Ombudsmen and ADR

A Comparative Study of Informal Justice in Europe
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 2. Mai 2018
  • |
  • XV, 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-78807-4 (ISBN)
 

How do ordinary people experience and make sense of the informal justice system? Drawing on original data with British and German users of Ombudsmen- an important institution of informal justice, Naomi Creutzfeldt offers a nuanced comparative answer to this question. In so doing, she takes current debates on procedural justice and legal consciousness forward. This book explores consciousness around 'alternatives' to formal legality and asks how situated assumptions about law and fairness guide people's understandings of the informal justice system. Creutzfeldt shows that the everyday relationship that people have with the informal justice system is shaped by their experiences and expectations of the formal legal system and its agents. This book is an innovative theoretical and empirical statement about the future prospects for informal justice in Europe.

1st ed. 2018
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 3 s/w Abbildungen
  • |
  • 3 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 6,01 MB
978-3-319-78807-4 (9783319788074)
10.1007/978-3-319-78807-4
weitere Ausgaben werden ermittelt
Naomi Creutzfeldt is Senior Lecturer in the Law Department at the Univeristy of Westminster, UK. Before then, she worked at the Centre for Socio-Legal Studies (University of Oxford) for six years. She is currently focusing on my ESRC FRL project 'trusting the middle-man: impact and legitimacy of ombudsmen', which she will conclude in September 2016. Her research activities take her across Europe, engaging with ombudsmen, talking at academic conferences and planning knowledge-exchange workshops. Her interests in ombudsmen, as pathways of informal dispute resolution, have a broader scope, addressing questions of access to justice and consumer protection. Concurrent with my work with the ombudsman community, she has just completed two explorative projects that look at consumers' use of the Internet to achieve their goals: One project concerns citizens' online activism (the use of the internet and social media to complain) in collaboration with Chris Gill form Queen Margaret University Edinburgh; the other concerns consumer projection in emerging economies. She is a member of the Law and Society Association (USA), the Socio-Legal Studies Association (UK) and an individual associate member of the Ombudsman Association. She is also a member of the executive committee of the SLSA, and a Fellow of Wolfson College, Oxford.

PART ONE: SETTING THE SCENE.- Chapter 1. Ombudsmen and informal justice.- Chapter 2. Europe's Informal justice systems.- Chapter 3. Models of ombudsmen.- Chapter 4. Procedural justice and legal consciousness: questions of theory and practise.- PART TWO: EMPIRICAL DISCOVERIES.- Chapter 5. Expectations and perceptions of Ombudsmen in cross-national comparison.- Chapter 6. Everyday assumptions about ombudsmen.- PART THREE: THE FUTURE OF INFORMAL JUSTICE SYSTEMS.- Chapter 7. A European informal justice system?.- Chapter 8. Growing informal justice (from the inside-out).- Chapter 9. Paths for theory and research.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen