Sprachliche Förderung im Fachunterricht in Bezug auf den Zweitspracherwerb

Herausforderungen und Lösungsansätze des sprachsensiblen Fachunterrichts
 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Januar 2018
  • |
  • 19 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-668-62118-3 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Fähigkeit zur angemessenen Kommunikation über fachliche Inhalte stellt heute einen wichtigen Bestandteil der schulischen, akademischen und beruflichen Karriere dar. Entsprechend ist die Förderung der sprachlichen Kompetenz längst in die Bildungsstandards der Sachfächer eingeflossen. Doch insbesondere für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund kann der Fachunterricht in der Zweitsprache Deutsch eine besondere Herausforderung darstellen, die ohne Berücksichtigung durch die Lehrenden nicht immer gelöst werden kann. Auch auf die Lehrkräfte des Fachunterrichts kommen in diesem Zusammenhang neue Aufgabenbereiche zu, wenn sie neben ihren fachlichen Inhalten in der Zukunft noch mehr auf die sprachliche Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler eingehen sollen. Diese wissenschaftliche Arbeit soll die Wichtigkeit der Sprachförderung im schulischen Fachunterricht aufzeigen und Möglichkeiten zum Umgang mit den neuen Herausforderungen darstellen. Zu diesem Zweck wird zunächst eine begriffliche Annäherung vorgenommen, um eine Abgrenzung zwischen Alltags-, Fach- und Bildungssprache zu vollziehen und im weiteren Verlauf auf die Zusammenhänge von Kognition und Spracherwerb einzugehen, um auf diese Weise eine theoretische Grundlage zu schaffen. Im darauffolgenden Kapitel werden die erarbeiteten Grundlagen der Sprachforschung auf den zweitsprachlichen Fachunterricht angewendet. Dabei sollen einerseits mögliche Probleme mit ihren Herausforderungen und Konsequenzen dargestellt, aber auch bereits bekannte Lösungsansätze präsentiert werden. Neben den theoretischen Konzepten zur Umgehung der Schwierigkeiten wird zudem der von Josef Leisen entwickelte 'Methoden-Werkzeugkasten' zur praktischen Sprachförderung im Fachunterricht vorgestellt, der ein integraler Bestandteil seines Konzepts des sprachsensiblen Fachunterrichts ist. Im abschließenden Kapitel dieser Arbeit soll zudem ein Fazit gezogen werden, welches die gewonnenen Erkenntnisse noch einmal zusammenfasst, um die Bedeutung der Sprachförderung im Fachunterricht gebündelt darzulegen.
  • Deutsch
  • 0,54 MB
978-3-668-62118-3 (9783668621183)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok