertiger Zustand
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Erforderliche ergänzende Informationen
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Anzahl der Bestimmungen und allgemeine Prüfbedingungen
  • 7.2 Bestimmung der Parameter
  • 7.3 Dichte
  • 7.4 Gehalt an nicht flüchtigen Anteilen
  • 7.5 Wassergehalt
  • 7.6 Ausgenommene Verbindungen
  • 8 Berechnung
  • 8.1 Allgemeines
  • 8.2 Verfahren 1: VOC-Gehalt, als Massenanteil in Prozent, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand
  • 8.3 Verfahren 2: VOC-Gehalt, in Gramm je Liter, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand
  • 8.4 Verfahren 3: VOC-Gehalt, in Gramm je Liter, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand abzüglich Wasser
  • 8.5 Verfahren 4: VOC-Gehalt, in Gramm je Liter, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand abzüglich Wasser und abzüglich ausgenommener Verbindungen
  • 9 Auswertung
  • 10 Präzision
  • 10.1 Allgemeines
  • 10.2 Wiederholgrenze r
  • 10.3 Vergleichgrenze R
  • 11 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Erforderliche ergänzende Informationen
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 11890-2:2013-07 Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-Gehalt) - Teil 2: Gaschromatographisches Verfahren (ISO 11890-2:2013)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 flüchtige organische Verbindung
  • VOC
  • 3.2 Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen
  • VOC-Gehalt
  • VOCC
  • 3.3 ausgenommene Verbindung
  • 3.4 gebrauchsfertiger Zustand
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Erforderliche ergänzende Informationen
  • 6 Geräte
  • 6.1 Gaschromatograph
  • 6.2 Probenaufgabesystem
  • 6.3 Ofen
  • 6.4 Detektor
  • 6.5 Kapillartrennsäule
  • 6.6 Ausrüstung zur qualitativen Analyse
  • 6.7 Injektionsspritze
  • 6.8 Schreiber
  • 6.9 Integrator
  • 6.10 Probengefäße
  • 6.11 Gasfilter
  • 6.12 Gase
  • 7 Reagenzien
  • 7.1 Interner Standard
  • 7.2 Kalibriersubstanzen
  • 7.3 Lösemittel zum Verdünnen
  • 7.4 Markersubstanz
  • 8 Probenahme
  • 9 Durchführung
  • 9.1 Dichte
  • 9.2 Wassergehalt
  • 9.3 Gaschromatographische Bedingungen
  • 9.4 Qualitative Analyse von Verbindungen
  • 9.5 Kalibrierung
  • 9.6 Probenvorbereitung
  • 9.7 Quantitative Bestimmung des Gehaltes der Verbindungen
  • 10 Berechnung
  • 10.1 Allgemeines
  • 10.2 Verfahren 1: VOC-Gehalt, als Massenanteil in Prozent, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand
  • 10.3 Verfahren 2: VOC-Gehalt, in Gramm je Liter, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand
  • 10.4 Verfahren 3: VOC-Gehalt, in Gramm je Liter, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand abzüglich Wasser
  • 10.5 Verfahren 4: VOC-Gehalt, in Gramm je Liter, des Produktes im gebrauchsfertigen Zustand abzüglich Wasser und abzüglich ausgenommener Verbindungen
  • 11 Auswertung
  • 12 Präzision
  • 12.1 Allgemeines
  • 12.2 Wiederholgrenze r
  • 12.3 Vergleichgrenze R
  • 13 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Erforderliche ergänzende Informationen
  • Anhang B (informativ) Beispiele für gaschromatographische Bedingungen
  • B.1 Heißaufgabe eines wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffes
  • B.2 Kaltaufgabe eines wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffes
  • B.3 Heißaufgabe eines nicht wasserhaltigen Beschichtungsstoffes
  • B.4 Kaltaufgabe eines nicht wasserhaltigen Beschichtungsstoffes
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 11908:1998-06 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Aminharze - Allgemeine Prüfverfahren (ISO 11908:1996)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Definition
  • 3.1 Aminharz
  • 4 Eigenschaften und Prüfverfahren
  • Anhang A (normativ) Prüfung auf Verträglichkeit mit aliphatischen Kohlenwasserstoffen (Trübungstitration)
  • A.1 Prinzip
  • A.2 Reagenzien
  • A.3 Gerät
  • A.4 Probenahme
  • A.5 Durchführung
  • A.6 Auswertung
  • A.7 Präzision
  • A.8 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 11909:2007-05 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Isocyanatharze - Allgemeine Prüfverfahren (ISO 11909:2007)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Detaillierte Angaben zur Präzision der Bestimmung des Isocyanat-Gehaltes
  • Nationaler Anhang NB (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Isocyanatharz
  • 4 Eigenschaften und Prüfverfahren
  • Anhang A (normativ) Bestimmung des Isocyanat-Gehaltes (Massenanteil an Isocyanatgruppen)
  • A.1 Prinzip
  • A.2 Reagenzien
  • A.3 Geräte
  • A.4 Probenahme
  • A.5 Durchführung
  • A.6 Auswertung
  • A.7 Präzision
  • A.8 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 13632:2012-10 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Kolophonium - Probenahme und Probenvorbereitung für die Messung der Farbzahl (ISO 13632:2012)
  • Nationales Vorwort
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Probenahme und Probenvorbereitung
  • 3.1 Verfahrensweise für die Messung der Gardner-Farbzahl von unverdünntem Kolophonium
  • 3.2 Verfahrensweise für die Messung der Gardner-Farbzahl einer Kolophonium-Lösung
  • 3.3 Verfahrensweise zur Messung der USDA-Farbzahl
  • 4 Messung der Farbzahl
  • 5 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Zusammenhang zwischen Gardner-Farbskala und USDA-Skala
  • A.1 Allgemeines
  • A.2 Durchführung
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 14446:2011-02 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Viskosität technischer Cellulosenitrat-Lösungen und Einteilung solcher Lösungen (ISO 14446:1999)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Geräte und Reagenzien
  • 5 Probenahme und Vorbereitung der Proben für die Prüfung
  • 6 Vorbereitung der Prüfgeräte
  • 7 Durchführung
  • 8 Auswertung
  • 9 Präzision
  • 9.1 Wiederholpräzision (r)
  • 9.2 Vergleichpräzision (R)
  • 10 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) System zur Einteilung von technischem Cellulosenitrat
  • DIN EN ISO 15528:2013-12 Beschichtungsstoffe und Rohstoffe für Beschichtungsstoffe - Probenahme (ISO 15528:2013)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Charge
  • 3.2 Los
  • 3.3 Einzelprobe
  • individuelle Probe
  • 3.4 repräsentative Probe
  • 3.5 Durchschnittsprobe
  • 3.6 Oberflächenprobe
  • 3.7 Mittenprobe
  • 3.8 Bodenprobe
  • 3.9 Allschichtprobe
  • 3.10 Mischprobe
  • 3.11 diskontinuierliche Probe
  • 3.12 kontinuierliche Probe
  • 3.13 Rückstellprobe
  • Rückstellmuster
  • 4 Allgemeine Anforderungen
  • 5 Probenahmegerät
  • 5.1 Geräte für die Probenahme
  • 5.2 Probenbehälter
  • 6 Probenahme
  • 6.1 Allgemeines
  • 6.2 Sichtprüfung vor der Probenahme
  • 6.3 Probenahme aus Behältern
  • 6.4 Einengen der Proben
  • 6.5 Etikettierung
  • 6.6 Aufbewahrung
  • 6.7 Probenahmebericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 15715:2006-05 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Trübung (ISO 15715:2003)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Begriff
  • 2.1 Trübung
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 3.1 Kurzbeschreibung des Verfahrens
  • 3.2 Allgemeines Prinzip der Trübungsmessung
  • 4 Gerät
  • 4.1 Trübungsmessgerät
  • 4.2 Messzellen
  • 5 Kalibrierung
  • 6 Durchführung
  • 7 Auswertung
  • 8 Präzision
  • 9 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Herstellung der Formazin-Standardlösungen
  • A.1 Reinigung des Wassers
  • A.2 Herstellung der Formazin-Maßlösungen (C2H4N2)
  • A.3 Herstellung der Standardlösungen
  • Anhang B (informativ) Verwendung zusätzlicher Messwinkel
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 15880:2004-09 Beschichtungsstoffe und Bindemittel - Bestimmung des MEQ-Wertes von wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffen und Bindemitteln (ISO 15880:2000)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Inhalt
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriff
  • 3.1 MEQ-Wert
  • 4 Reagenzien
  • 5 Gerät
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 7.1 Allgemeines
  • 7.2 Probenmenge
  • 7.3 Bestimmung des nichtflüchtigen Anteils
  • 7.4 Bestimmung des MEQ-Säure-Wertes
  • 7.5 Bestimmung des MEQ-Base-Wertes
  • 8 Auswertung
  • 9 Präzision des Verfahrens
  • 9.1 Wiederholgrenze (r)
  • 9.2 Vergleichgrenze (R)
  • 10 Prüfbericht
  • Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen
  • DIN EN ISO 16014-5:2012-10 Kunststoffe - Bestimmung der durchschnittlichen Molmasse und der Molmassenverteilung von Polymeren mittels Gelpermeationschromatographie - Teil 5: Lichtstreudetektionsverfahren (ISO 16014-5:2012)
  • Nationales Vorwort
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Lichtstreuungsdetektion
  • LS-Detektion
  • 3.2 Brechungsindexinkrement dn/dc
  • 3.3 L-Punkt
  • 4 Formelzeichen
  • 5 Kurzbeschreibung
  • 5.1 GPC
  • 5.2 Lichtstreuung
  • 6 Reagenzien
  • 6.1 Elutionsmittel
  • 6.2 Reagenzien zur Bewertung von Trennsäulen
  • 6.3 Kalibrierstandards
  • 6.4 Reagenz zum Markieren des Durchflusses
  • 6.5 Additive
  • 7 Gerät
  • 7.1 Allgemeines
  • 7.2 Vorratsbehälter für Elutionsmittel
  • 7.3 Pumpensystem
  • 7.4 Injektor
  • 7.5 Trennsäulen
  • 7.6 Detektor
  • 7.7 Verbindungen
  • 7.8 Temperaturregelung
  • 7.9 Schreiber und Plotter
  • 7.10 Datenverarbeitungssystem
  • 7.11 Andere Komponenten
  • 8 Durchführung
  • 8.1 Herstellen von Kalibrierlösungen
  • 8.2 Herstellen einer Lösung zum Bestimmen des L-Punktes
  • 8.3 Herstellen der Probenlösung
  • 8.4 Herstellen von Lösungen für die Bewertung der Trennsäulenleistung
  • 8.5 Vorbereiten des Gerätes
  • 8.6 Betriebsparameter
  • 8.7 Anzahl der Bestimmungen
  • 9 Kalibrierung
  • 9.1 Kalibrieren des Konzentrationsdetektors und des Lichtstreudetektors
  • 9.2 Signalversatz (Verzögerungsvolumen)
  • 9.3 Normieren der Detektorempfindlichkeit
  • 9.4 Brechungsindexinkrement
  • 10 Datenaufnahme und -verarbeitung
  • 10.1 Datenaufnahme
  • 10.2 Auswertung von Daten und Korrektur von Chromatogrammen
  • 10.3 Datenverarbeitung
  • 11 Auswertung
  • 11.1 Kalibrierkurve
  • 11.2 Berechnung der durchschnittlichen Molmasse
  • 11.3 Differentialkurve für die Verteilung der Molmasse
  • 11.4 Kumulative Molekulargewichtsverteilungskurve
  • 12 Präzision
  • 13 Prüfbericht
  • 13.1 Allgemeines
  • 13.2 Gerät und Parameter der Messung
  • 13.3 Kalibrierung des Systems
  • 13.4 Kalibrierkurve
  • 13.5 Ergebnisse
  • Anhang A (informativ) Ringversuch
  • A.1 Allgemeines
  • A.2 Experimentelle Bedingungen
  • A.3 Ergebnisse des Ringversuches
  • Anhang B (informativ) Angaben zur Lichtstreuung
  • B.1 Prinzip der Lichtstreuung
  • B.2 Rayleigh-Verhältnis von Lösemitteln
  • B.3 Brechungsindexinkrement dn/dc
  • B.4 Verhältnis zwischen Trägheitsradius Rg und Molmasse M
  • B.5 Brechungsindex von Lösemitteln
  • B.6 Auswirkung des zweiten Virialkoeffizienten A2 auf die Molmasse
  • Anhang C (informativ) Kalibrierkurve bei kleinem Bereich der Molmasse
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 16482-1:2016-11 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an nichtflüchtigen Anteilen in wässrigen Kolophonium-Harz-Dispersionen - Teil 1: Wärmeschrankverfahren (ISO 16482-1:2013)
  • Nationales Vorwort
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 nichtflüchtiger Anteil
  • nfA
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Geräte
  • 6 Reagenzien
  • 7 Probenahme
  • 8 Durchführung
  • 9 Angabe der Ergebnisse
  • 10 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 16482-2:2016-11 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an nichtflüchtigen Anteilen in wässrigen Kolophonium-Harz-Dispersionen - Teil 2: Mikrowellenverfahren (ISO 16482-2:2013)
  • Nationales Vorwort
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Inhalt
  • Europäisches Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 nichtflüchtiger Anteil
  • nfA
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Geräte
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 8 Angabe der Ergebnisse
  • 9 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN EN ISO 16805:2005-07 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Glasübergangstemperatur (ISO 16805:2003)
  • Nationales Vorwort
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Inhalt
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Glasübergang
  • 3.2 Glasübergangstemperatur
  • 4 Probenahme und Vorbereitung der Probe
  • 5 Durchführung
  • 6 Auswertung
  • 7 Präzision
  • 8 Prüfbericht
  • DIN EN ISO 19334:2011-07 Bindemittel für Beschichtungsstoffe - Kolophonium - Gaschromatographische Analyse (ISO 19334:2010)
  • Nationales Vorwort
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Anerkennungsnotiz
  • Einleitung
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Probenahme
  • 4 Gerät
  • 4.1 Gaschromatograph
  • 4.2 Säule
  • 5 Reagenzien und Prüfmittel
  • 6 Herstellung der Methylester
  • 7 Gaschromatographische Analyse
  • 7.1 Einstellung des Gaschromatographen (GC)
  • 7.2 Analyse
  • 7.3 Berechnung
  • 8 Prüfbericht
  • Literaturhinweise
  • DIN ISO 976:2016-12 Kautschuk und Kunststoffe - Polymer-Dispersionen und Kautschuk-Latices - Bestimmung des pH-Wertes (ISO 976:2013)
  • Inhalt
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Reagenzien
  • 4 Geräte
  • 5 Probenahme
  • 6 Durchführung
  • 6.1 Allgemeines
  • 6.2 Wartung der Elektrode
  • 6.3 Kalibrierung des pH-Messgeräts
  • 6.4 Messung des pH-Wertes der Prüfprobe
  • 7 Auswertung
  • 8 Prüfbericht
  • Anhang A (informativ) Präzision
  • A.1 Allgemeines
  • A.2 Wiederholpräzision
  • A.3 Vergleichpräzision
  • A.4 Abweichung (Bias)
  • Literaturhinweise
  • DIN ISO 2115:2001-04 Kunststoffe - Polymerdispersionen - Bestimmung der Weißpunkt-Temperatur und Mindest-Filmbildetemperatur (ISO 2115:1996)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Polymerdispersion
  • 3.2 Weißpunkt-Temperatur
  • 3.3 Mindest-Filmbildetemperatur
  • Mindesttemperatur der Filmbildung
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Geräte
  • 6 Durchführung
  • 6.1 Einstellung des Temperaturgefälles
  • 6.2 Bestimmung
  • 7 Angabe der Ergebnisse
  • 8 Präzision
  • 9 Prüfbericht
  • DIN ISO 3696:1991-06 Wasser für analytische Zwecke - Anforderungen und Prüfungen
  • Identisch mit ISO 3696:1987
  • Nationales Vorwort
  • Internationale Patentklassifikation
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich und Zweck
  • 2 Beschreibung
  • 3 Klasseneinteilung
  • 4 Anforderungen
  • 5 Probenahme
  • 6 Aufbewahrung
  • 7 Prüfungen
  • 7.1 Messung des pH-Wertes
  • 7.2 Messung der elektrischen Leitfähigkeit
  • 7.3 Prüfung auf oxidierbare Bestandteile
  • 7.4 Extinktionsmessung
  • 7.5 Bestimmung des Abdampfrückstandes nach Erhitzen auf 110 °C
  • 7.6 Prüfung auf aktive Kieselsäure
  • 8 Prüfbericht
  • DIN ISO 4576:2001-03 Kunststoffe - Polymerdispersionen - Bestimmung des Siebrückstands (grobe Teilchen und Koagulatgehalt) (ISO 4576:1996)
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Vorwort
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Kurzbeschreibung
  • 4 Reagenzien
  • 5 Geräte
  • 6 Probenahme
  • 7 Durchführung
  • 8 Angabe der Ergebnisse
  • 9 Präzision
  • 10 Prüfbericht
  • DIN ISO 6618:2015-07 Mineralölerzeugnisse und Schmierstoffe - Bestimmung von Säure- oder Basenzahl - Farbindikator-Titration (ISO 6618:1997)
  • Inhalt
  • Nationales Vorwort
  • Änderungen
  • Frühere Ausgaben
  • Nationaler Anhang NA (informativ) Literaturhinweise
  • Nationaler Anhang NB (informativ) Hinweise zur Anwendung von Anhang B - Bestimmung des pHr-Bereiches des p-Naphtholbenzeinindikators
  • NB.1 Allgemeines
  • NB.2 Chemikalien und Materialien (sinngemäß ISO 6619:1988, Abschnitt 4)
  • NB.3 Geräte (sinngemäß ISO 6619, Abschnitt 5)
  • NB.4 Vorbereitung des Elektrodensystems
  • 1 Anwendungsbereich
  • 2 Normative Verweisungen
  • 3 Begriffe
  • 3.1 Säurezahl
  • 3.2 Säurezahl für starke Säuren
  • 3.3 Basenzahl
  • 4 Kurzbeschreibung
  • 5 Chemikalien und Werkstoffe
  • 6 Geräte
  • 7 Vorbereitung von Gebrauchtölproben
  • 8 Bestimmung der Säurezahl
  • 9 Bestimmung der Basenzahl
  • 10 Bestimmung der Säurezahl für starke Säuren
  • 11 Auswertung
  • 11.1 Säurezahl
  • 11.2 Säurezahl für starke Säuren
  • 11.3 Basenzahl
  • 12 Angabe der Ergebnisse
  • 13 Präzision
  • 13.1 Wiederholbarkeit
  • 13.2 Vergleichbarkeit
  • 14 Prüfbericht
  • Anhang A (normativ) Spezifikation für p-Naphtholbenzein
  • A.1 Aussehen
  • A.2 Chloridgehalt
  • A.3 Löslichkeit
  • A.4 Mindestabsorption
  • A.5 pH-Bereich
  • Anhang B (normativ) Bestimmung des pHr-Bereiches des p-Naphtholbenzeinindikators
  • B.1 Anwendungsbereich
  • B.2 Begriffe
  • B.3 Kurzbeschreibung
  • B.4 Chemikalien und Materialien
  • B.5 Geräte
  • B.6 Vorbereitung des Elektrodensystems
  • B.7 Einstellen des Gerätes
  • B.8 Verfahren
  • B.9 Angabe der Ergebnisse

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

206,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen